Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#1 von Andreas Harnack , 09.09.2014 21:46

Hallo Sammler,
das 2013 erschienene Buch beinhaltet so ziemlich alles, was man über den Zerstörer Z2 George Thiele in den letzten 75 Jahren Erfahrung bringen konnte:

Baugeschichte von 1934 bis 1937
Schiffsbeschreibung
Technische Daten
Offizierslisten
Chronik des Schiffes
Gefechtsskizzen
Fotos und Skizzen
Lebensläufe beteiligter Offiziere
Gefechtsberichte
Auszüge aus Kriegstagebüchern
Augenzeugenberichte
Waffenbeschreibung

Weitere Informationen zum Buch und zu den beiden Autoren Wolfgang Harnack und Nikolaus A. Sifferlinger im anliegenden Flyer.

Gruß von der südlichen Nordsee
Andreas Harnack

Dateianlage:
201409091400a.pdf 201409091400.pdf

 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 239
Punkte: 1.695
Registriert am: 28.08.2014


RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#2 von Stefan K. , 09.09.2014 22:19

Ist der Autor eventuell Dein Vater oder eine rein zufällige Namensverwandschaft?



 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 497
Punkte: 2.724
Registriert am: 04.08.2014


RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#3 von Andreas Harnack , 10.09.2014 22:51

Ja, ist mein Vater.


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 239
Punkte: 1.695
Registriert am: 28.08.2014


RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#4 von Stefan K. , 10.09.2014 23:22

Na dann hat sich die Schiffs- und Marinebegeisterung ja direkt in die zweite Generation übertragen.



 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 497
Punkte: 2.724
Registriert am: 04.08.2014


RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#5 von Ralf , 11.09.2014 08:23

Hallo,
ich kann das Buch nur empfehlen. Ich habe es mir vor ca. 1 Jahr gekauft, da ich mir vor einiger Zeit während eines Norwegenurlaub das Wrack selber anschauen konnte. Natürlich kannte ich die Geschichte der GEORG THIELE schon, aber als ich das Buch gesehen habe musste ich es einfach haben. Und ich habe es nicht bereut. Eine wirklich sehr gute Dokumentation.



 
Ralf
Kapitän
Beiträge: 100
Punkte: 1.624
Registriert am: 08.07.2014


RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#6 von Hermann Epke ( gelöscht ) , 10.01.2015 20:13

Ich habe mir das Buch auch im letzten Jahr gekauft. Durch das Stöbern im Netz wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Sehr lesenswert. Auf dem oberen Mannschaftsbild auf der Seite 197 habe ich meinen Vater wieder gefunden! Er befindet sich in der oberen Reihe in der Mitte der Gruppe.
Gibt es vielleicht noch mehr Bildmaterial, welches noch nicht veröffentlicht wurde. Das Bild im Buch war mir unbekannt.
Gibt es vielleicht Listen über Zu- und Abgänge der Mannschaft während der kurzen Zeit der Georg Thiele?

Gruß



Hermann Epke
zuletzt bearbeitet 10.01.2015 20:14 | Top

RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#7 von Andreas Harnack , 10.01.2015 22:50

Moin HerrEpke,
mein Vater besucht mich morgen. Ich werde Ihn fragen.
Fotos hat er noch einiges mehr. Offizierslisten hat er mit Sicherheit. Was für einen Dienstgrad und welche Funktion hatte Ihr Vater? Haben Sie noch Zerstörer Fotos?
Gruß
Andreas Harnack


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 239
Punkte: 1.695
Registriert am: 28.08.2014


RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#8 von Hermann Epke ( gelöscht ) , 11.01.2015 00:04

Moin moin Herr Harnack,

leider sind meine Bilder aus der Sammlung meines Vaters nicht datiert. Ich habe einige Bilder vom Landgang in Norwegen, Bilder aus der Ferne über einen Fjord mit weiteren Zerstörern und einem Segelschulschiff. Mein Vater hieß Theodor Epke und war nicht bis zur Selbstzerstörung im April 1940 an Bord der Georg Thiele. Meines Wissens hatte er noch einen Mannschaftsdienstgrad zur Zeit auf der Georg Thiele. Am 09. April 1940 hat er mit der "Hansestadt Danzig" die Stadt Kobenhagen eingenommen. Mit der Georg Thiele war er auch wohl im Memelgebiet. Ich werde meine Daten mal nach weiteren Informationen durchforsten. Es wäre schön, wenn ich auch über dieses Forum nähere Informationen über die Abkommandierung meines Vaters von der Georg Thiele erhalten könnte, da diese Informationen auch in Berlin nicht vorliegen.

Stürmische Grüße aus dem Osnabrücker Land



Hermann Epke
zuletzt bearbeitet 11.01.2015 00:04 | Top

RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#9 von Hermann Epke ( gelöscht ) , 11.01.2015 11:52

Moin moin Herr Harnack,

ich finde die Unterlagen aus Berlin aktuell nicht, aber die Festzeitung vom 13. Oktober 1937 zur Indienststellung habe ich kurzfristig gefunden. Mein Vater hat die Belehrungen zur Indienststellung und die Probeläufe in Nord- und Ostsee sicher als Mannschaftsdienstgrad mit gemacht.
Weitere Informationen später!

Hermann Epke


Hermann Epke

RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#10 von Hermann Epke ( gelöscht ) , 11.01.2015 15:14

Gut Ding will Weile haben!
Soeben habe ich alle Informationen wieder in meinen Händen:
Es ist tatsächlich nicht die Zeit auf der Georg Thiele vermerkt gewesen.

ab den 01.04.1936 zur III. Schiffsstammabteilung der Ostsee, Stralsund
15.10.1938 - 29.01.1939 Auslandsreise La Palma mit dem Segelschulschiff Horst Wessel

20.12.1939 Medaille zur Erinnerung an den 01.10.1938 (Sudetenmedaille), erhalten auf der GT
20.12.1939 Beförderung zum Bootsmannsmaat auf der GT
bis 30. September 1939 1. Kompanie 1. Schiffsstammabteilung, Kiel
spätestens ab 04.1940 auf dem Minenschiff Hansestadt Danzig
27.04.1940 Eisernes Kreuz 2. Klasse
01.10.1940 - 06.10.1941 7. Kompanie 1. U-Lehrdivision, Pillau
15.04.1941 Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Bootsjagd- und Sicherungsverbände

Wann mein Vater auf die GT kam und wann er wieder weg ging ist mir nicht bekannt.

Vielleicht kann Dein Vater ja was damit anfangen. Vielleicht hat er ja noch ein paar Bilder wo ich meinen Vater erkennen kann. Zu meiner Überraschung war er auch im Buch über die Hansestadt Danzig mit Bild und Namen erwähnt.

Ich werde die vorhandenen Bilder aus der Zeit der GT noch nachgehen.

Bis bald

Hermann Epke



Hermann Epke
zuletzt bearbeitet 11.01.2015 15:16 | Top

RE: Buchvorstellung: Zerstörer Georg Thiele Z2

#11 von Andreas Harnack , 11.01.2015 21:14

Hallo,
ich habe mit meinem Vater gesprochen. Besagtes Foto stammt nicht aus seiner Sammlung, sonder aus der des Mitautors N.A. Sifferlinger, der auch Mitglied in diesem Forum ist. Mein Vater hat keine zusätzlichen Fotos mit Mannschaften und auch keine Mannschaftslisten von GT. Sorry.
Aber vielleicht Herr Sifferlinger. Schreib Ihm doch einmal eine Email (ersichtlich in der Mitgliederliste).
Gruss
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 239
Punkte: 1.695
Registriert am: 28.08.2014


   

"Teilband 9/1" des "Grossen Gröners"
Eric Leon & John Asmussen: German Naval Camouflage

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen