Shapeways mal wieder

#1 von MoM , 16.02.2024 06:50

Moin liebe Sammler,

aus gegebenen Anlass habe ich mich mal wieder etwas schlauer gemacht. Shapeways hat vor einiger Zeit ein neues Material (Tan Fine Detail Plastic) eingeführt, welches das alte Frostes Detail komplett ersetzt hat. Das hat damals die Designer ziemlich überrascht, daß Shapeways diese Zeug ziemlich schnell eingeführt hat und aufgrund anderer Preise es für uns Designer notwendig wurde unsere gesamten Preise zu überarbeiten. Das von SW bereitgestellte Tool funktionierte nur mehr als unzureichend und war de facto unbrauchbar. Für mich zum Beispiel bedeutete es mal eben 2500 Modelle einzeln anpassen zu müssen oder mit den von SW vorgegebenen Preisen zu leben. Das hätte mich locker 100 Stunden Arbeit gekostet, also in den sauren Apfel gebissen.
Nun hat sich in der letzten Zeit die Rückweisung von Modellen wegen angeblicher "nicht Druckbarkeit" extrem gehäuft. Ursache: Die neuen, ach so tollen, Maschinen und das Material können das nicht leisten, also wurden mal wieder klammheimlich die Druckvoraussetzungen angepasst ohne uns Designer davon zu informieren. Das Resultat sind allein diese Woche drei 1/1250er Modelle (australische Swann Klasse) aus meinen Angebot gestrichen. Andere Designer verhunzen ihre Modelle in dem Masten und andere Details entweder komplett entfernt oder nur mehr als grob dargestellt werden. das ist nicht mein Ding. Dann lieber kein Verkauf über Shapeways.

Viele Grüße

Stephan von MoM


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 290
Punkte: 2.919
Registriert am: 16.11.2016


RE: Shapeways mal wieder

#2 von proflutz , 16.02.2024 09:27

Kann ich gut nachvollziehen. Hauptvorteil des neuen Materials ist, dass weniger wachsentfernung und Reinigung notwendig ist. Feinste Details z.B. Geschützrohre kleinen Kalibers kommen gut raus. Aber die Zurückweisungen von shapeways scheinen nach wie vor höchst erratisch. Besonders die Masten sind oft ein Problem. Kann den Frust gut verstehen.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 2.207
Punkte: 15.881
Registriert am: 09.08.2014


RE: Shapeways mal wieder

#3 von MoM , 16.02.2024 12:59

Mal ein Beispiel für die Reklamationen von SW: Alles was Orange ist müsste überarbeitet werden: Fakt ist, daß genau von diesen Modellen schon etliche problemlos über SW verkauft wurden. Deren Mitarbeiter haben augenscheinlich absolut keine Ahnung was die da eigentlich machen. Alles ist innerhalb deren eigenen Vorgaben. Zeitmäßig käme eine Reparatur / Überarbeitung schon fast einer Neukonstruktion gleich und würde zu Bauklötzchen-Modellen führen. Erst recht, da etliche Sachen integraler Teil des Modells sind, also nichts freistehendes oder so. Jeder 500€ Drucker für den Privatbereich kann das heute mit Leichtigkeit besser.


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 290
Punkte: 2.919
Registriert am: 16.11.2016


RE: Shapeways mal wieder

#4 von ironduke , 18.02.2024 10:01

Hallo Stephan,

vielen Dank für diese sehr hilfreichen und interessanten Erläuterungen zu dem Geschäftsgebaren und den Problemen, die Shapeways so an den Tag legt. Ich kann Deinen erkennbaren "leichten Frust" darüber voll und ganz nachvollziehen und teile ihn. Insbesondere, da es wohl meine Bestellung der genannten Modelle war, die den Stein ins Rollen brachte. Ich hatte die drei Australier vergangene Woche bei Shapeways geordert, aber sie wurden für "undruckbar" erklärt. Jetzt muss ich auf meine drei australischen Fregatten erstmal verzichten :-(

Deshalb möchte ich Dich auf diesem Weg fragen, ob die Möglichkeit besteht, die drei Fregatten eventuell direkt von Dir zu beziehen. Das wäre mir ohnehin viel lieber, als den "Umweg" über Shapeways zu gehen. Besonders jetzt, nachdem Du uns Einblicke gewährt hast, was Shapeways so treibt. Wenn ja, können wir sehr gerne die Details per PM besprechen. Ich würde mich freuen :-)

Beste Grüße



ironduke  
ironduke
Decksmann
Beiträge: 8
Punkte: 85
Registriert am: 12.09.2020


RE: Shapeways mal wieder

#5 von MoM , 18.02.2024 11:28

Moin,

vielen Dank für deinen Kommentar, leider ist es immer für mich schwierig rauszubekommen, wer was bei mir im Shop bestellt hat. (typisch SW). Selbstverständlich kannst du, wie jedes andere Modell, von mir auch direkt bei mir bestellen.
Ic schicke dir Morgen mal eine PN da ich heute nur kurz am Rechner bin.

Stephan


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 290
Punkte: 2.919
Registriert am: 16.11.2016


   

Flugkörper Fregatten "Van Speijk" die Zweite
Niederländische Fregatte Van Speijk 1967

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz