Welchen Modellbaukleber nutzt ihr?

#1 von CD1250 , 03.04.2015 13:18

Moin moin aus der Lüneburger Heide

sagt mal, welchen Kleber nutzt ihr bei Umbauten usw? Weiß zB jemand welchen Kleber Frau Seeliger in ihrem Video nutzt?

Schönen Gruß
Christian



 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 118
Punkte: 1.130
Registriert am: 06.08.2014


RE: Welchen Modellbaukleber nutzt ihr?

#2 von Andreas Harnack , 03.04.2015 14:29

Moin Christian,
ich benutze Pattex Sekundenkleber Uni-Rapide (flüssig), die 1 Gr Tube.
Wichtig: so wenig Kleber wie möglich benutzen.
Gruß
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Welchen Modellbaukleber nutzt ihr?

#3 von Karl , 04.04.2015 12:33

Hallo Christian,

ich kann Andreas nur zustimmen. Ich baue zwar "nur" in 1:87, dafür nimmt man überwiegend normalen Plastikkleber, für alle anderen Verbindungen (keine Polystyol Bauteile, schon bemalte Flächen, Metallbauteile) nehme ich allerdings auch ausschließlich Cyanacrylat Kleber. Besondere Unterschiede zwischen Uhu, Pattex oder Loctite konnte ich bisher nicht feststellen, evt. läßt der Uhu Sekundenkleber einige wenige Sekunden mehr Zeit zum korrigieren (klebt danach allerdings genauso an die Fingern wie alle anderen;-)). Pattex Classic flüssig hat evt. den Vorteil (rein subjektive Einschätzung), dass der auch auf rauen Oberflächen besser haftet, dafür hat man da mehr Probleme, die Finger oder die Pinzette wieder los zu bekommen.

Also kurz gesagt: Ich denke, jeder Sekundenkleber ist grundsätzlich geeignet, einfach ausprobieren, größere Qualitätsunterschiede gibt meiner Meinung nach es nicht!

By the way: wenn Du was brauchst zum "gerade eben mal anhalten" und die dritte und vierte Hand fehlt: Ponal Holzleim! Klappt prima und läßt sich (wenn noch nicht getrocknet) mit einem feuchten Lappen, sonst mit dem Fingernagel oder einem kleinen Spatel prima wieder entfernen.

Viele Grüße + ein frohes Osterfest

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 461
Punkte: 3.200
Registriert am: 21.12.2014


RE: Welchen Modellbaukleber nutzt ihr?

#4 von shiplover , 22.04.2015 15:40

Ich benutze zwar gelegentlich auch Sekundenkleber, halte es aber wichtiger, einen frischen Kleber zu nehmen als auf die Marke zu achten. Nach ein Jahr (im Kühlschrank) kommt er sowieso weg.
Aktuell habe ich gerade die Zuikaku umgebaut, ich wollte sie im Zustand "Pearl Harbour" haben, dh ohne Radar und zusätzliche Flak. Dazu habe ich den Rumpf einer Shokaku genommen (der im richtigen Bauzustand für Pearl Harbour ist) und die Decks ausgetauscht. Deutlich zu sehen, Neptun hatte hierfür 2K- Kleber genommen (zwei Komponentenkleber). Neue Modelle sind verschraubt.
Dabei ist mir ein Drahtteil von den hochgestellten Funkgestänge abgebrochen. Sekundenkleber hielt nicht, das Teil drehte sich immer wieder nach unten und klebte paralell zum Mast fest. Die Lösung war vorher ein accelerator aufzubringen, der den Klebevorgang rasant verkürzte. Ich hatte dazu noch einen uralten KS Rapid, den dazugehöringen Sekundenkleber schon lange entsorgt, aber es spielt wohl keine Rolle, von welchen Hersteller man diesen nimmt.
Grüße aus Hamburg

Angefügte Bilder:
-1213a Zuikaku Deck demontiert 1.jpg   -1213a Zuikaku Hinterschiff.jpg  

shiplover  
shiplover
Matrose
Beiträge: 16
Punkte: 98
Registriert am: 21.08.2014


RE: Welchen Modellbaukleber nutzt ihr?

#5 von Karl , 19.07.2016 20:21

Hallo,

bin jetzt zufällig aus was Neues gestoßen: Ein Sekundenkleber in Gelform. O.K., flißt nicht in jede Ritze, füllt nicht jede Unebenheit, aber wenn man sehr kleine Klebepunke sehr schnell und fest verbinden möchte (bau gerade einige Hubschrauber von Mikes Modelle zusammen): Klasse. Fließt nicht von der zu klebenden Stelle auf die Pinzette oder dem Finger, klebt dabei genauso gut und schnell wie der flüssige.

Das Zeug heißt "Duosan", auf der Tube steht, dass er von UHU kommt. Für die schnelle Suche: Die Tube (genauso groß wie normaler Sekundenkleber) ist blau mit gelber Schrift.

Viele Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 461
Punkte: 3.200
Registriert am: 21.12.2014


RE: Welchen Modellbaukleber nutzt ihr?

#6 von proflutz , 19.07.2016 20:57

Ich bringe diesen gerne mit einer Stecknadelspitze, die ich zuvor in einen Tropfen Gel-Kleber tauche, auf ein zu klebendes kleines Teil auf. So komme ich auch in jede "Ritze".



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.151
Punkte: 6.734
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 19.07.2016 | Top

   

Spundwände leicht gemacht
Modelle abstauben/säubern???

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen