RE: 3 Deck Kaga

#106 von proflutz , 18.12.2016 19:15

Und hier jetzt der japanischer Schlachtkreuzerentwurf B-64/65 von 1941, als Gegenstück zur USN "Alaska"-Klasse projektiert. Phantasiname (?) IJN "Tanigawa“ mit 3 x 3 x 31 cm Geschützen. Von Shapeways/Tiny Thingsmajigs in 1/1250 fertig gepönt und bemastet, noch ohne Wasserpass:





Hier vor der Yamato bzw. in der Mitte zwischen Yamato und Hyuga von Neptun.


Modellkritik: Einziger Schwachpunkt: Rohre der MA/Schw. Flak auf Deck aufliegend gegossen. Könnte mit einigem Aufwand korrigiert werden. Sonst prima detailliert, Boote vollplastisch, Davits angedeutet. Türme der SA schwenkbar! Achsen der seperat gegossenen Türme mit Zange breitklemmen, rutschen dann nicht mehr raus. Rohre etwas zu stark. Der Hangar ist ein Schmankerl mit offenen Toren und Seitenwänden HINTER der MA. Tiny Thingsmajigs bietet gegenwärtig m. E. mit die besten Modelle bei Shapeways in unserem Masstab an.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 18.12.2016 | Top

RE: 3 Deck Kaga

#107 von RG , 24.12.2016 13:16

Heute die Decals bekommen,leider KAGA in 1/700…Zudem die nachgereichte Akagi trotz extra bezahlter Lieferung in gleichem Umschlag.Nicht ,daß mir
das zusätzliche Porto wichtig wäre,aber ein kurzes "sorry,nicht anders möglich" hätte ich nett gefunden. So ärgert es mich zusammen mit der Fehllieferung
doch ein klein bisschen.Selbst heute...



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#108 von proflutz , 24.12.2016 14:03

Meine waren heute nicht in der post. Shapeways designer hat auch Interesse an 1/1800 decals geäussert, habe wunsch weitergeleitet.
Allen ein frohes (schiffchen-) Fest.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#109 von Stefan K. , 25.12.2016 18:48

Moin,

wenn Ihr spezielle Decals in 1:1250 braucht, einfach melden. Bekommen wir alles hin.

Beste Grüße
Stefan


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 510
Punkte: 2.796
Registriert am: 04.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#110 von proflutz , 28.12.2016 15:19

In der e-bucht sind gerade von peddinghaus die flugdecksdecals für kaga 1930 und ryuho, hoffentlich passend für die neuen Shapeways Modelle, eingestellt worden.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#111 von proflutz , 31.12.2016 13:58

Hier jetzt der letzte Job des Jahres: die IJN "Kaga" von 1930 mit den Peddinghaus-decals, die gestern ankamen. Für das Shapeways-Modell etwas kurz geraten, wie man sieht. Da die Breite mit dem Modell übereinstimmt, ist das Modell zu lang oder....



Bearbeitung ging gut, Versiegelung folgt, danach die vermutlich machbare Ergänzung der Flugdecks-Mittelmarkierung. Auf alle Fälle bestelle ich noch die Decals für IJN "Ryuho", die wohl mit der Umrahmung des achteren Aufzuges noch besser daher käme.

Allen einen Guten Rutsch!!!



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 31.12.2016 | Top

RE: 3 Deck Kaga

#112 von RG , 31.12.2016 14:17

Jedenfalls werten die decals das Modell entscheidend auf ,sehr schön.!

Etwaige Lücken im Weiß müsste man rel leicht mit decal-Streifen (oder selbst geschnitten aus einer Fläche) ergänzen können.

Ich selber sitze gerade an meinen Trägern (Kaga,Akagi,Soryu und Zuikaku). Auch hier muß man sagen ,die decals entsprechen nicht
dem Maßstab der Neptun-Modelle ,zu kurz halt.Kommt wahrscheinlich durch das down-scaling von 1/700.

Bei fden Neptuns ist das nicht weiter schlimm,da habe ich mir die achtere Decksbegrenzungen sowie die großen Hinomarus für Midway
ausgeschnitten ,passen eingermassen auf die Decks. Achtern etwas schmal.GGF muß man den Untergrund etwas zB grau erweitern,damit
auch das zB Kaga-Schriftzeichen gut zu platzieren ist.Jedenfalls habe ich jetzt einen deutlichen Unterschied zu Kaga/Akagi von Hai/Konishi
herstellen können,die Wirkung exakter decals ist jedenfalls besser als meine Malkünste...

Bei Zuikaku muß ich mal sehen,wie das dann passt.

Jedenfalls macht es mir Spaß ,mich mal wieder mit meinen bereits vorhandenen Modellen zu beschäftigen.Genaue die richtige Zeit zZt...



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#113 von RG , 31.12.2016 21:11

Korrektur: Soryu passt gut.

Dabei kam mir in den Sinn ,meine Soryu stammt ja noch aus der Zeit des erstmaligen Erscheinens (20J +?).Damals Decklayout noch mit
Siebdruck. Ich weiß also eigentlich garnicht,ob inzwischen auch bei Neptun Serienfertigung eine andere Deckdarstellung erschienen ist.
Wie auch immer ,ich habe das Deck etwas mühsam geschliffen und neugepönt,morgen dann der Rest. Einfach übermalen funktioniert nicht
so gut,da anscheinend durch den Siebdruck die weißen Linien etwas auftragen und somit durchscheinen.

Ich bin guter Hoffnung… und jetzt : guter baldiger Rutsch !



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 31.12.2016 | Top

RE: 3 Deck Kaga

#114 von proflutz , 02.01.2017 15:51

Vermutlich fehlt bei den Peddinghaus Decals der 1930er Kaga die Länge des mittleren Flugdecks an der Länge des oberen Hauptflugdecks. Hierfür spricht auch, das die "Strahlen" des mittleren Flugdecks erst mühsam vom Halbkreis des oberen Flugdecks abgeschnitten werden müssen.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#115 von proflutz , 03.01.2017 19:21

Allerdings sind es laut 1:1250 Skizze im Jentschura/Jung/Mickel etwa 13,1 cm Länge des oberen Flugdecks im Masstab, was dem Peddinghaus-Decal in etwa entspricht. 
Aber das Shapeways Modell ist m.W. das erste und bislang einzige in diesem Masstab erhältliche der Kaga in diesem Bauzustand. Insofern mag eine "Shapeways-1:1250"-Edition des Decals Sinn machen. Puristen könnten natürlich auch aufgrund dieser 1,5 cm Differenz vom Kauf des Modells Abstand nehmen, vorausgesetzt die o.g. Skizze stimmt.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#116 von RG , 03.01.2017 20:12

Von authenicast war bei Galerie Maritim gelistet eine KAGA von 1928 in 1250. Da weiß man aber die zeitliche Zuordnung leider trotzdem
nicht,da Baujahr und nicht Zustand angegeben.
Bei Peddinghaus finde ich schon wieder nicht die DreiDeckVersion,es wird nur die 42er abgebildet jeweils unter zwei Nummern.Nur bei den
1/700 stimmt es. Das mit den Maßstäben scheint manchmal problematisch.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#117 von proflutz , 03.01.2017 22:45

Hat er aber bei ebay eingestellt!



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


RE: 3 Deck Kaga

#118 von proflutz , 04.01.2017 19:54

Herr Peddinghaus hat jetzt eine neue Version für die Shapeways/Team Blue Games KAGA 1930 herausgebracht.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


Edgar Quinet

#119 von proflutz , 13.01.2017 18:58

Edgar Quinet in FUD von Shapeways/Masters of Military: ENORMER Fummelkram aus ca. 39 Teilen, aber machbar.
Mit dem Material muß man erstmal Erfahrung sammeln. Nun geht´s an Bemalen.


Angefügte Bilder:
quinet3.jpg  

 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 13.01.2017 | Top

RE: Edgar Quinet

#120 von RG , 13.01.2017 19:36

Noch mal zu post 111 ,fertige Kaga: Zur Strahlenmarkierung auf mittlerem Deck habe ich Photobeleg gefunden.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014


   

Leuchturmsammler
Farben zum Tarnanstrich HMS Ambercrombie

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz