RE: Neues Modell: Nautilus

#31 von Achim , 25.07.2019 17:37

Es stimmt schon, die Modelle von Aria Master sind sehr gut gelungen!
Ich habe die November, Victor; Losos und Dolphin bisher und finde alle vier absolute Spitzenklasse!!

Alles sind Wasserlinien Modelle!
es ist nicht weiter problematisch, sie von der Plastikbase zu trennen!

slds
Achim


Achim  
Achim
Steuermann
Beiträge: 105
Punkte: 896
Registriert am: 08.04.2016


Neues Modell: Typ 212A

#32 von Stefan K. , 27.08.2019 17:28

Und schon wieder gibt es etwas neues. Das italienische U-Boot Salvatore Todaro des Typs 212A
An sich ist dieses ja bereits von Albatros als deutsche U-31 erhältlich.
Aber wie bereits die vorher ereschienenen U-Boot Modelle ist auch dieses von beachtlicher Detailierung.
Auch nicht ganz unclever die Benennung des italienische U-Bootes zu verwenden und nicht die des deutschen. So vermeidet man dann oberflächlich die Doppelproduktion ;-)

Für alle, die einen blick darauf werfen wollen:

https://www.ebay.de/itm/Type-212-A-Itali...b4f875b275bca1a

Die Fotos sind allerdings nicht ganz so schön wie sonst.


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 486
Punkte: 2.667
Registriert am: 04.08.2014


RE: Neues Modell: Typ 212A

#33 von Fischkopp58 , 28.08.2019 15:42

Ich bin mir nicht sicher, ob mein Beitrag hier hereinpasst.
Aber ich habe einmal zwei Modelle gekauft, von denen ich den Hersteller nicht weiß.
Und da Aria Master dieselben U-Boote baut frage ich jetzt ganz einfach mal nach.

Hier nun die Infos:




Kennung: VK 001 YURI DOLGORUKIY




VK 002 ALEKSANDER NEVSKY



Ich finde auch in meinen Unterlagen keinen Hersteller mehr. Wäre Euch sehr dankbar für entsprechende Informationen.


Grüsse aus Fischtown

Holger


 
Fischkopp58
Bootsmann
Beiträge: 19
Punkte: 225
Registriert am: 11.06.2019


RE: Neues Modell: Typ 212A

#34 von Stefan K. , 28.08.2019 16:14

JEIN. Der Beitrag befasst sich auch mit U-Booten und es gibt einen gewissen Link zu Aria Master. Besser passen würde ein solcher Beitrag zukünftig aber in den Bereich Modellidentifikation.
Vielleicht ist einer der Administratoren so nett und den Beitrag an entsprechende Stelle.

Das sind zwei Metallmodell des englischen Herstellers Highworth.
Hab ich selbst auch mal gehabt. Sie heißen zwar wie ihre russischen Vorbilder, haben aber rein optisch und von den Proportionen her nur ansatzweise Gemeinsamkeiten.
Ich war daher froh als Aria Master grade diese Boote herausgebracht hat, die sehr detailiert und vor allem sehr viel richtiger das Original wiedergeben.

Beste Grüße
Stefan



 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 486
Punkte: 2.667
Registriert am: 04.08.2014

zuletzt bearbeitet 28.08.2019 | Top

RE: Neues Modell: Typ 212A

#35 von proflutz , 28.08.2019 16:51

Genau, und wer die Nachfolgeklasse haben will:
Borei II, Proj. 955A, K-549 Knyaz Vladimir, mit weiter nach hinten versetzten, flacheren Turm, gibt´s bei Bil´s Bits and Pieces.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.184
Punkte: 6.938
Registriert am: 09.08.2014


RE: Neues Modell: Typ 212A

#36 von Fischkopp58 , 28.08.2019 17:07

Danke für Eure Informationen. Hatte schon gesehen, dass die Modelle von Aria Master wesentlich detaillierter sind.
Kann ich die direkt ordern oder muß ich das über Ebay laufen lassen?


Grüsse aus Fischtown

Holger


 
Fischkopp58
Bootsmann
Beiträge: 19
Punkte: 225
Registriert am: 11.06.2019


RE: Neues Modell: Typ 212A

#37 von Stefan K. , 28.08.2019 17:42

Die haben bislang keine Produkt Webseite mit Shop. Insofern über ebay un dann Kombiversand bei mehreren Modellen anfragen/absprechen


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 486
Punkte: 2.667
Registriert am: 04.08.2014


RE: Neues Modell: Typ 212A

#38 von Karl , 08.09.2019 07:09

Doppelproduktion oder nicht: Inzwischen ist die Salvatore Todaro eingetroffen. Da sie tiefer im Wasser liegt als das Albatros Modell vom Typ 212 macht sie daneben doch einen guten Eindruck.


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 464
Punkte: 3.234
Registriert am: 21.12.2014


RE: Neues Modell: Typ 212A

#39 von Niels Neelsen , 09.09.2019 10:03

Guten Tag, Karl,
ich habe Ihnen eine Nachricht im Forums-Blog gesandt. Offenbar war das nicht der richtige Ort im MR. Seien Sie so freundlich, diese dort aufzusuchen!
Mit freundlichem Gruß
Niels Neelsen


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 84
Punkte: 554
Registriert am: 29.07.2014


RE: Neues Modell: Typ 212A

#40 von Fischkopp58 , 11.09.2019 12:29

Tach auch,

bin beim Recherchieren auf die Facebookseite des Hersteller gelangt. Ist zwar auf Russisch, aber könnte vielleicht interessant sein...

https://www.facebook.com/pages/category/...59911940712614/

Wenn man nicht bei Facebook angemeldet ist (so wie ich), so kann man trotzdem die Beiträge anschauen. Einfach das aufpoppende Fenster mit "Jetzt nicht" entfernen.


Grüsse aus Fischtown

Holger


 
Fischkopp58
Bootsmann
Beiträge: 19
Punkte: 225
Registriert am: 11.06.2019


RE: Neues Modell: Typ 212A

#41 von proflutz , 11.09.2019 12:34

Sehenswerte Bilder. Man müsste nur kyrillisch lesen könen.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.184
Punkte: 6.938
Registriert am: 09.08.2014


RE: Neues Modell: Typ 212A

#42 von RJ , 11.09.2019 16:47

Zitat von proflutz im Beitrag #41
Sehenswerte Bilder. Man müsste nur kyrillisch lesen könen.


Man muss nur wissen wo der Übersetzung anzeigen Button ist...


RJ  
RJ
Steuermann
Beiträge: 121
Punkte: 983
Registriert am: 30.07.2014


RE: Neues Modell: Typ 212A

#43 von Stefan K. , 11.09.2019 19:35

... und den meisten dürfte es ja hier um die Bilder gehen ;-)
Hier sieht man auf jeden Fall immer aus erster Hand, was sie grade treiben (zumindest das was sie preisgeben wollen ;-) )


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 486
Punkte: 2.667
Registriert am: 04.08.2014


   

Warum man seine Modelle nicht im Karton aufbewahren sollte
Finncarrier Hansa S243

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen