Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#1 von CD1250 , 21.08.2017 21:57

Liebe Sammlergemeinde,

Stephan und ich melden uns mit einem neuen Model zurück und haben uns dieses Mal um die IJ Army gekümmert.

Anbei die Vorstellung der IJA Kibitsu Maru, einem japanischen Landungsboot Transporter der Armee. Wir hoffen, dass euch das Model anspricht und wir damit eine Lücke in manchen Sammlungen schließen können.

Das Modell kann bei mir bestellt werden. (dey1250@gmail.com)


Viele Grüße
Stephan und Christian



IJA Kibitsu Maru

Typ: Landungsboot Transporter, auf Kiel gelegt als Standard 1 MA Frachter
Werft: Hitachi, Innoshima
Kiellegung: 18.06.1942
Stapellauf: 18.06.1943
Fertigstellung: 29.12.1943
Versenkung: 07.08.1945
Verdrängung: 8000 t standard, 12000 t ausgerüstet
Länge: 152,50 m
Breite: 19,60 m
Tiefgang: 7,00 m
Geschwindigkeit: 19 knt Max
Ladevermögen: 13 Daihatsu landing craft, 12 Toku-Daihatsu landing craft
Bewaffnung: 8 x 1 – 75/44 88-shiki, 10 x 25/60 96-shiki (25 mm)
Schwesterschiffe: Hyuga, Settsu und Tokitsu Maru



















 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 117
Punkte: 1.121
Registriert am: 06.08.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2017 | Top

RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#2 von proflutz , 21.08.2017 22:37

Bitte noch Foto von der Unterseite, Modell gemarkt.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.145
Punkte: 6.703
Registriert am: 09.08.2014


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#3 von CD1250 , 21.08.2017 22:42

Bitte schön



 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 117
Punkte: 1.121
Registriert am: 06.08.2014


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#4 von MoM , 22.08.2017 09:28

Als Ergänzung für die Dioramenbauer gibt es in unserem Shapeways Shop einen 20er Satz Daihatsu Landungsboote (MoM F007).

https://www.shapeways.com/product/LWW7KX...14m-lcvp-1-1250

Stephan von MoM


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 107
Punkte: 733
Registriert am: 16.11.2016


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#5 von CD1250 , 22.08.2017 12:34

Anbei noch ein paar Fotos der Kibitsu Maru unterwegs im Pazifik, teilweise auf alt getrimmt...

Viele Grüße
Christian


















 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 117
Punkte: 1.121
Registriert am: 06.08.2014


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#6 von proflutz , 22.08.2017 19:30

Hallo, laut Skizze im Jentschura/Jung/Mickel hatte zumindest das Schwesterschiff Settsu Maru ZWEI parallele Schornsteine. Im Netz finden sich Bilder oder Foptos beider Varianten und auch mit dem typischen grünen Anstrich.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.145
Punkte: 6.703
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2017 | Top

RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#7 von RG , 22.08.2017 20:36

Das Modell der Kibitsu Maru entspricht dem Modell in 1:700 aus :

The visual guide of Japanese wartime merchant marine Bd1 ,S 11.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 768
Punkte: 4.666
Registriert am: 13.08.2014


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#8 von MoM , 22.08.2017 20:37

Ja,

Settsu Maru hatte zwei Schornsteine, auch die Flakplattformen waren bei alle 4 Schiffen unterschiedlich. Der Rumpf und die Hauptaufbauten basierten alle auf dem gleichen Standardtyp, aber anscheinend hatte jede Werft eigene Pläne zum Umbau.
Falls genügend Interesse besteht, werden evtl. auch die Schwesterschiffe folgen.

Stephan von MoM

RG war eine Minutes schneller :-)



 
MoM
Steuermann
Beiträge: 107
Punkte: 733
Registriert am: 16.11.2016

zuletzt bearbeitet 22.08.2017 | Top

RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#9 von proflutz , 22.08.2017 21:20

@MoM: Die Settsu Maru wäre auch geil!


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.145
Punkte: 6.703
Registriert am: 09.08.2014


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#10 von CD1250 , 22.08.2017 21:28

Hallo an alle

Stephan und ich haben noch so einige Ideen, was man alles machen kann. Allerdings machen wir das ja auch nur nebenbei... Aber für Anregungen sind wir immer gerne offen!

Jetzt schauen wir mal, wie das Interesse an der Kibitsu Maru ist und ob sie nachgefragt wird. International ist es schon mal sehr gut angelaufen :)

VG und einen schönen Abend
Christian



 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 117
Punkte: 1.121
Registriert am: 06.08.2014

zuletzt bearbeitet 22.08.2017 | Top

RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#11 von Gast ( Gast ) , 23.08.2017 23:30

Endlich mal wieder ein schönes Modell. Diese 3D Dinger, die proflutz pausenlos vorstellt, gehen ja garnicht.


Gast

RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#12 von proflutz , 24.08.2017 09:39

Lieber (natürlich wieder) anonymer Gast,
m.W. ist dieses Modell auch ein "3D-Ding" von Shapeways, allerdings in der besseren und teureren FUD- bzw. FED- Materialqualität mit glatterer Oberfläche und weit mehr Detaillierungsmöglichkeit und natürlich herrlich von CD montiert und gefinished. Das Bessere ist der Feind des (fast?) Guten.
Ansonsten ist alles Geschmackssache, Frage der vorhandenen Alternativen und des Preises.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.145
Punkte: 6.703
Registriert am: 09.08.2014


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#13 von Gast ( Gast ) , 25.08.2017 00:07

Hallo
ich beobachte dieses Forum nun schon seit fast 5 Jahren und es war bisher immer sehr Informativ und Interessant.
Aber seid hier im Activity Feed von einem Herrn zu 70% nur noch Werbung für gewisse Modelle von Shapeways eines bestimmten Herstellers gemacht wird, und dann noch für Modelle in einem für wirkliche Sammler nicht akzeptierbarem grobkörnigen WSF Material, macht es nicht mehr so den Spaß und Sinn hier nach helfenden und informativen Beiträgen zu schauen.
Diese in WSF Material erstellten Modelle, Qualitätsmäßig Marke Überraschungsei mögen ja für Kinder und Jugendliche ihren Reiz haben, aber für einen wirklichen Sammler wohl nicht so in die vorhandene Sammlung passen.
Da gibt es bedeutend bessere handgefertigte Modelle aus Balsaholz eines bekannten Modellbauers.
Es wäre vielleicht für dieses Forum gut wenn für den besagten Werbefachmann der Shapeway WSF Modelle eine eigene Sparte / Unterkategorie geschaffen würde, damit für die ernsthaften interessierten Sammler von Qualitativ Guten Modellen die Seiten wieder informativ sind und bleiben.
Dies soll kein Angriff gegen die Shapeways Hersteller sein, es gibt hervorragende Modelle in FUD oder besser, gerade was Flugzeuge in 1:1250 betrifft wo kein Zinnguss gegen bestehen kann, aber so mutiert diese Seite langsam zur Werbekampagne des bekannten Herrn Proflutz.
Also gönnt ihm seine eigenen Unterkategorie und es wird in der Activity Sheet wieder übersichtlicher und interessanter.
Und wie so schön verpönt, geschrieben von einem Gast der sein Hobby liebt und als alter Seemann gelebt hat aber nicht überall Mitglied sein muss.


Gast

RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#14 von MoM , 25.08.2017 07:23

Wollte mal kurz darauf hinweisen, das es hier um die Kibitsu Maru geht, nicht um Shapeways im allgemeinen, WSF vs. FUD / FXD usw.
Bitte zurück zum Topic und vielleicht sollte sich "Gast" per PN an die Admins und an Proflutz direkt wenden, oder einen eigenen Thread eröffnen um seine Vorschläge zu unterbreiten.

Stephan von MoM

P.S: Die Verkaufszahlen bei SW für WSF Modelle sprechen da übrigens eine andere Sprache, es scheint durchaus einen Markt und damit eine Sammlergemeinde für Modelle in dieser Qualität und dem Material zu geben!
Aber wie gesagt: Back to Topic!"


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 107
Punkte: 733
Registriert am: 16.11.2016


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#15 von RalfW , 25.08.2017 07:37

Guten Morgen!
Mir geht dieser ständige "Kindergarten-Sch....." zwischen Euch beiden so allmählich auf die Nerven!!!

ICH BITTE EUCH:
1. Hört auf damit oder lasst Euch eine eigene Rubrik einrichten.
2. Auch wenn Herr proflutz den ein oder anderen nerven sollte - es sind nunmal Modelle und Alternativen. Diese gehören somit zu diesem Forum dazu. Ich muss es doch nicht lesen, mein Gott, wenn es mich nicht interessiert - dafür gibt es doch den "Activity Feed". Wenn da jemand gepostet hat, den ich nicht mag oder ein Thema welches mich nicht interessiert, gucke ich da nicht rein - fertig!
3. Mein absolutes Unverständniss über die ständigen Spitzen eines "Gastes"... Warum nennt man sich nicht bei seinem Namen und diskutiert sachlich und ohne persönliche Angriffe??? Eine angeregte Diskussion ist für jeden, der sich evtl. auch für Shapeways interessiert hilfreich, interessant und bewegt den einen oder anderen Sammler sich dafür oder dagegen zu entscheiden.
4. Wenn einer das Forum uninteressant macht, dann sind nebenschauplätze, vorwürfe und nicht hierher gehörende Kommentare gegen Personen!

Zusammenfassend gesagt bin Ich Euch dankbar wenn Ihr dieses Theater sein lasst - DANKE!!

Gruß
Ralf



RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 531
Punkte: 3.665
Registriert am: 19.02.2017

zuletzt bearbeitet 25.08.2017 | Top

   

MoM im September 17
ROC Ning Hai

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen