Vindobona 13 "Georgturm"

#1 von Hinnerk , 19.02.2015 15:14

Weiß Jemand weiter?
Bei ebay z.B. habe ich schon öfters ein Modell des Offshoreversorgers "Georgturm" (steht auch gerade wieder drin) vom Hersteller "Vindobona" gesehen. Schaue ich im Internet(http://www.ddghansa-shipsphotos.de/), sowie in Jan Mordhorsts schönem Buch "Versorger auf See" nach, finde ich zwar eine "Georgturm" aber ein Vergleich zeigt schnell, dass Modell und zumindest dieses Vorbild sich schon sehr unterscheiden. Das Vindobona Modell sieht für mich wie eine verbesserte Version von Hansas "Rembertiturm" aus. Auf dieser interessanten Homepage http://www.ddghansa-shipsphotos.de/ wird "Rembertiturm" wie "Georgturm" auch anscheinend als eine Klasse (6000 Class Tug / Supply Vessels, fitted for Anchor Handling) angesehen. Aber trotzdem unterscheiden sich die Beiden ziemlich im Aussehen. Von einem späteren Umbau der "Georgturm" kann ich auch nichts heraus finden. Ist dem Hersteller wirklich ein solch grober Schnitzer unterlaufen als er sich die "Georgturm" als Vorbild aussuchte? Oder habe ich etwas übersehen?
Ich würde mich allerdings freuen, wenn sich auch weitere Hersteller dem Thema OSA widmen würden. Mir fallen nur 5 Fälle ein wo 1:1250 Hersteller dies getan haben.
Rembertiturm (Hansa)
Schepelsturm (Pader)
Kreuzturm (SB-4??) sehr seltenes aber schönes Modell
Winsertor (Klabautermann)
Georgturm? (Vindobona)
Wenn man bedenkt wie viele Originale, die zum Teil gar nicht schlecht anzusehen waren existierten und was für ein interessantes Kapitel deutscher Schiffahrtsgeschichte die OSA war, so würde ich mir mehr Modelle von OSA Fahrzeugen wünschen.
Alles Gute
Hinnerk



Hinnerk  
Hinnerk
Bootsmann
Beiträge: 59
Punkte: 363
Registriert am: 28.08.2014


RE: Vindobona 13 "Georgturm"

#2 von REE , 19.02.2015 21:08

Hallo Hinnerk,

ich bin zwar kein OSA-Experte, habe mich aber aus dem gleichen Grund auch einmal mit dieser Frage beschäftigt.

Die OSA hatte, wie Du schreibst eine Klasse 6000 „Ankerzieh-Schleppversorger“. Die Schiffe dieser Klasse entstanden sowohl für die DDG Hansa wie auch für die VTG (Vereinigte Tanklager und Transportmittel G.m.b.H.) auf zwei deutschen Werften (J.G. Hitzler in Lauenburg, bzw. im Unterauftrag bei Hugo Peters in Wewelsfleth). Ergänzend zu der von Dir genannten hervorragenden webadresse möchte ich noch folgenden Link empfehlen: www.ddg-hansa.de

Zur Klasse 6000 gehörten die:
OSA 601 · Rembertiturm, 1972, DDG Hansa
OSA 602 · Wassertor, 1971, VTG

OSA 603 · Wilhaditurm, 1973, DDG Hansa
OSA 604 · Georgturm, 1973, DDG Hansa
OSA 605 · Steintor, 1973, VTG
OSA 606 · Sachsentor, 1973, VTG
OSA 607 · Sandtor (2), 1976, VTG
OSA 608 · Alexanderturm, 1976, DDG Hansa


Bei gleicher Motorisierung mit 4.600 PS waren die Ankerzieh-Schleppversorger OSA 603-608 ca. 1 m länger und etwas breiter. Ausserdem unterschieden sich die Aufbauten erheblich von denen der Rembertiturm und Wassertor.

Meines Erachtens stimmt Deine Einschätzung: der Modellzustand des Vindobona-Modells passt eher zur Rembertiturm/Wassertor. Wie Vindobona zu dieser Bezeichnung gekommen ist, konnte ich auch nicht klären – vielleicht bringt ja ein anderer Sammler etwas Klarheit.

Übrigens gab es die Schepelsturm von Padermodell in verschiedenen Ausführungen (PB 28-31), unter anderem als GANOVEX-Expeditionsschiff (PB 30), siehe auch hier im MR unter Miniaturidentifikation „Offshore-Versorger“. Weitere OSA-Fahrzeuge gab es von Navalis Moguntia und Seaborne: Lukasturm (GG 39), Thomasturm (GG 40), OSA London (GG 41), Gallusturm (GG 41 S) sowie die Schaartor (SB 2a). Die Winsertor von Klabautermann hatte die Kennziffer KLA 18.

REE



REE  
REE
Bootsmann
Beiträge: 27
Punkte: 197
Registriert am: 14.07.2014

zuletzt bearbeitet 19.02.2015 | Top

RE: Vindobona 13 "Georgturm"

#3 von Hinnerk , 19.02.2015 21:54

Moin REE.
Besten Dank für deine Antwort! Schön, dass der MR hier die Möglichkeit gibt so etwas mit anderen Sammlern quasi live zu diskutieren. Danke auch für die Ergänzung der erschienenen OSA Modelle. Nun quält mich allerdings die Frage wie ich an eine "Schaartor" von Seaborne ran komme.
Alles Gute!
Hinnerk



Hinnerk  
Hinnerk
Bootsmann
Beiträge: 59
Punkte: 363
Registriert am: 28.08.2014


RE: Vindobona 13 "Georgturm"

#4 von REE , 20.02.2015 23:59

Hallo Hinnerk,

vielen Dank für Deine Antwort. Hier ein Tipp zur Schaartor: die Schaartor war eine Bemalungsvariante der Red Stork von Seaborne (SB 2), die übrigens Olivers Welt der Schiffsminiaturen im Angebot hat. Und der Rumpf und die beiden Schornsteine sind dann ja schnell grau angemalt . . .

Viele Grüsse sendet Dir REE



REE  
REE
Bootsmann
Beiträge: 27
Punkte: 197
Registriert am: 14.07.2014

zuletzt bearbeitet 20.02.2015 | Top

   

Denke mal ein Forschungsschiff
Wer kennt diesen Schlepper?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz