Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#1 von Manfred Grimm , 13.07.2019 14:44

Zaterre-Diorama und MS Esperia von Mare Nostrum

In Kassel 2019 erstanden und nun endlich fotografiert



Die Fondamenta delle Zattere (Das Fundament der Flöße) war bis 2004 der Hauptsitz der Adriatica di Navigazione, an deren hauseigenen Pier z. B. die MS ESPERIA unzählige Male festmachte.
Zustand, den das Diorama reflektiert: 1973



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#2 von Manfred Grimm , 27.07.2019 18:45

Delta-Liner von RISAWOLESKA,

mit herzlichem Dank an Burghard und Margit Schütt für die tolle Vorbildauswahl, die schöne harmonische Miniaturisierung und Bemalung, und an Roland Klinger für die Bespannung, das ins "Wasser" setzten und in Fahrt bringen des Schiffes, hier der neu in meine Vitrine "Internationale Passagierschiffahrt" eingelaufene Delta-Liner.
Viel Freude beim Anschauen
Manfred Grimm





Kurzinformation:
Im Jahr 1919 gründeten US-amerikanische Kaffeehändler in New Orleans die Reederei Mississippi Shipping Company, um einen direkten Liniendienst vom Mississippi-Delta am Golf von Mexiko an die südamerikanische Ostküste einzurichten.

Die DEL-Triplets (deutsch: Del Drillinge) DEL NORTE (Typschiff), DEL SUD und DEL MAR waren ein 1946/47 in Fahrt gesetztes Schiffstrio der Mississippi Shipping Company.
Der Schiffsarchitekt George G. Sharp aus New York erstellte den damals aufsehenerregenden Entwurf für drei Kombischiffe mit stromlinienförmigen vollklimatisierten Aufbauten und daran anschließendem Schwimmbecken.

1949 verfügte die Reederei bereits über 14 Schiffe mit einem Rauminhalt von rund 98.000 BRT. 1962 glich das Unternehmen den Namen Mississippi Shipping Company an die inoffiziell schon lange gebrauchte Bezeichnung Delta Line an.

Im Laufe der 1970er Jahre verpasste die Delta Line die Containerisierung ihrer Flotte, woraufhin sie 1982 nach schwerwiegenden finanziellen Verlusten an die größte US-amerikanische Schleppreederei Crowley Maritime, veräußert wurde. Auch Crowley scheiterte an der Modernisierung der Delta-Flotte und gab die Reederei 1985 nach weiteren Verlusten an die United States Lines weiter. Diese gliederte die Delta-Flotte in ihre eigene ein, brach jedoch im Folgejahr selbst zusammen.

Quelle:
Wikipedia

Weiterführende Literatur:
Arnold Kludas: „Die großen Passagierschiffe der Welt – Eine Dokumentation, Band IV: 1936 – 1950“, Gerhard Stalling Verlag, Oldenburg/Hamburg



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#3 von Manfred Grimm , 17.12.2019 10:45

Liebe Sammler,

nach längerer "Passagierschiff-Pause" stelle ich heute mal wieder Schiffe aus meiner Vitrine "Internationale Passagierschffahrt" vor. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit (z. B. alle Schiffe einer Reederei usw.) präsentiere ich in dieser Vitrine schöne Passagierschiffe mit möglichst interessanter Vorbildgeschichte. Beide Kriterien erfüllen für mich die LA MARSEILLAISE (Ri.-460a), AROSA SKY (ex. LA MARSEILLAISE) (Ri. 460c, mit schwarzem Rumpf) und BIANCA C (ex AROSA SKEY, ex. LA MARSEILLAISE) (Ri. 460d) von Risawoleska. Das Wasser-Display hat Florian Österreicher für mich hergestellt.

Viel Freude beim Anschauen und lesen
Manfred Grimm




[[File:La Marseillaise 1949 - MR Kopie.docx]]


Dateianlage:
La Marseillaise 1949 - MR Kopie.docx

Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#4 von Manfred Grimm , 17.12.2019 20:37

Liebe Sammler,

am 27.7.19 habe ich hier die Delta-Liner von Risawoleska vorgestellt.
Für am Vorbild interessierte Sammler bin ich nun dazu gekommen, dass bisher fehlende Datenblatt mit ausführlichen Vorbildinformationen fertigzustellen und nachzureichen. Da die Schiffe mit Ausnahme Stapellauf-, Indienststellungs- und Endschicksalsdatum identisch sind, stelle ich diese anhand des Typschiffs der Klasse, DEL NORTE, vor.

Viel Freude beim Anschauen und Lesen
Manfred Grimm



[[File:Del Norte 1967.docx]]


Dateianlage:
Del Norte 1967.docx

Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#5 von Manfred Grimm , 07.01.2020 18:32

Liebe Sammler,
Florian Österreicher gehört zu den Herstellern, die uns Sammler mit absolut gelungenen Modellen auf hohem Modellbauniveau, wie ich finde, erfreuen. Und das im Nebenberuf, also in seiner Freizeit. Das verdient wirklich herzlichen Dank und Anerkennung!
Obwohl ich überwiegend Schiffe internationaler Marinen und Segelschiffe nach Vorbildern aus dem Altertum bis in die Neuzeit, wegen ihrer meistens interessanteren Geschichte sammle, waren diese „Italiener“ und andere Modelle seiner „Werft“ für mich ein Muss. Ganz einfach, weil sie schön anzuschauen sind. Der Heimathafen derartiger Miniaturen verschiedener Hersteller ist meine Vitrine „Internationale Passagierschiffahrt“.
Die Vorbilder der AFRICA und EUROPA gehörten zu den schönsten kleinen Passagierschiffen, die in den 1950er Jahren gebaut wurden. Sie waren Teil einer Reihe von sieben, fast identisch gebauten Schiffen (von denen Florian hoffentlich noch einige miniaturisiert). Alles weitere zur Vorbildgeschichte in der Dateianlage.
Viel Freude beim Anschauen und Lesen
Manfred Grimm



[[File:Africa u. Europa Kopie MR.docx]]


Dateianlage:
Africa u. Europa Kopie MR.docx

Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#6 von risawoleska , 08.01.2020 22:53

Lieber Manfred, vielen Dank, daß unsere Modelle hier schon schön präsentiert wurden.
Ich füge zwei Bilder ein, in denen Florian seine - also meine - "Bianca C" in eine wunderschöne Scene mit Dünung gesetzt hat.
Alles Gute
Risawoleska

|addpics|3ae-47-25a6.jpg-invaddpicsinvv,3ae-48-8386.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


 
risawoleska
Bootsmann
Beiträge: 156
Punkte: 1.104
Registriert am: 01.08.2014


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#7 von Manfred Grimm , 09.01.2020 11:32

Lieber Burghard,
Lieber Florian,

vielen Dank für die schönen Bilder. Klickt man beim Betrachten von Bild 1 auf den Fortsetzung-Pfeil am Bildrand rechts außen, hat man unmittelbar nach Erscheinen der zweiten Aufnahme den Eindruck das Schiff hätte sich in der Dünung bewegt.
Die Szenen-Fotos ergänzen meine eher sachlichen Aufnahmen sehr gut, da ich bei meinen Fotos den Fokus des Betrachters ausschließlich auf die Miniatur richte, und deshalb bewusst einen Hintergrund in unterschiedlichen Grautönen wähle. Auf "Wasser" und "Fahrt"-Illusion möchte ich allerdings auch bei meinen Aufnahmen nicht verzichten, schließlich handelt es sich um Wasserlinien-Modelle.

Liebe Grüße und frohes Schaffen
Manfred



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#8 von Manfred Grimm , 25.01.2020 18:58

Liebe Sammler,

von der MS MARCO POLO hat Burghard Schütt vier schöne Miniaturen eines bemerkenswerten Schiffes gebaut. Zwei sind Bestandteil meines Sammlungsgebietes „Internationale Passagierschiffahrt“ geworden.
Normalerweise werden Kreuzfahrtschiffe nach 25-30 Jahren Dienstzeit aufgelegt und verschrottet. Dieses bemerkenswert solide Schiff ist bereits über 50 Jahre im Dienst.

Viel Freude beim Anschauen und Lesen und ein schönes Restwochenende
Manfred Grimm





[[File:Marco Polo 1993 u. 2010.docx]]


Dateianlage:
Marco Polo 1993 u. 2010.docx

Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#9 von risawoleska , 25.01.2020 23:13

...und weil es so schön passt ein paar Bilder vom Fernsteuern des Typschiffes gestern am Starberger See mit Sönke Wolfarth.
Alles Gute
Risawoleska|addpics|3ae-49-2426.jpg-invaddpicsinvv,3ae-4a-bc01.jpg-invaddpicsinvv,3ae-4b-5810.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


 
risawoleska
Bootsmann
Beiträge: 156
Punkte: 1.104
Registriert am: 01.08.2014


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#10 von Manfred Grimm , 26.01.2020 19:21

Lieber Burghard,

perfekte Illusion vermittelnde, wunderschöne Bilder. Vielen Dank dafür!
Toll wäre eine Wasserlinien-Miniatur der ALEKSANDR PUSHKIN im Maßstab 1:1250. Sie wäre für mich wieder so eine "Bunte", die ich einfach haben müsste.

Liebe Grüße und frohes Schaffen
Manfred



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#11 von Manfred Grimm , 25.04.2020 18:49

Liebe Sammler,

aus meinem Sammlungsthema „Internationale Passagierschiffahrt“ stelle ich heute die erste Miniatur meiner Sammlung nach Vorbildern von Schiffen der Cunard-Reederei vor. Den Anfang macht ein eher unspektakuläres Cunard-Schiff, die verfeinerte ROYAL GEORGE im Zustand des Jahres 1919.
Von den bisher 248 Transatlantik-Linern und Kreuzfahrtschiffen Schiffen dieser heute noch existierenden renommiertesten Reederei der Welt, war dieses Schiff das einhundertzehnte in der Reedereigeschichte.
Da die Cunard Reederei-Geschichte ebenfalls sehr interessant ist, habe ich nach der Vorbildgeschichte meiner Schiffsminiatur in der Dateianlage diesmal zusätzlich einen kleinen Exkurs-Beitrag zur Cunard-Geschichte angeschlossen; etwas über die deutsche Provenienz des Reedereigründers.

Viel Freude beim Lesen u. Anschauen und
Alles Gute
Manfred Grimm

N.S. Modelle der ROYAL GEORGE: Navis NM 900N Royal George im Anstrich der Canadian Northern Steamships, Toronto, Zustand 1910; Navis NM 900S Royal George im Anstrich der Cunard Line (Cunard White Star), Zustand 1919

[[File:Royal George 1919.docx]]




Dateianlage:
Royal George 1919.docx

Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#12 von Thomas V. , 25.04.2020 19:27

Moin !

Sehr Lesenswert, aber eine Frage: ist Cunard heute noch eine Reederei oder nur noch ein Markenname ?

Wenn man folgenden Artikel anschaut, stellt sich die Frage.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Carnival_Corporation_%26_plc

Schönen Abend

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Steuermann
Beiträge: 570
Punkte: 4.047
Registriert am: 20.08.2014


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#13 von Manfred Grimm , 25.04.2020 21:10

Zitat von Thomas V. im Beitrag #12
ist Cunard heute noch eine Reederei oder nur noch ein Markenname ?


Hallo Thomas,
nüchtern, rein kaufmännisch gesehen ja.
Allerdings waren die Damen und Herren der Carnival Corporation sich klugerweise der hohen Emotionalität bewusst, die mit dem Namen Cunard immer noch verbunden ist. Nach dem Kauf der Reederei durch die Carnival Corporation zog die Reederei aus ihrem Hauptquartier in der New Yorker 555 Avenue von New York nach Miami. Das operative Geschäft wurde jedoch weiterhin unter Cunard Reederei von Southamton aus geführt. Nach Umstrukturierung bei Carnival befindet sich ihr Hauptquartier heute in Santa Clara, das operative Geschäft wird jedoch weiterhin nach wie vor unter Cunard Reederei von Southamton aus geführt. Dies soll unterstreichen, daß Cunard nicht nur ein Markenname, sondern der nach wie vor die renommierteste Reederei ist, die Carnival Corporation gekauft hat. Deshalb hatte die Carnival Corporation auch keine Einwände gegen die Veröffentlichung des Buches unter dem Titel 175 Jahre Cunard Line im Jahre 2015. Und was sind schon in der 175-jährigen Geschichte dieser Reederei die paar Jahre bei der Carnival Corporation, ein Wimpern schlag.
Liebe Grüße
Manfred



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


RE: Neu in meiner Vitrine "Internationale Passagierschaffahrt"

#14 von Manfred Grimm , 31.05.2020 21:28

Liebe Sammler,

eine attraktive Polin mit italienischen Genen hat in meiner Vitrine „Internationale Passagierschiffahrt“ Platz genommen. Die Miniatur der schönen „Pilsudski“, deren Vorbild für die polnische Reederei Gdynia-America Linie von der italienischen Werft Cantieri Riuniti dell ´Adriatico, Monfalcone, gebaut wurde.
Ich danke dem Ehepaar Schütt für die wunderschöne Miniatur (Ri.-250) und Roland Klinger für die Verfeinerung nach meinen Wünschen. Ins „Wasser“ gesetzt, in „Fahrt“ gebracht und in der Vitrine staubgeschützt werde ich dauerhafte Freude an dieser klassisch schönen Polin haben.

Viel Freude beim Anschauen und Lesen!
Manfred Grimm

[[File:Pilsudski 1935.docx]]


Dateianlage:
Pilsudski 1935.docx

Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 173
Punkte: 2.350
Registriert am: 09.01.2016


   

Meiner Vitrine "Schiffahrtsgeschichte"
Dakar lässt grüßen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz