RE: Netiquette

#31 von Thomas V. , 06.01.2018 09:43

Moin !

RE: Nanomaquette US007 Indianapolis
#2 von Nanomaquette , Heute 01:52

Hallo an alle Interessierten,
das Modell Nanomaquette US007 Indianapolis, Bauzustand 1937 ist in kleiner Auflage verfügbar (siehe Bilder)
Bei Interesse einfach eine PN an mich!
Viele Grüße,
Jörg


Was denn nun, der eine darf, der andere nicht ?

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 263
Punkte: 1.661
Registriert am: 20.08.2014


RE: Netiquette

#32 von proflutz , 06.01.2018 10:30

Ob das mit Angebot über PN nun aus rechtlichen/steuerlichen Gründen nicht möglich ist, oder nur nicht gewollt ist, sei dahingestellt.
Am Besten hier im Forum nicht ausdrücklich zur Übersendung einer PN auffordern. Der Interessent wird schon wissen, wie er den Veräußerer erreicht.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 856
Punkte: 4.974
Registriert am: 09.08.2014


RE: Netiquette

#33 von Thomas V. , 06.01.2018 11:08

Sorry Proflutz, es gelten folgende Ansagen:


Gleiches Recht für Alle

Bitte haben Sie Verständnis wir sind kein Verkaufsforum.

Mit freundlichen Grüßen
Roland Klinger

Und :



Das hier ist kein Verkaufsforum, ob mit oder ohne Preis.
Dafür gibt es geeignete Seiten im Internet, wo man auch als Privater seine Modelle losschlagen kann.
De Schwerpunkt dieses Forums liegt woanders, und wie man in den letzten Wochen sehen kann, kommt
das in der Community auch gut an. Ich bitte, das zu akzeptieren.

Viele Grüße
Michael


Da hier noch Nachholbedarf besteht und sich keiner dazu äußert, ist das ein Verstoß gegen die Netiquette und das gilt für alle.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 263
Punkte: 1.661
Registriert am: 20.08.2014


RE: Netiquette

#34 von Christian , 06.01.2018 11:40

Hmmm, Thomas' Argument hat natürlich was für sich. Scheint aber für mich vor allem eine Sache der Formulierung zu sein (und damit eher kleinkarierter Bürokratismus - nicht Thomas' Aussage, sondern die Regelung!), oder sehe ich das falsch?

Erlaubt ist ja, dass Hersteller ihre Neuerscheinungen vorstellen, z.B. so:
Neuerscheinung vom Hersteller ABC im Januar 2018: Modell XY
(da wird nirgends von Verkauf gesprochen, aber jedem ist klar, dass er das Modell beim Hersteller selbst oder bei einschlägigen Händlern erwerben kann)

Nicht erlaubt ist aber, dass man gezielt Geschäfte anbahnt, z.B. so:
Das Modell XY kann ab sofort bei ABC gekauft werden.
(hier wird konkret ein Verkauf angebahnt, dabei ist es egal, ob ABC ein Hersteller, ein Händler oder eine Privatperson ist)

Wäre die Lösung für Privatpersonen dann nicht einfach, ihre Gebrauchtmodelle so anzubieten:
Das Modell XY ist bei ABC doppelt und wird nicht mehr benötigt.
(Das wäre eine reine Information, ohne Hinweis auf irgendwelche Geschäfte, aber jedem ist natürlich klar, dass man das Modell bei ABC erwerben kann, egal, ob es sich dabei um einen Hersteller, Händler oder Privatmann handelt)

Ist wie gesagt reiner Bürokratismus und unter vernünftigen Menschen Blödsinn, aber wenn diese dumme Formalität alles ist, worans liegt, könnte man doch zukünftig so verfahren, oder? Ist zwar völlig sinnfrei, aber damit rechtlich alles seine Ordnung hat... Ich erinnere mich daran, dass es irgendwann mal ein Gerichtsurteil gab, dass der Betreiber einer Seite für die Inhalte von verlinkten Seiten verantwortlich gemacht werden kann, wenn er sich nicht ausdrücklich davon distanziert. Seitdem steht auf jeder Internetseite der Satz, dass man für die Inhalte verlinkter Seiten nicht verantwortlich ist... Ist auch völlig sinnfrei, weil jeder das schreibt und es eigentlich eh selbstverständlich ist, aber es muss halt dastehen. Wenn wir das Verkaufsproblem so lösen können, dann tun wir das eben und lassen den Verkaufssatz weg. Wäre damit das Problem gelöst?



Christian  
Christian
Kapitän
Beiträge: 147
Punkte: 1.028
Registriert am: 17.12.2016


RE: Netiquette

#35 von Nanomaquette , 06.01.2018 11:43

Tut mir leid, wenn ich gegen die Netiquette verstoßen habe!
Dementsprechend könnte/müsste mein letzter Beitrag gelöscht werden!

Es ist aber auch kompliziert ...


 
Nanomaquette
Bootsmann
Beiträge: 19
Punkte: 317
Registriert am: 26.09.2014


RE: Netiquette

#36 von Thomas V. , 06.01.2018 11:58

Christian, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen aber die Moderatoren haben das letzte Wort.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 263
Punkte: 1.661
Registriert am: 20.08.2014


RE: Netiquette

#37 von Christian , 06.01.2018 12:20

Bervor das mit dem "kleinkarierten Bürokratismus" falsch verstanden wird - das ist keinesfalls als Vorwurf an die Moderatoren gemeint, sondern als Vorwurf an den Gesetzgeber, der es so kompliziert und umständlich macht. Genau wie bei dem anderen Beispiel, das ich unten genannt habe.



Christian  
Christian
Kapitän
Beiträge: 147
Punkte: 1.028
Registriert am: 17.12.2016


RE: Netiquette

#38 von Michael R , 06.01.2018 12:31

Hallo,

der Ruf nach einer Moderatorenmeinung hat sich mit einer telefonischen Diskussion der Administratoren gekreuzt.

Daher nochmal kurz unsere Stellungnahme zur aktuellen Diskussion.

Das hier soll ein Forum hauptsächlich für den Meinungsaustausch zwischen Sammlern sein, es soll der Vorstellung von Neuheiten der Händler dienen und allgemeine Informationen, die das Hobby fördern, zur Verfügung stellen. Es soll gerade eben kein Verkaufsforum sein, das können andere Plattformen besser.
Vorstellungen neuer Miniaturen durch Händler sind ausdrücklich gewünscht, da gibt es ja auch eingefahrene Bezugswege. Für Angebote gebrauchter Modelle, von wem auch immer, steht das Forum nicht zur Verfügung. Die Gründe dafür sind bereits an anderer Stelle ausführlich dargelegt worden, ich möchte sie nicht wiederholen.

Tut mir leid, wenn ich den Samstagvormittag dem Frühstück mit meiner Familie geopfert habe, anstatt hier auf die Einhaltung gewisser Regeln zu achten.^^
Nanomaquette weiss jetzt Bescheid und es ist alles wieder gut.

Viele Grüße
Michael Reiss



 
Michael R
Kapitän
Beiträge: 190
Punkte: 1.535
Registriert am: 07.07.2014

zuletzt bearbeitet 06.01.2018 | Top

RE: Netiquette

#39 von RG , 06.01.2018 13:26

Tut mir leid ,ich überblicke ja nun die Szene schon einige Jahre und muß leider sagen ,daß ich zwar die mehr oder weniger rechtlichen
Probleme auch akzeptieren kann.Aber:

Für mich ist das alles unnötig und hat auch mit der Förderung des Hobbys über dieses Forum nicht wirklich etwas zu tun,meine Meinung.

Überhaupt sind es doch herzlich wenig Personen ,die sich einigermaßen aktiv an der Gestaltung des Forums beteiligen ,wie auch immer.Für
jedweden Newcomer ist eine solche Diskussion mit Untertönen nicht gerade einladend. Und irgendwelche Buchten sind denen sowieso
bekannt ,was soll man dann eigentlich hier. Nanomaquette war mir vor diesem Forum kein Begriff und ich würde gerne mehr solche
Dinge erfahren. Und dazu soll dann gehören,daß man womöglich zuerst das ganze Netz durchsuchen muß,um dann festzustellen,daß es die
Modelle nicht im Handel gibt.?.

Ich habe meine Meinung zum HR ,wo ich letzlich die Fortführung mangels Nachhaltigkeit aufgegeben habe (gelesen und abgelegt).Ich
möchte jedenfalls nicht,daß ich hier im MR auf ähnliche Gedanken komme.Denn wirklich brauchen tut man auch den MR nicht -als nur
so Vor- sich- hin-Sammler.

Ein Mitglied des Sammlerkreises hat mir mal die Freude am 1250er Sammeln auf längere Zeit vermiest bis fast zur Hobbyaufgabe,ich habe mich
dann auf Flugzeuge 1:144 gestürzt,so einfach nur für mich und einfach nur so dahin .Trotzdem mit weltweiten Kontakten aus dem Nichts.Ging auch.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 496
Punkte: 2.868
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 06.01.2018 | Top

   

Neue Anzeige?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen