RE: Reedereien Aktuel

#31 von Stefan K. , 03.02.2018 12:54

Da war aber einer ziemlich fix unterwegs. Kaum abgeschickt und schon aufgebracht :-)


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 494
Punkte: 2.706
Registriert am: 04.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#32 von Thomas V. , 03.02.2018 13:05

Nicht lange Warten, schau mal auf dem Kalender. Die Schonzeit ist bald vorbei, dann geht es wieder in die Wildnis.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#33 von RalfW , 03.02.2018 20:06

Kann damit auch nie lange warten - bin mit meiner Decallieferung ebenfalls schon fertig:-)


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 568
Punkte: 3.932
Registriert am: 19.02.2017


RE: Reedereien Aktuel

#34 von Thomas V. , 17.02.2018 13:44

Moin !

Neues von der Holzfront.

Die M S C Avni, momentan ein Einzelgänger ( Länge 314, Breite 48 Meter ) bei MSC







https://worldmaritimenews.com/archives/2...call-philaport/



Das zehnte Schiff der Bird Klasse von N Y K im neuen Kleid : One Stork


Achtung: Gefahr von Augenkrebs






















Das Model kann vom späteren Orginal abweichen, es sind noch keine Vorbildfotos vorhanden.

Schönes Wochenende

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#35 von Thomas V. , 18.02.2018 14:58

Moin !

Den letzten Satz im letzten Artikel streichen.

http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=2813838

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#36 von Thomas V. , 07.04.2018 08:57

Moin !

Der Osterhase hatte auch den Weg in den kalten Norden gefunden.

Wes Amelie Imo 9504059 von Nautic Art

Jetzt kann man auch im Modell umweltfreundlich fahren.

http://www.wessels.de/retrofit







Schönes Wochenende
Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#37 von Thomas V. , 25.04.2018 11:23

Moin !

Und die Spirale dreht sich weiter,
Großcontainer Made in China



Cosco Shipping Taurus



Cosco Shipping Aries




Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#38 von RalfW , 25.04.2018 12:14

Da hat er Dir wieder zwei schöne Modelle gezaubert!!
Gruß
Ralf


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 568
Punkte: 3.932
Registriert am: 19.02.2017


RE: Reedereien Aktuel

#39 von RG , 25.04.2018 14:07

Finde ich auch gelungen !

Bei den decals sieht man im ersten Bild doch eine gewisse Tendenz zum "Silbern" , ich hatte auch gerade bei Landedecksmarkierungen
diesen Effekt , aus manchem Blickwinkel auch stärker.Ich war allerdings auch zu schnell am Ergebnis orientiert und war etwas blauäugig
daran gegangen.

In Zukunft werde ich mir mehr Zeit nehmen und mit glänzendem Klarlack durchtrocknend vorarbeiten...



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 824
Punkte: 5.089
Registriert am: 13.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#40 von Gunter, B. , 25.04.2018 14:50

Moin!

Wie vermeidet man das "Silbern", bzw. wie bekommt man das weg? Habe es bei meinen Decals mit Revell Decal Soft (Decal Weichmacher) probiert und nicht so den erhofften Erfolg gehabt.

Gruß
Gunter


 
Gunter, B.
Kapitän
Beiträge: 179
Punkte: 1.295
Registriert am: 05.08.2014


RE: Reedereien Aktuel

#41 von RG , 25.04.2018 16:23

Empfohlen wird ja ,die decals nur auf glänzendem Untergrund zu verarbeiten und ausreichend lang vorher im Wasser zu lassen .Sollen sich natürlich noch nicht dort ablösen,aber man kann dann besser schieben.

Also: entweder das ganze Modell oder zumindest die "Ziel-Fläche" glanzmalen ,entweder die Grundfarbe oder mit Klarlack,. Abschließend das ganze Objekt mit dem passenden Klarlack sprayen oder gezielt die relevanten Flächen=decals mit Pinsel/Klarlack versiegeln.

Manchmal sollte man sichauch Zeit zwischen den Arbeitsschritten lassen.

Decalsoftener sind bei planen Flächen nicht wirklich nötig ,verstärken aber die Haftwirkung (manchmal zu schnell).
ZB im Flugzeugmodellbau sind Weichmacher wegen vieler Gravuren wirklich nötig.

Das starke silbern ist mir bei den decals für die Fearless vom Stefan (K) erstmals so stark aufgefallen ,immerhin aber gleichmässig flächig und
man kann auch mit der Untergrundfarbe auf dem decal nachmalen ,wenn es nötig scheint.Völlig verschwinden lassen kann man starkes silbern nicht,aber Klarlack AUF das Decal hilft ,vielleicht sogar erst glänzend und nach Trocknung ggf Matt.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 824
Punkte: 5.089
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 25.04.2018 | Top

Silbern

#42 von Stefan K. , 25.04.2018 17:15

Habe selbst grade bei horizontalen Flächen (Flugdecks) auch stärkeres Silbern festgestellt als an den Bordwänden. Dürfte wohl am Licht Einfallswinkel liegen. Wenn man die Modelle entsprechend dreht und schwenkt kann man es auch dort beobachten. Zudem denke ich hat auch die Größe des Decals einen EInfluss darauf. Dazukommt dass bei den Holzgebauten Modellen die oberflächen ja unebender als bei Metall sind und auch poriger. Grade hier denke ich mach sorgfältiges Vorarbeiten mit Glanzlack durchaus Sinn.

Hatte anfangs auch nie mit Glanzlack vorgearbeitet. Werde es aber zumindest bei großen flächigen Decals zukünftig machen.

Soll nach Rückmeldungen diverser Anwender recht gut funktionieren. Vielleicht kann Herr Lösser hier ja mal seine Erfahrungen beim Aufbringen der neuen Flugdecks auf "Kuznetsov" und "Kiev" einfließen lassen. Die Fotos, die ich zurückbekam, sahen nämlich sehr gut aus dahingehend das "Silbern" hier kaum bis gar nicht wahrnehmbar war. vgl. https://1-1250-decals.jimdo.com/marine-navy/ oben im Headerbild ist die Kuznetsov abgebildet.



 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 494
Punkte: 2.706
Registriert am: 04.08.2014

zuletzt bearbeitet 25.04.2018 | Top

RE: Silbern

#43 von Thomas V. , 25.04.2018 20:16

Moin Stefan !

Bei der Aussage, das die Holzflächen, uneben und poriger sind, muß ich leider widersprechen.
Die Holzschiffe, die ich habe, sind mehrfach geschliffen und lackiert.

Decals tragen auf und sind auch durch das Überlackieren sichtbar. Sie können noch so dünn sein, bei einem falschen Lichteinfall sind sie zu sehen.

Noch ein kleines Beispiel:

Ich habe einen schwarzen Kater aber wenn der in der Sonne liegt und man schaut aus dem richtigen Winkel, ist der Herr Getigert.


Schönen Abend

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: Silbern

#44 von proflutz , 25.04.2018 20:25

Ja. ein kleiner Panther! Wie unsere Kätzin selig.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.203
Punkte: 7.043
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 25.04.2018 | Top

RE: Silbern

#45 von MoM , 25.04.2018 20:39

Hier noch mal ein Link zum Thema silbern:

http://www.startrek-modellbau.de/index.p...ad&threadID=292

Habe auch ganz gute Erfahrungen mit Erdal Glänzer gemacht, versiegelt und glättet die raue Oberfläche des (matten) Modells, dann das Decal drauf und zum Schluss noch einmal mit Klarlack versiegeln.


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 123
Punkte: 863
Registriert am: 16.11.2016


   

Deutsche Marine / Bundesmarine
Elbe Humber Ro Line

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen