RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#46 von Karl , 12.10.2019 11:30

... das Thema ist zwar schon älter, aber ich nehme es nochmal auf:

Auch wenn nicht mehr so ein Mangel besteht wie 2017, nochmals meine Verständnisfrage: Wenn in jedem Spielwarenladen „AIDA“ und „Mein Schiff“ im Maßstab 1:1400 von Siku zu finden sind, warum warten wir in unserem Maßstab immer noch auf die AIDAprima-Klasse, und neuerdings auch auf die AIDAnova? Und „Mein Schiff“ 1 – X dürfte auch einen guten Eindruck in diversen Sammlungen machen!

Ich meine, Siku ist auch kein Großkonzern, welche Verbindungen haben die besser als 1:1250 Hersteller?

Allen ein schönes Wochenende

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.361
Registriert am: 21.12.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#47 von RJ , 12.10.2019 14:23

Siku im Vergleich kein Großkonzern? Bitte informier dich da nochmal ... dannach sollten sich alle Fragen erledigt haben


RJ  
RJ
Kapitän
Beiträge: 124
Punkte: 1.012
Registriert am: 30.07.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#48 von Karl , 12.10.2019 15:01

... hab ich: Ich meine Großkonzern im Vergleich zu Carnival Corporation, zu der AIDA nun mal gehört, oder meinetwegen auch AIDA Cruises an sich: Für die ist es egal, ob Siku oder RJ, irgendwelche Kleinen, die irgendwas wollen, und dabei egal ob 1 oder 10 oder 100 oder 1.000 Mitarbeiter.

Daher nochmal die Frage: Warum kann der eine, der andere nicht? Und warum ging es bis zur AIDAdiva doch, und jetzt nicht mehr?

Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.361
Registriert am: 21.12.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#49 von Thomas V. , 12.10.2019 15:18

Moin !

Siku hat bei einem Jahresumsatz von 47 Millionen € andere Möglichkeiten als die Hersteller unseres Maßstabs.
Das wird damit gemeint sein.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Sieper

Andere Hersteller haben sich im Maßstab 1:1250 schon kräftig die Nase gestoßen ( Herpa, Dragon Ships [Wings]).

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 427
Punkte: 2.826
Registriert am: 20.08.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#50 von Karl , 12.10.2019 15:39

... natürlich habe ich mich vorher mit Siku beschäftigt, bevor ich diesen Post geschrieben habe. Nochmal die Frage, ich will es nur verstehen: Lehnen die Unternehmen einen Bau in unserem Maßstab definitiv ab (wenn ja, warum?), oder möchten sie einfach nur gefragt werden, oder möchten sie am Verkaufserlös beteiligt werden, oder gibt es sonstige Gründe? Da scheint es ja offensichtlich Erfahrungswerte zu geben.

Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.361
Registriert am: 21.12.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#51 von RalfW , 12.10.2019 17:52

Ja, das alte Thema.....
Es wurden ja schon mehrfach dazu Stellung bezogen.
Ich denke, wie Norbert in seinem Post #19 schon erwähnt hat, ist es eine Mischung aus vielen verschiedenen Gründen.
Dennoch würde auch ich mich über schöne MSC Kreuzfahrtschiffe und andere erfreuen. Mit Frindship und RJ werden wir ja momentan auf dem Fährensektor traumhaft bedient. Ich glaube das irgendwann auch was in Richtung Kreuzfahrer gehen wird. Warten wir es einfach ab....


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 604
Punkte: 4.218
Registriert am: 19.02.2017


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#52 von Rudolf , 12.10.2019 18:47

Ja, das alte, aber immer noch interessante Thema.
Kleinere Einheiten werden zu unserer großen Freude jetzt auch wieder von Friendship bzw. Mare Nostrum produziert, aber die ganz Großen sind natürlich sehr viel beeindruckender, wie ich immer wieder feststellen muss, wenn ich vor meiner Vitrine mit der Oasis of the Seas stehe.
Knackpunkt ist vermutlich der Preis und die Unsicherheit der Hersteller bzgl. der Stückzahl.
Mögliche Lösung wäre, wie ich seinerzeit auch schon bei meinem Beitrag zu den Doppelproduktionen angeregt habe eine verbindliche Bestelliste. Ich meine bei Scherbak läuft es auch so!

In diesem Zusammenhang hätte ich auch Interesse daran, mit anderen Samlern zusammen eine gemeinsame Bestellung bei Scherbak aufzugeben!

Weiterhin ist in diesem Zusammenhang erwähnenswert, dass man recht gelugene MSC-Modelle (Seaview und Meraviglia) bei MSC oder ebay erwerben kann. Denen fehlt aber leider die komplette Bemalung.
Dafür bräuchte man einen Spezialisten, die GM hat so etwas früher mal angeboten!


Rudolf  
Rudolf
Steuermann
Beiträge: 99
Punkte: 627
Registriert am: 19.08.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#53 von Thomas V. , 12.10.2019 18:52

Ich sollte nicht zu oft im Netz schauen

https://youtu.be/bxdSv7VjmSQ

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 427
Punkte: 2.826
Registriert am: 20.08.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#54 von Karl , 13.10.2019 08:26

… ja, nur stört mich bei Scherbak mittlerweile etwas die Preisgestaltung: Inzwischen möchte er für Modelle der Souveniers Serie mehr haben als früher für die Collectors Serie. Und letztere für mich mittlerweile im Preis-Leistungs-Verhältnis außerhalb der Bereitschaft zu zahlen. Abgesehen davon habe ich in seinen Mails weder AIDA noch Mein Schiff gesehen.

Ich hoffe daher weiterhin auf Modelle aus dem Hamburger Raum, entweder genauso teuer aber qualitativ eindeutig besser, oder preiswerter und in trotzdem absolut akzeptabler Qualität.

Nur müssten dann die Modelle auch aus rechtlichen Gründen baubar sein, daher meine gezielten Nachfragen von gestern. Es wäre nämlich schade, die Schiffe der großen (ehemals oder immer noch) deutschen Reiseanbieter nicht in der Sammlung zu haben.

Allen einen schönen Sonntag

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 480
Punkte: 3.361
Registriert am: 21.12.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#55 von Rudolf , 13.10.2019 13:12

Meinung eines Laien zur rechtlichen Situation: Scherbak baut Modelle von Schiffen der Reedereien MSC, NCL, Carnival und Royal Caribian. Also sollte das für andere Hersteller auch möglich sein!
MfG
Rudolf


Rudolf  
Rudolf
Steuermann
Beiträge: 99
Punkte: 627
Registriert am: 19.08.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#56 von RG , 13.10.2019 13:52

Jemand ,der Rechte vergibt/verkauft ,wird das nicht so sehen..

Wenn aber der deal beinhaltet,daß günstige/billige Varianten im Verkauf an Bord als Werbung gesehen werden ...? So wird es mit Scherbak sein.
Der wiederum mit Optatus Berlin (Frau Sindy Seeliger ) eine Kooperation zu haben scheint ,siehe VideoLink.Oder hatte eine.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 862
Punkte: 5.368
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 13.10.2019 | Top

RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#57 von Rudolf , 13.10.2019 16:51

Ich wüßte nicht, an Bord welcher Schiffe Scherbak-Modelle verkauft werden!
Gibt es irgendein Argument, weshalb Scherbak für Kleinserien von vielleicht 25 Modellen Rechte bekommt, die anderen Anbietern nicht gewährt werden?


Rudolf  
Rudolf
Steuermann
Beiträge: 99
Punkte: 627
Registriert am: 19.08.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#58 von RG , 13.10.2019 17:00

Weiß ich auch nicht ,ist aber egal ,war nur die Möglichkeit eines deals.Immerhin sind die einfachen Modelle als Reiseerinnerung gedacht,in
welcher Auflage bleibt unklar.Und somit vielleicht nur zu den ersten Fahrten vorhanden.

Also entweder fragt man die Firmen an ,um etwas herzustellen oder eben nicht. Wenn man eine ablehnende Antwort bekommt ohne
weitere Begründung (zB zu Scherbak): kann man auch nicht ändern.
Bekommt man Zustimmung ,braucht man immer noch die Pläne und Fotos um ein suffizientes Modell herzustellen.

Was sicher ist : es gab schon geringere Gründe für Abmahnungen und Unterlassungserklärungen . Juristen denken eben anders als Werbe-
Fachleute/Imageberater oder gar Sammler.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 862
Punkte: 5.368
Registriert am: 13.08.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#59 von RG , 13.10.2019 21:07

Gerade bei eBay-weltweit ein Scherbak-Modell für ca 316 € gesehen,würde ich schon gerne haben wollen -- wenn es denn vor mir
auf dem Verkaufstisch stände und ich es gleich mitnehmen könnte.
Mal so gerechnet ist das auch sogar bei an die 400€ machbar: zunächst alle anderen Käufe zurückstellen ,also auf zB zwei RJ ,FRS usw verzichten--solange man es aushält....



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 862
Punkte: 5.368
Registriert am: 13.08.2014


RE: Mangel an modernen Kreuzfahrtschiffen

#60 von Rudolf , 13.10.2019 21:56

Ja, daß sehe ich auch so, ist aber leider kein Schiff aus der "Collectors"-Serie.
Der Anbieter ist übriges Scherbak.


Rudolf  
Rudolf
Steuermann
Beiträge: 99
Punkte: 627
Registriert am: 19.08.2014


   

Schwimmender Kleinkram
Neue Schiffe der Küstenwache

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz