RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#16 von proflutz , 29.03.2016 18:53

@ Michael Ramme: Die Nummern sind französische NATO-Pennant-Nummern, die vielleicht auch in deutschen Leih-Diensten galten.
@ Stefan K.: Die Modelle kann man, wie oben im Thread erwähnt, direkt beim Hersteller, Herrn E.A. Meyer, Goetheallee 26, 22765 Hamburg, günstig (meist für 0,50 bis 2,50 EUR) erwerben. Sie wurden seit ca. 1972 hergestellt, insgesamt etwa 500 verschiedene grau lackierte Rohlinge mit Beiblatt zur Ausrüstung (Bemastung) und Bemalungsvorschlag und Kurzlebenslauf versehen. Vorbilder meist nur bis maximal KüMo-Grösse. Sie waren wohl kaum im Handel erhältlich (hab ich damals im Hamburger Kinderparadies nie bewusst gesehen) und waren wohl eher beim Hamburger Sammlertreffen oder eben direkt bein Hersteller erhältlich. Im HR wurde in den Anfangsjahren ab 1972 regelmässig und ausführlichund dann bis ca. 2004 über die Neuheiten berichtet. Einige Modelle sind beim Hersteller vergriffen, Neugüssse aber prinzipiell später möglich. Ausgesprochen freundlicher Kontakt, prompte Lieferung vorhandener Modelle. Man kann die Bundesmarine mit diesen, wo anders meist nicht erhältlichen, kleineren Einheiten weitgehend komplettieren. In der E-Bucht werden nur gelegentlich einzelne Fertig-Modelle von Hammonia angeboten.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 29.03.2016 | Top

RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#17 von Stefan K. , 29.03.2016 23:35

Besten Dank. Ich gehe dann auch mal davon aus, dass es eine katalogisierte Auflistung auch am besten unter der angegebenen Adresse erhältlich ist?


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 510
Punkte: 2.796
Registriert am: 04.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#18 von proflutz , 30.03.2016 10:48

Nein, am besten Gesamtverzeichnis im Internet von GM (Galerie maritim) downloden!



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#19 von proflutz , 01.04.2016 10:28


Hier ein Foto mit Ellerbek/Neuende HAM 311 und Lütje Hörn HAM 94 bemalt in der zweiten Reihe li. und re..

Z.Z. sind übrigens 3 zivile bemalte Hafen-Schlepper bei der E-Bucht im Angebot.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#20 von proflutz , 01.04.2016 11:48



Und hier:
3. Reihe von links: FL 5 ex KW 1 (HAM 72) OT1 (BM 1), SP 1 (HAM 405), Y 808 Viktoria (HAM 416),
4. Reihe von links: TF 1 (HAM 176), TF 104 (HAM 264), TB 1 (HAM176b), Otto Meycke (HAM 382), AM 6 (HAM 307), MA 5 (HAM 355)
5. Reihe ganz liinks: Todendorf (HAM 339).
Dre Rest in diesen Reihen ist von ALK bzw. Hansa (UW12).



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 01.04.2016 | Top

RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#21 von Andreas Harnack , 02.04.2016 12:08

Hallo,
noch eine kleine Auswahl älterer Arbeiten:


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#22 von Andreas Harnack , 02.04.2016 12:17


Schlepper Pellworm HAM 253


Schlepper Passat HAM 353


Versuchsboot Karl Kolls HAM 341


Frischwasserboot FW 5 HAM 28


Hafenbetriebsboot Eutin HAM 34e


Hafenbetriebsstoffboot Borkum HAM 292


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#23 von proflutz , 02.04.2016 12:25

Fantastisch!
Allein die "Dinger" zum Fotografieren aus der Vitrine zu nehmen!
Masten/Rahen gelötet oder mit Sekundenkleber fixiert?



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 02.04.2016 | Top

RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#24 von Andreas Harnack , 02.04.2016 12:55

Stimmt, ich habe auch immer etwas Angst.


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#25 von Andreas Harnack , 02.04.2016 13:03

Ich benutze ausschließlich flüssigen Sekundenkleber, denn Gel trägt zu sehr auf. Löten habe ich früher gemacht, trägt aber noch mehr auf und dauert auf zu lange.

Die Fenster gehen ganz einfach, aber man muss ein wenig üben.. Auf dem grauen Untergrund mit einem Pinsel, der nur aus wenigen Haaren besteht, da wo die Fenster sein sollen einen gerade schwarzen Strich ziehen. Dann mit der gleichen Farbe des Untergrundes die senkrechten Einteilung nachziehen.

Gruss von der sonnigen Nordseeküste
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#26 von Andreas Harnack , 09.10.2016 14:47

Hallo,
hier noch ein Nachtrag zur Viktoria Hammonia 416:
Ein "Umbau" auf Basis des Rumpfes des Hammonia Modells im letzten Aussehen der Viktoria für Hafenrundfahrten.


Gruß
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#27 von proflutz , 17.12.2016 13:09

Heut noch mal 7 kleine Tanker und Schlepper, Verbindungsboot und Torpedoklarmachschiff der Bundesmarine von Herrn E.A. Meyer aus Hamburg erhalten. Kann Weihnachten also bemastet und gepönt werden. Fehlt mir jetzt wohl nur noch 1 Schlepper nach Umbau.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#28 von Andreas Harnack , 31.03.2017 12:17

Ich will diese Rubrik noch mal um 4 Modelle erweitern. Foto immer mit dem Rohling:


Schulboot Trave HAM 299


Transporter Pfälzerland HAM 120


Kurierboot VB 2 HAM 502


Torpedofangboot TF 104 HAM 264


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#29 von proflutz , 02.09.2017 13:14

Nicht von Hammonia, aber ein Lückenfüller:
Verbindungsboot VB 1 vom 1. Schnellbootsgeschwarder, VB 2 gibt´s ja von Hammonia (siehe letzten post):



Umbau aus Shapeways/Mini and Beyond Vietnam-Patroullienboot PCF I in FUD: Flak/MGs vorn und achtern mit Unterbauten abgetrennt, Mast oben verdünnt, gepönt. Man könnte noch mit feinem Draht Dreibeinmast konstruieren und evtl. noch den Niedergang verschliessen und Radar auf dem Brückenhaus anbringen, und, wie die Rettungsinselkapsel am Heck, weißpönen.
Daß das Modell 1/1200 statt 1/1250 ist, dürfte bei der Länge unter 15 mm kaum stören.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 02.09.2017 | Top

RE: Bundesmarine / Deutsche Marine Einheiten von Hammonia und die Erzeugung von Varianten und Schwesterschiffen durch Umbau

#30 von Andreas Harnack , 03.09.2017 14:08

Da muss man schon Phantasie aufbringen, wenn das VB1 sein soll. Unter anderem hatte VB1 nie einen Schornstein (so sieht der Mast leider aus). Manchmal ist weglassen einfach besser.
Laut Koop ist die Basis das US Typ 38-ft-Boat, was ca. 11,5 Meter sind.Beim Auswerten der Fotos komme ich auf die selbe Länge. Im Maßstab 1:1250 sind das 9,2 mm Länge. Also fast 40% kleiner.
Gruss
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


   

Trägerumbauten von RG Bilderteil
Tairea als Lazarettschiff

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz