Flugzeugträger der Royal Navy

#1 von Karl , 25.04.2015 16:07

Hallo,

nein, nicht dass jemand meint, ich wäre krank: Auch dieses Wochenende wieder ein "Quengel-Thema" von mir. Dieses Mal sogar eine ganze Palette von Wünschen. Bin weiter am Auspacken und bestücke meine Schiffe gerade wieder mit Flugzeugen und Hubschraubern. Gerade war sie HMS Ark Royal nach dem letzten Umbau dran.



Zunächst zum Modell selber. Es ist ein fertig gekaufter Bau von Triton (TT-R 1023). O.K., das Modell ist in den Abmessungen weitgehend stimmig und zeigt die wesentlichen Ausstattungsmerkmale von dem Schiff in den 70ern. Auch wenn ich selten Modellschelte betreibe, das geht besser.

Ich bin sowieso arg verwundert, warum gerade die Träger der Royal Navy in der Zeit nach 1945 derart stiefmütterlich bei der Modellauswahl behandelt werden. Von den vier Winkeldeck-Trägern ist z. B. die HMS Hermes in der Ausführung als "richtiger" Flugzeugträger noch nie ein Modell gebaut worden, von den anderen drei fehlen, (evt. von der HMS Victorious abgesehen) Modelle in akzeptabler Qualität. Auch die anderen Träger bin zur Invincible-Klasse sind sammlungstechnisch fast abgestorben. Wundert mich eigentlich, wir reden hier schon über bekannte und geschichtlich wie technisch interessante Schiffe einer großen Marine.

Die Flugzeuge auf dem Modell sind dem Vorbild entsprechend Sea King, Buccaneer, Phantom II und Ganntes in der AS und AEW Variante. Die Modelle stammen von MM, Moundford und HDS. O.K., bei den Sea King könnte man noch mal den Pinsel anlegen. @ Herr Reiss: Letztes Mal in Kassel hatte ich Sie wegen blauer Sea Kings der Royal Navy angesprochen. Hierfür brauche ich die, damals waren die Sea King auf den Trägern blau.

Bezüglich Auswahl möchte ich nicht meckern, mit etwas Suchen findet man alles, dennoch eine Bitte an alle Hersteller von Flugzeugen: Auf einen Flugzeugträger wäre die Szene auf dem Foto unmöglich, dort sind die Tragflächen grundsätzlich abgeklappt. Für die Coral Sea von Neptun gibt es solche Modelle, sieht klasse aus!

Allen ein schönes Wochenende

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#2 von proflutz , 25.04.2015 20:40



Es gibt von Triton mittlerweile eine deutlich verbesserte Version. Vielleicht auch in Kassel erhältlich.



Und es gibt weiterte nette Träger von Triton, Mountford und Welfia.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 25.04.2015 | Top

RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#3 von proflutz , 26.04.2015 09:34

Fehlt eigentlich nur HMS Eagle nach Umbau als Fertigmodell.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#4 von Karl , 26.04.2015 10:02

Guten Morgen,

Danke für die Infos und auch die Bilder von Deiner Sammlung. Nein, es gibt sie ja weitgehend, nur eben teilweise in welcher Qualität!



Die Info von Triton ist natürlich interessant! Die sind jetzt mit den 1:1250 Modellen nicht mehr bei Skytrex, oder? Sind denn das verbesserte Neuauflagen von Triton oder gesuperte Modelle? Hab vor vier Jahren in Kassel ein sehr schön überarbeitetes Modell der HMS Bulwark von Dreadnorth Models erstanden.

Viele Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#5 von Karl , 03.05.2015 11:03

Hallo,

hier mal was zum Thema "Geklappte Tragflächen". Für die Coral Sea gibt es dafür genug Flugzeuge, ich denke, so soll ein Flugzeugträger aussehen. O.K., die P-2 muss nicht sein. Es soll aber wirklich mal Versuche mit der Neptune auf diesen Trägern gegeben haben.

Viele Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#6 von proflutz , 01.06.2015 18:34

Et voilá: Frisch aus Kassel: HMS Eagle n.U. in akzeptablem Finish.

Fehlt eigentlich nur noch HMS Hermes vor Umbau mit "Sky-Jump"-Rampe und nur mit echtem Winkeldeck, statt wie ihre 3 Halbschwestern mit angedeutetem.

PS:Die Schwestern HMS Eagle und HMS Ark Royal vor Umbau gab es natürlich bei Westphalia, und nicht bei Welfia.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 01.06.2015 | Top

RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#7 von Karl , 02.06.2015 20:09

Nabend,

Gratulation, Deine Eagle sieht einiges besser aus als meine! Dürfte auch von Dreadnought Models stammen?

Wegen der Hermes: Ich habe mit Dave gesprochen, er wird sie mir im Zustand als „richtigen“ Flugzeugträger bauen! In deren Endphase vor dem Umbau, mit Buccaneers, Sea Vixens, Gannets und Wessexs. Die Flugzeuge natürlich mit geklappten Tragflächen. O.K., wird nicht ganz preiswert, aber für dieses Schiff ist es mir wert. Hab mir vor vier Jahren bei ihm die HMS Bulwark gegönnt, Bauzustand ca. 1962, zwar noch als „richtiger“ Flugzeugträger, allerdings (vollkommen vorbildgetreu) mit dem Transport von Hubschraubern und Fahrzeugen der Army betreut (sieh man in meinem oberen Beitrag ganz rechts in der Vitrine).
Ich hänge hier mal die Karte und zwei Fotos von Dreadnought Models an.

Weiteres mit meinen Fotos leider frühestens erst am Wochenende, hab beruflich gerade „etwas“ Stress.

Viele Grüße

Karl

Angefügte Bilder:
Dreadnought Models.jpg   Dreadnought_1.jpg   Dreadnought_2.jpg  

 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#8 von Karl , 29.08.2015 12:58

... sagt mal, liest hier jemand mit;-))??

Kein halbes Jahr her, dass ich mich kritisch über die verfügbaren Modelle britischer Flugzeugträger geäußert habe, und schon finde ich auf der Website von Herrn Wiedling die "HMS Ark Royal" von Moundford Miniatures im Bauzustands 1976!

O.K., Moundford ist nicht "High-End", liefert aber durchgehend sauber gebaute und ansehnliche Modelle. Ich kenne bisher nur das kleine Foto von Wiedling, das Modell sieht anständig aus. Lediglich die beiden Type 966 Radare erscheinen etwas mickerig, das mag aber am Foto liegen, dazu will ich im Moment noch nichts sagen. Was man jetzt aber schon sagen kann, ein deutlicher Fortschritt gegenüber Triton!

Dave Love hat sowieso immer schon ein glückliches Händchen gezeigt, wenn es um nicht oder nur schwer verfügbare Modelle geht. Aktuell erscheint z. B. der italienische Tanker "Stromboli", bisher nur von SeaVee erschienen. Mein lieber Dave, hab eben wieder ein Päckchen mit einigen Deiner Modelle ausgepackt, bitte weiter so!

Viele Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#9 von Gast , 30.08.2015 09:26

Hallo Karl,
sicher liest hier (wenigstens) einer mit.....du scheinst aber die anderen Foren nicht regelmäßig zu lesen, sonst hättest du das hier schon gefunden:
http://members7.boardhost.com/Dockside/msg/1439557169.html
einen schönen Sonntag



RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#10 von Karl , 30.08.2015 10:20

Hallo ??????????? (Name leider nicht erkennbar),

thanks erst mal für den Link! Nein, im "Konkurenzforum" aus Amiland schaue ich nur ab und zu mal rein, das hatte ich noch nicht gesehen! Die Fotos sind besser als das bei Wiedling, und aus der Perspektive sehen die Radargeräte auch super aus.

Und dann noch die Victorious (O.K., ich hab sie ja schon, aber zu dem Träger habe ich ein besonderes Verhältnis: Sie war das erste Schiffsmodell, dass ich vor > 35 Jahre im Maßstab 1:600 von Airfix gebaut habe). Der Finger juckt unglaublich auf der Bestell-Taste.

Dann noch die Eagle ("... same time period as Ark Royal ...") erscheint mir schwierig bei dem Datum der Ausserdienststellung;-), aber egal, denke mal also nach dem letzten Umbau,

und die Hermes VOR dem Umbau. Dreadnought meldet sich nicht, hab die nochmal angeschrieben, hier gäbe es die Alternative.

Das würde also bedeuten, dass in absehbarer Zeit alle vier Winkeldeckträger der RN in vernünftiger Qualität erhältlich wären. Wieder so eine Sache, auf die man jahrelang (hier besser jahrzehntelang) gewartet hat, und die nun wahr wird. Einer der Glücksmomente, die den Spaß an unserem Hobby ausmachen.

Auch den "Nicht-RN-Sammlern" einen schönen Sonntag

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#11 von Karl , 27.09.2015 19:23

Hallo,

auch wenn ich über die Ambe noch nichts schreiben kann (Herr Müller hat noch nicht geliefert), von Herrn Wiedling habe ich die Träger " HMS Ark Royal" und "HMS Victorious" bekommen.

Die "HMS Ark Royal" habe ich hier mal abfotografiert: Eine eindeutige Verbesserung gegenüber dem alten Modell von Triton. Abmaße und Bemalung sind in Ordnung, die Detailierung weitaus besser. Sehe gerade, der mittlere Mast muss noch ein wenig gerichtet werden, das dürfte kein Problem darstellen. Wie ich denke, ein sehr schönes Modell. Die Flugzeuge sind dieselben wie auf dem Modell von Triton, das ich oben schon gezeigt habe. Die Seakings habe ich allerdings rausgelassen, werde ich mir wohl mal selber aus CAP Modellen in der Form Mitte der 70er basteln. Kleiner Kritikpunkt: Die Winkelspiegel, im Triton Modell schön dargestellt, fehlen hier. Schade aber vertretbar. Was allerdings massiv stört ist die Darstellung der Brücke, die ist beim Triton Modell eindeutig besser gelungen.



Die "HMS Victorious" ist ebenfalls schön geworden. Hier ist es allerdings "lediglich" eine Verbesserung des vorherigen Modells, allerdings eine, die einen Nachkauf rechtfertigt!

Viele Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#12 von Karl , 13.10.2015 13:16

Hallo,

hat jemand etwas gehört, ob und wenn ja wie es mit den Flugzeugträgern von Moundford weiter geht? Ich hatte Dave Love selbst vor einigen Wochen angeschrieben, aber was ungewöhnlich ist, keine Antwort erhalten.

Viele Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#13 von proflutz , 13.10.2015 20:59

Ich hatte letzte Woche e-mail-Kontakt mit ihm!



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014


RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#14 von proflutz , 24.10.2015 14:04

Hat mir letzte Woche Modell geliefert und Zubehör gestern.

Und eine EAGLE im ersten Bauzustand ohne jedes Winkeldeck wär auch halt schön!



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 24.10.2015 | Top

RE: Flugzeugträger der Royal Navy

#15 von Karl , 16.11.2015 05:44

Guten Morgen,

Dave hat sich gemeldet: Recht kurzfristig erscheinen die HMS Hermes (denke mal VOR dem großen Umbau) und die HMS Eagle (denke mal NACH dem letzten Umbau). Zudem die Fregatte HMS Mermaid, hatte ich hier auch schon Mal als Wunsch genannt. Weitere Varianten britischer Flugzeugträger sowie Umbauten der War Emergency Carrier sollen dann nach und nach folgen.

Wie ich denke, sehr schöne Aussichten!

Viele Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.362
Registriert am: 21.12.2014


   

Offshore: Versorger und Arbeitsschiffe
Quantum of the Seas

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz