RE: Zubehör selber bauen?

#16 von proflutz , 09.01.2019 18:01

@ Stephan: Etwas modernere Typen mit Dampfrohren und/oder Deckshaus/Unterständen (1890-1945) wären natürlich auch toll. Sowie auch die auf die Deine modernen Fregatten (1946 bis heute) zu montierenden!



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.203
Punkte: 7.043
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 09.01.2019 | Top

RE: Zubehör selber bauen?

#17 von Stefan K. , 10.01.2019 10:14

Hallo allerseits,

besten Dank für die ganzen Rückmeldungen.
Viel anregendes ist dabei, aber wie vereinzelt ja auch geschrieben wurde schliepe ich mich gern der Meinung an, dass es durchaus Sinn macht Standard Elemente zu erstellen die dann vielfältig einsetzbar sind und nicht jedes mal selbst zu basteln und dadurch je nach Können und Gelingen immer andere Ergebnisse zu erzielen. Ausserdem bin ich was Basteln angeht zwart gewillt, aber trotzdem in bestimmten Dingen auch ein wenig faul ;-)

3D Druck ist durchaus eine mögliche Lösung. Aber aufgrund meiner eigenen persönlichen nicbht immer zufriedenstellenden Erfahrungen, sehe ich für mich selbst davon ab. Auch wenn das bestimmt tolle ubd auch kostengünstige Lösungen sind/sein können.

Ich stehe derzeit mit einigen Herstellern in Kontakt und es sieht so aus, dass in naher Zukunft einige Teile in Metall umgesetzt werden, die dann bei Interesse von jedermann von mir bezogen werden können.
Einen festen Termin zur Erscheinung als auch einen genauen Katalog was erscheinen wird gibt es noch nicht. Dies hängt derzeit auch von der einfachen Verfügbarkeit auf diversen Urmodellen ab. Aus eigenem Interesse sollen aber zumindest folgende Elemente enthalten sein: Harpoon 4er Starter, Oto Melara 76mm (alter und ggf auch neuer Turm), RAM, Phalanx, Goalkeeper. Zu gegebener Zeit werde ich aber dann berichten bzw verkünden was ich verfügbar habe, sofern das Projekt erfolgreich realisiert wird/werden kann.



 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 494
Punkte: 2.706
Registriert am: 04.08.2014

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Zubehör selber bauen?

#18 von Sunseeker , 10.01.2019 10:55

Hallo Zusammen,

ein schönes Thema mit vielen guten Ideen! Da möchte ich mich doch gleich mal mit einer Frage anschließen; hat jemand evtl eine gute Idee für die Umgestaltung von Schornsteinen, wie z.B. im Foto (von TT zu DFDS)? Den "Spoiler" zu entfernen ist eine Sache, aber zur neuen Gitterkonstruktion fällt mir noch keine gute Idee ein.

LG


Angefügte Bilder:
Schornstein.jpg  

Sunseeker  
Sunseeker
Bootsmann
Beiträge: 40
Punkte: 208
Registriert am: 18.11.2014


RE: Zubehör selber bauen?

#19 von RalfW , 10.01.2019 11:05

Auch hierbei sehe ich nur die Möglichkeit dies mit diesen in meinem vorherigen Beitrag erwähnten Kunstsoff Rundprofilen zu fertigen. Würde niemals so werden wie bei Modellen von Classic Ship, aber so in etwa wie zB. es bei der Silja Europa von Conrad aussieht schon.
Das Gitter lässt sich durch ein aufeinandersetzen der Rundprofile doch in etwa andeuten.
Bei dem Conrad Modell der Silja Europa ist es zwar aus Metall aber dennoch auch kein Gitter sondern nur andeutungsweise.

Wahlweise kann man dies auch aus dünnen Kunststoffleisten in der Form des Schornsteins schneiden. Die Kanten im Anschluss durch schleifen brechen und aufeinander kleben. Die nach oben herausragenden Auspuffrohre im Anschluss drauf setzen.



RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 568
Punkte: 3.932
Registriert am: 19.02.2017

zuletzt bearbeitet 10.01.2019 | Top

RE: Zubehör selber bauen?

#20 von Thomas V. , 10.01.2019 11:56

Moin !

Nur mal so eine Idee:
Ein Stück Feinstrumpf auf Glas stramm befestigen und mit Sprühkleber versteifen oder in einem kleinen Holzrahmen spannen.
Wie gesagt nur so eine Idee.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: Zubehör selber bauen?

#21 von CD1250 , 11.01.2019 09:15

Moin moin

schau dich doch mal bei Fotoätzteilen in 1:700 um. Da gibt es viele gute Bauteile, die man zweckentfremden kann...

VG
Christian


*** Meine neue Homepage www.cd-miniaturen.de ***


 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 121
Punkte: 1.155
Registriert am: 06.08.2014


RE: Zubehör selber bauen?

#22 von Claudius , 17.01.2019 11:58

Stephan von MoM hat hier vor Kurzem die Ruderboote erwähnt, die ich mir für meine Umbauten gewünscht hatte. Gerade habe ich den Druckast von Shapeways bekommen:



Na, damit müsste doch eigentlich jeder zufrieden sein! Jetzt tüftle ich an der Frage, wie ich die kleinsten Boote vom Gussast abtrennen und auf ein Modell kleben kann, ohne das es mir dabei aus der Pinzette flutscht ...


 
Claudius
Bootsmann
Beiträge: 62
Punkte: 472
Registriert am: 27.04.2017


RE: Zubehör selber bauen?

#23 von CD1250 , 17.01.2019 12:21

HI Claudius

als erstes ein paar Stunden in Feuerzeugbenzin einlegen. Danach abspülen mit Wasser und ins UV Licht, bis sie schön weiß sind. Bordwände etwas schleifen, damit sie glatt sind.

Danach am Druckast mit der Airbrush oder Pinsel bemalen bemalen.

Zum Ablösen kannst du auch die kleinsten zwischen Zeigefinger und Daumen nehmen und einfach abdrehen vom Druckast. Ersatzweise eine Pinzette ansetzen.
Oder du hast eine Tamiya Feinstsäge und sägst du vorsichtig runter. Ich drehe sie immer ab.

Schönen Gruß
Christian


*** Meine neue Homepage www.cd-miniaturen.de ***


 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 121
Punkte: 1.155
Registriert am: 06.08.2014


   

Luftschiffhalle - Toska/Tondern
HMS Princess Josephine Charlotte

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen