Hansa S 81 Liberty

#1 von Niels Neelsen , 02.09.2019 21:29

Moin,
geplant ist die Bemalung eines Hansa S 81 Liberty Modells, denn mich stört das Einheitsgrau. Um frühere Mühen zu umgehen (insgesamt 10 Liberties bislang in diverse britische Reedereien umgemalt), eine Frage: Wie kann man die Klebung der aufgesetzten Teile auflösen? Die Aufbauten ließen sich als Einzelteile leichter bemalen. Dank für jeden Ratschlag!


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Matrose
Beiträge: 116
Punkte: 764
Registriert am: 29.07.2014


RE: Hansa S 81 Liberty

#2 von sarge_2012 , 02.09.2019 22:12

Hallo Herr Neelsen,

ich habe die Hansa-Schiffe, wenn was auszutauschen war in heißes Wasser gelegt um den Heißkleber so zum loslassen zu bewegen. Hat fast immer gut geklappt.

mfg
sarge


sarge_2012  
sarge_2012
Leichtmatrose
Beiträge: 66
Punkte: 497
Registriert am: 31.12.2016


RE: Hansa S 81 Liberty

#3 von Stefan K. , 03.09.2019 05:19

Ich Pack meine Modelle zum entfärben immer in Verdünnung. Das löst alles. Manchmal je nach verwendeter Grundierung braucht man evtl mehrere Durchgänge. Dazwischen schrubb ich vorsichtig mit ein Zahnbürstenkopf meiner Elektrozahnbürste.


 
Stefan K.
Steuermann
Beiträge: 530
Punkte: 2.911
Registriert am: 04.08.2014


RE: Hansa S 81 Liberty

#4 von Niels Neelsen , 03.09.2019 15:45

Moin,
herzlichen Dank für die Hinweise! Das Verfahren mit heißem Wasser werde ich sofort versuchen. Abbeizen will ich die Farbe nicht, deshalb nichts Ätzendes. Ich bin zu faul, Decks und Rumpf neu zu malen und da bietet sich ein Ablösen der Aufbauten eher an.
Herzlichst Niels Neelsen


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Matrose
Beiträge: 116
Punkte: 764
Registriert am: 29.07.2014


RE: Hansa S 81 Liberty

#5 von Rathgeb , 25.09.2019 17:03

Zitat von Stefan K. im Beitrag #3
Ich Pack meine Modelle zum entfärben immer in Verdünnung. Das löst alles. Manchmal je nach verwendeter Grundierung braucht man evtl mehrere Durchgänge. Dazwischen schrubb ich vorsichtig mit ein Zahnbürstenkopf meiner Elektrozahnbürste.


Und dann landet keine Farbe auf deinen Zähnen?


Rathgeb  
Rathgeb
Matrose
Beiträge: 106
Punkte: 738
Registriert am: 28.07.2017


RE: Hansa S 81 Liberty

#6 von Niels Neelsen , 26.09.2019 17:16

Vielen Dank für alle Hinweise. Ich habe mich vielleicht nicht deutlich genug geäußert: die Farbe will ich nicht herunter bekommen, vielmehr will ich das Modell 'zerlegen', um die Einzelteile (z.B. Aufbauten) leichter bemalen zu können. Deck- und Lukenfarben und das Grau des Rumpfs ( wäre dann nur zu schwärzen) sollen bleiben. Leider hat das mit dem heißen Wasser bislang nicht geklappt. Ich werde es einmal mit 80° in der Backröhre versuchen.


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Matrose
Beiträge: 116
Punkte: 764
Registriert am: 29.07.2014


   

F123 Entwurf der Bremer Vulkan
Warum man seine Modelle nicht im Karton aufbewahren sollte

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz