RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#16 von RG , 25.08.2017 09:34

Kein schlechter Ansatz ,aber ein Activity Feed bedeutet nun mal ein hin und her von Informationen und Antworten.

Deswegen könnte trotzdem jeder im Bereich "seines" Herstellers schauen ,was es Neues gibt und ebenfalls dort diskutieren.

In einem anderen von mir stark frequentierten forum (Automobil) gibt es keinen activity feed ,sondern eine Auflistung der 10 letzten Beiträge,
die man dann anklickt und innerhalb dieses threads dann weiterführende Diskussionen haben kann. Damit bleibt dieser schnelle
Informationsweg wirklich einer aktuellen Info offen.

Für mich der bessere Weg.Muß aber vielleicht auch noch besser durchdacht werden in unserem Bereich. Eines ist aber auch klar: wer hier
Beiträge schreibt , kann dadurch auch die Info beeinflussen und niemand darf erwarten,daß nur Beiträge erscheinen ,die einen selber
interessieren. Und ungewünschte threads muß man ja nicht mal anklicken.Das Forum lebt nicht nur im activity feed ,sondern auch mit den
Unterforen. Wie und wie schnell die Beiträge dorthin gelangen sollen ,müsste man überlegen.

Oder ,ob man im act.feed überhaupt antworten darf und nicht besser ins Unterforum verwiesen wird.

So ,jetzt habe ich das act.feed auch noch überlastet.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 771
Punkte: 4.680
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 25.08.2017 | Top

RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#17 von Christian , 25.08.2017 10:52

Ich finde es bedauerlich, dass der Thread von MoM hier missbraucht wird für solche Grabenkämpfe. Wie schon x-Mal gesagt, braucht ja niemand alle Beiträge zu lesen, wenn er nicht will. Sie aber zu lesen und sich dann (auch noch in anderen Threads) darüber aufzuregen, halte ich für ein höchst fragwürdiges Vorgehen.

Wenn ich schon Formulierungen wie .. in einem für wirkliche Sammler nicht akzeptierbarem und für einen wirklichen Sammler .. lese - als ob irgendjemand sich anmaßen dürfte (oder auch nur könnte), zu entscheiden, welches Material für jemand anders akzeptierbar ist! Für mich wäre es auch zu schwach, aber für Proflutz offenbar nicht, und für wen sonst noch, das weiß ich nicht und es geht mich auch nichts an. Was soll dieser Unsinn? Ich finde die Arroganz unerträglich! Ich kann schon ganz gut selber entscheiden, was in meine Sammlung kommt, dazu brauche ich keinen Herrn "Gast", der aufpasst, dass ich mir auch keinen Kinderkram ins Regal stelle (seiner Meinung nach). Ich finde es erschreckend, dass jetzt sogar schon bei den Modellschiffsammlern (!) selbsternannte Sittenwächter auftreten und zensieren wollen, was dazu gehört und was nicht. Diese Entscheidung liegt ganz allein beim jeweiligen Sammler, und die abweichende Meinung anderer ist zu akzeptieren.

Lustigerweise ist der Satz .. Da gibt es bedeutend bessere handgefertigte Modelle .. auch wieder Werbung, welche ja an Proflutz kritisiert wurde. Es wäre vielleicht für dieses Forum gut wenn für den besagten Werbefachmann der Shapeway WSF Modelle eine eigene Sparte / Unterkategorie geschaffen würde ... Nun, wie ist es hiermit: Shapeways ? Mit welcher Begründung soll dieses Forum denn jetzt auch noch aus dem Act.Feed ausgeblendet werden? Das halte ich für einen sehr problematischen Ansatz. Als ob die Shapeways-Modelle etwas Verruchtes wären, das man nur "unter der Ladentheke" handeln dürfe. Diese Art von Alleinstellungsmerkmal verdienen sie meiner Meinung nach auch nicht, eben gerade weil sie oft qualitativ nicht so toll sind.

Noch so ein Gedanke zum Abschluss:
So kann mans natürlich auch ausdrücken: .. beobachte dieses Forum nun schon seit fast 5 Jahren und geschrieben von einem Gast der sein Hobby liebt und als alter Seemann gelebt hat aber nicht überall Mitglied sein muss. Das heißt doch, dass Herr "Gast" hier seit 5 Jahren mitliest, ohne je etwas beigetragen zu haben, und nun beschwert er sich, dass ihm das "Programm" der Seite nicht mehr gefällt... Da gibts nur eine Lösung: Anmelden und selber schreiben! Oder auf einen anderen "Sender" wechseln, wie man das als reiner Konsument, z.B. beim Fernsehen, eben so macht. Vor allem aber sollte man Kritik da anbringen, wo sie hingehört, und Kritik an Proflutz/Shapeways-Modellen gehört nicht in einen MoM-Thread.



Christian  
Christian
Kapitän
Beiträge: 182
Punkte: 1.282
Registriert am: 17.12.2016


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru

#18 von Stefan K. , 25.08.2017 11:48

Also wenn ich MoM wäre, würde ich Euch das jetzt ausdiskutieren lassen bzw. auch auslaufen lassen und dann die ganzen Beiträge, die hier offtopic sind und absolut nichts konstruktives beitragen einfach über die Moderatorenfunktion löschen. Müllt eh nur den Thread zu. Würde ich bei mir genauso machen.

Generell sollte man bedenken, dass es ja auch genug Leute gibt, die einfach Ihren Spaß daran haben Unruhe zu stiften und sich über die daraus erfolgenden erbosten Reaktionen erfreuen. Insofern vielleicht die beste Möglichkeit sich nicht einfach anstecken zu lassen und das ganze Thema hochzuschaukeln. Wir sollten alle viel, viel entspannter werden.


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 456
Punkte: 2.512
Registriert am: 04.08.2014


RE: Modellvorstellung MoM - IJA Kibitsu Maru THREAD GESCHLOSSEN

#19 von CD1250 , 25.08.2017 12:13

Hallo an alle

dieser Thread ist gedacht, um euch Sammlern unsere Kibitsu Maru vorzustellen.
Dazu kann das Modell natürlich auch gerne Kommentiert werden von jedermann.

Allerdings läuft dieser Thread hier aus dem Ruder und hat nichts mehr mit unserem Modell zu tun.

Ich werde den Thread jetzt schließen und alle Kommentare löschen, die nichts mit dem Modell zu tun haben.

Viele Grüße
Christian



 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 117
Punkte: 1.121
Registriert am: 06.08.2014


   

MoM im September 17
ROC Ning Hai

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen