Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#1 von RG , 10.07.2018 15:45

Wieder ein recht gut besuchtes Treffen maritimer Freunde, mit einer kleinen Besonderheit...

Herr Kraus stellte ein neues Modell vor ,den jap.leichten Kreuzer Kitakami,jetzt als Umbauversion zum Kaiten-Träger. Ein Umbau ,der in seiner
Konsequenz die Anpassung ans Kriegsgeschehen verdeutlicht.
Ich habe ja bereits mir die Zwischenlösung als schneller Landungs-transporter (Opferung von mehreren Torpedosätzen um Platz zu schaffen
für Daihatsu-Landungsboote,die IJN Oi sah etwas anders aus ,was meinem Umbau entgegenkam).

Zum Modell: Blick in die Schachtel: ein Neptun Modell wie aus alter Zeit. Soweit erfreulich und für mich ein Kaufgrund. Die genaue Betrachtung
zu Hause bestätigt die handwerkliche Ausführung,aber :
das Urmodell der Kitakami wurde benutzt und zeigt wiederum dessen Schwächen in den Proportionen ,also die nicht stimmigen Relationen der Schornsteine zum Brückenaufbau usw. Die Korrektur wurde nach Erscheinen der Original-Kitakami leider nicht vorgenommen ,sodaß der externe Urmodellbauer der Neuen-Kitakami darauf aufbaute bzw aufbauen sollte.Es gab damals eine Diskussion im "alten" HR.

Nun gut ,ich hatte mich schon einmal damit abgefunden,die typische und geschätzte Neptun-Erscheinung der Neuheit versöhnt etwas,bis auf
eine Bugform in der Seitenansicht,die fast alles wieder zunichte macht.Soll sich aber jeder sein eigenes Bild dazu machen ,ich werde nacharbeiten,jedenfalls.

Die Verteilung der Bewaffnung (leichte Flak) entspricht soweit dem Jentschura ,in jap.Publikationen gibt es diesbezgl Variationen ,aber was
wurde im Krieg nicht alles gerade diesbzgl verändert.

Fazit: es war ein schönes Treffen und immerhin für mich mit Überraschung ,auch wenn die Kaiten-Kitakami bereits vorher herumgeisterte.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 483
Punkte: 2.792
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 10.07.2018 | Top

RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#2 von proflutz , 10.07.2018 16:44

Na das ist schade, dass eine der seltenen, aber größten Schwächen des Neptun-Programms bei der Gelegenheit nicht beseitigt wurde. So wird es wohl bei meiner Trident N Kitakami als Kaitenträger bleiben. Da ich das Trident N Modell der Kitakami als Torpedokreuzer nie ergattern konnte, blieb es bei mir bis jetzt bei der zu Recht kritisierten Neptun Version.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 838
Punkte: 4.872
Registriert am: 09.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#3 von MoM , 11.07.2018 10:28

Da es sehr schöne Pläne der 45er Kitakami gibt und ich auch schon ein 1/2400er Modell gemacht habe, würde es nicht so schwer fallen, eine brauchbare 1/1250er Kitakami zu machen. Setzt natürlich ein entsprechendes Interesse voraus. PN an mich.


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 84
Punkte: 557
Registriert am: 16.11.2016


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#4 von RG , 11.07.2018 11:33

Netter Gedanke,aber die Neptun Kitakami wird trotz der Mängel die Erwartungen der meisten Sammler erfüllen

Wäre das Thema der verschobenen Relationen im Schornstein/Aufbau Bereich nicht ausführlich im damaligen HR diskutiert worden,hätte
auch ich das damalige Modell unbesehen und unbedenklich in die Vitrine gestellt. Ich hatte allerdings bereits das Trident Modell zum Vergleich.

Die Bugform werde ich korrigieren können.

Viele Modelle vergangener Tage haben Mängel in Abmessungen und auch Proportionen usw. Diese alle zu finden und zu korrigieren mit
Neuauflagen wird -wenn man mal anfängt- eine unendliche Geschichte ,die das Gesamtsammelgebiet doch eher nicht weiter bringt.

Wer es aber mag und eben anders haben möchte : gerne.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 483
Punkte: 2.792
Registriert am: 13.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#5 von proflutz , 11.07.2018 13:07

Also ich stellte die Neptun Torpedo Kitakami neben meine Trident N Kaiten-Kitakami, da fiel mir die Unstimmigkeit im wichtigen Gesamteindruck schon auf. Das es speziell an der Position des vorderen Schornsteines lag, und bei welchem Modell der Fehler lag, wurde mir auch erst klar nach der Lektüre des HR-Artikels.

@MoM: Ob es da sooo viele Interessenten gibt, Stephan???


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 838
Punkte: 4.872
Registriert am: 09.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#6 von RG , 11.07.2018 21:14

Bugform ist bei mir bereits korrigiert .Noch nicht bemalt.
Bemalung sonst akzentuiert,ua die kaiten in dunklerem grau. Macht sich schon gut .Linoleumbraun Deck im Brückenbereich ? Hab es gelassen,
da ziemlich Komplettumbau spät im Krieg.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 483
Punkte: 2.792
Registriert am: 13.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#7 von RG , 13.07.2018 20:45

Ich konnte doch nicht an mich halten,habe fertig...

Also Bugform korrigiert, Flaggstock Bug und achtern,Stütze schräg frontal am obersten Brückenmastpodest.Darüber ganz oben ein kleines Radargerät.
Dampfrohre vorderer Schornstein laut Foto und Großmodell.Deck vorne von Wellenbrecher bis incl. Bootsbereich entsprechend dem Modell in model-art doch in rotbraun...

Vorhanden eine Skizze in Japanese Cruisers of the Pacific War (Lacroix ea) S 388,die praktisch 1:1250 entspricht und klar die
relative Falschposition der Schornsteine verdeutlichen hilft.Wen es interessiert.

Denn das Ergebnis freut mich ,auch wenn es mir lieber ohne diesen am Modell nicht korrigierbarenFehler gewesen wäre.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 483
Punkte: 2.792
Registriert am: 13.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#8 von MoM , 14.07.2018 07:20

Zum Thema:

Hab leider vergessen woher die Zeichnung stammt:








 
MoM
Steuermann
Beiträge: 84
Punkte: 557
Registriert am: 16.11.2016


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#9 von proflutz , 14.07.2018 07:55

@RG: Foto wäre nett.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 838
Punkte: 4.872
Registriert am: 09.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#10 von RG , 14.07.2018 08:58

Wie bereits öfter gesagt,kann ich das leider nicht...

Deswegen habe ich auch keine "vorher" Aufnahme . Der Bug entspricht jetzt praktisch der UrsprungsKitakami von Ne.

Die sonstigen kleinen Veränderungen (Strebe/Dampfrohre,Radar) sind ja kaum erkennbar , auf dem Vorbildphoto aber deutlich.Einfach zu
machen und deswegen auch getan. Das Ne-Modell entspricht dem obigen (MoM)Plan im GesamtLayout.

Der andere mir vorliegende Plan/Zeichnung zeigt kleine Daihatsu Boote anstelle der jeweils beiden hintersten Flak auf dem SeitenAnbau,also
nur noch 4 statt 6 .Dafür habe ich kein Foto gefunden.

Wenn beim nächsten Sammletreffen jemand ein Foto machen und hier einstellen kann, könnte es ja dann doch klappen.Ob und wieviele
Modelle bereits im Handel sind,weiß ich nicht,eins habe ich ,das andere ging wieder zurück nach Geretsried...

@proflutz : beim Treffen habe ich auch die AL-K Kaga bekommen....ich hoffe sehr ,daß es doch noch die F-Toys geben wird,sonst muß ich
wieder Hand anlegen.Etwas warte ich damit aber noch....



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 483
Punkte: 2.792
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 14.07.2018 09:06 | Top

RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#11 von proflutz , 14.07.2018 11:42

@RG, vielleicht das Modell mal wieder zum Sammlertreffen bringen, vielleicht hat dort jemand ein Händchen zum Fotografieren. Ich mache alle Fotos mit meiner Handycam, auch wenn hier gelegentlich ob der Qualität gemeckert wurde (wer nichts macht, macht nichts verkehrt). Besser ein nicht optimales Foto als nur Phantasie. Dann einfach per mail an den eigenen e-mail Account des PC schicken, downloden, und in der MR-Breitrags-Seite hochladen, speichern -fertig.

Betr.: F-toys Modelle sollen ja lt. RA Kury "wie geschnitten Brot gehen". Trotzdem lange leider nichts neues, auch andere neue Modelle in anderen Massstäben dort zur Zeit eher zögerlich.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 838
Punkte: 4.872
Registriert am: 09.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#12 von RG , 14.07.2018 13:13

Wie so etwas geht ,kann man mir immer wieder erklären,ich kann es nicht und habe auch nicht den Sinn dafür.Sammlertreffen mit ggf Hoffotograph
habe ich ja erwähnt.dann auch meine drei Varianten.
F-toys verfolge ich ständig , zuletzt mehr 3000 und Flugzeuge 144 sowie die "Verniedlichungen"...
Vol 4 bei 1250 war zwar in der Auswahl nicht so der Hit ,ich hoffe aber weiter.

Otmar Kury ist mir ebenfalls gut bekannt,von einem Kassel-Treffen sowie eBay 144 Flgzge.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 483
Punkte: 2.792
Registriert am: 13.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#13 von Godeke Michels , 14.07.2018 15:46

Ein Bild sagt immer mehr als 1000 Worte.

Für ein so visuell geprägtes Wesen wie den Sammler, sind Beschreibungen allein leider kaum von Wert.
Und das mit den Bildern hochladen ist nicht wirklich schwierig. Man muss es nur mal machen, also versuchen wollen. "Ich kann das nicht" zählt nicht.

Ich versuche es mal visuell zu erläutern:

1. unter dem Textfeld links auf "Fotos hochladen" klicken (linke Maustaste, einmal mit dem Finger drauf, bis man ein "Klick" hört):




2. unter dem Textfeld rechts auf "Durchsuchen..." klicken:




3. auf dem Rechner den Ordner auswählen, in dem die hochzuladenden Bilder abgelegt wurden. Das entsprechende Bild doppelt anklicken (2 x schnell hinter einander auf die linke Maustaste):




4. danach auf "Dateien hochladen" klicken:




5. rechts, hinter dem Dateinamen auf das Feld "Einfügen" klicken:




6. im sich neu öffnenden Fenster einfach nur bestätigen mit einem Klick auf "Bild einfügen"




FERTIG! Das Bild erscheint dann als "Vorschau" (klein) im Fließtest an der Stelle, wo vorher der Cursor blinkt. Damit kann man also die Position bestimmen, wo ein Bild erscheinen soll.
Die Alternative "addPics" bitte unbeachtet lassen. Das sieht nicht so gut aus und man kann die Bilder nicht so gut betrachten finde ich.

Einfach mal ausprobieren. Und wenn es nicht sofort klappt, weil ein Schritt vergessen wurde: na und? Nochmal das Ganze! Bis es klappt. Denn wie gesagt: Ein Bild sagt immer mehr als 1000 Worte.

Viel Erfolg und beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 189
Punkte: 1.318
Registriert am: 04.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#14 von RG , 14.07.2018 16:46

Vielen Dank ,aber vergebliche Liebesmüh,auf meinem Apple habe ich selber noch nie ein Foto hochgeladen ,wie sollte ich dann eines
weiterverarbeiten können.
Manches will ich aber auch nicht wirklich,man verzeihe mir.

Ach ja ,ein smartphone habe ich eigentlich auch nicht wirklich in Betrieb. Liegt ausgeschaltet im Auto mit Ladekabel,für den Ernstfall.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 483
Punkte: 2.792
Registriert am: 13.08.2014


RE: Sammlertreffen München 9.7.18,neues Neptun-Modell

#15 von Godeke Michels , 14.07.2018 17:18

Ach so!
Na wenn's am WOLLEN liegt, dann ist da nix zu machen.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 189
Punkte: 1.318
Registriert am: 04.08.2014


   

Sammlerkreis Ost-Friesland Wilhelmshaven (Weser Ems)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen