Schiffe der Marine Nationale

#1 von proflutz , 17.05.2020 16:17

Hier mein MAI Beitrag zum Thema in einem Neuen Thread: Ein neuer französiacher Designer bietet sehr gut detaillierter Modelle u.a. von französischen Marineschiffen und U-Booten der 50er bis 80er Jahre an.

Hier der französische ASW-Zerstörers Maille Breze nach Umbau 1969 von Shapeways/Waterline Ship Models in 1/1250 und FUD/SFP fertig gepönt und berohrt:



Modellkritik: Die Geschützrohre müssen stets mit Draht nachgerüstet werden. Toll die Detaillierung des Malafon-Flugkörpers und seines Magazins, der unter Wegfall des achtern Turmes sowie der drei Doppelflaktürme aus einem T-47 Zerstörer der Surcouf-Klasse gemeinsam mit drei Schwesterschiffen entstand.

Und hier 8 französische Nachkriegs-Uboot-Typen fertig gepönt jeweils von vorn nach hinten:

Roland Morrilot, ex-U 2518, deutscher Typ XXI nach Umbau 1956, Narval nach Umbau 1966:



Arethuse von 1958, Daphne von 1964 und Agosta von 1977:



SSN Rubis von 1983 und konventionelle Exportvariante Scorpene von 2005, hier als chilenische O´Higgins:



Neustes SSN Suffren / Barracuda long hull von 2020:



Modellkritik: sehr detaillreiche Modelle mit Decksdetails, wie bei Bill´s Bits n´Pieces allerdings auch stets ohne Antennen, Periskopmasten auf dem Turm. Mit diesen Modellen kann man die erheblichen Lücken an Nachkriegs-Ubooten der Marine Nationale komplett schliessen. Rubis gibt/gab es als Metall-Fertigmodell vun Klabautermann ( KLA X-7) und Mountford (MM-N 527), Marsouin (wie Narval) von Trident (T 534), Arethuse und Daphne von Star (R 7 & 9). Bei der Barracuda von Mountford (MM-N 522) weiss ich nicht ob es die long hull- (nukleare) oder die shot hull- (australische konventionelle Export-) Variante ist. Letztere wäre auf jedenfalls wünschenswert im Massstab zu haben.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.434
Punkte: 8.799
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 17.05.2020 | Top

RE: Schiffe der Marine Nationale

#2 von proflutz , 01.06.2020 08:49

Hier mein JUNI Beitrag zum Thema:

Hier der französische Minenjäger Eridan der Tripartite-Klasse von 1984 von Shapeways/Waterline Ship Models in 1/1250 und FUD/SFP fertig gepönt und berohrt:



Hier der französische A-69-Aviso Detroyat von 1977 vonShapeways/Waterline Ship Models in 1/1250 und FUD/SFP fertig gepönt und berohrt:



Modellkritiken: Die Geschützrohre müssen mit Draht nachgerüstet werden. Sehr gute Detaillierung mit Rettungskapseln, Booten, Kränen, Decksdetails etc.. Masten etwas vereinfacht und nicht durchbrochen dargestellt. Den Tripartite-Minnenjäger gibt es als schöne niederländische Alkmaar von ALK (62) und die Schwester der Detroyat, die D´Estienne d´Ovres, von Delphin (D 143), allerdings in späterem Bauzustand mit Exocet-Startern und ingesamt weniger zutreffend detailliert.

Hier die französischen Zerstörer Duperre nach Umbau 1972 und La Galissionniere von 1962 von Shapeways/Waterline Ship Models in 1/1250 und FUD/SFP fertig gepönt und berohrt:





Modellkritiken: Die Geschützrohre müssen mit Draht nachgerüstet werden. Toll die Detaillierung des Malafon-Flugkörpers und seines Magazins beim T-56 Zerstörer La Galissionniere und der faltbare Helikopter-Hangar auf dem achteren Aufbautendeck, der hier geschlossen dargestellt ist. Der umgebaute T-53-Zerstörer Duperre ist als Helikopter-Versuchszerstörer mit Exocet-Bewaffnung dargestellt. Grosses aufgeständertes Heli-Landedeck und konventioneller Hangar der unter Wegfall des achtern Turmes sowie der drei Doppelflaktürme entstand. Masten etwas vereinfacht und nicht durchbrochen dargestellt, bei La Galissionniere aber mit Radar. Bisher nur als Quadrant-Resin-Fertigmodelle (Q 13b, Q 18) erhältlich gewesen.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.434
Punkte: 8.799
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 01.06.2020 | Top

RE: Schiffe der Marine Nationale

#3 von proflutz , 01.07.2020 07:25

Hier mein JULI Beitrag zum Thema:

Hier der zwei französische Hafenschlepper, Buffle von 1980 und Acharné von 1974 von Shapeways/Waterline Ship Models in 1/1250 und FUD/SFP fertig gepönt:





Modellkritiken: Im 3er bzw. 2er Pack geliefert. Sehr gute Detaillierung mit Rettungskapseln, Brücken-Türen und Fenstern, Schleppgeschirr/bügel, weiteren Decksdetails und Mast bei Buffle. Mast bei Acharné müsste mit Draht nachgerüstet werden. M. W. sind diese Schiffe noch nicht im Massstab erschienen.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.434
Punkte: 8.799
Registriert am: 09.08.2014


   

Moderne Schiffe "kleinerer Marinen"
Shapeways Metall-Modelle?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz