Neuer Anbieter: Kris McGowan

#1 von proflutz , 09.11.2018 11:31

Hallo, kürzlich kamen 7 recht ordentliche 1/1250 Rohlinge britischer viktorianischer Iron Clads von vor 1880 heraus.
Nach Diskussion mit ihm hat er jetzt runde Bohrungen und Löcher zum Fixieren von Masten angebracht. Diese und Geschützrohre müssen noch ergänzt werden. Er deklariert die Modelle jetzt auch als "Gaming Models". Evtl wird er sie später noch in verbesserten Varianten mit Deck Details wie Winden, Ankerketten, Pollern, Booten/Davits und Kränen herausbringen. Er ist neu beim 3D-Druck bei Shapeways und will erst Erfahrungen sammeln, was druckbar ist. Preislich sehr günstig (einstellig), habe ich zunächst die HMS Rupert bestellt, um sie aufzumotzen und zu bemalen. Das Ergebnis werde ich hier einstellen.

Vielleicht eine Alternative zu den z.T. lange vergriffenen, und teilweise m.E. auch nicht immer optimalen, Modellen von HAI, dem Spezialisten für diese Periode.

Ausserdem erhältlich: HMS Prince Albert, HMS Cerberus, HMS Abyssinia, HMS Warrior, HMS Northhumberland und HMS Minotaur. Weitere sollen zeitnah folgen.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.145
Punkte: 6.700
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 09.11.2018 | Top

RE: Neuer Anbieter: Kris McGowan

#2 von Godeke Michels , 11.11.2018 14:47

Nicht zu vergessen die für ihren Preis sehr anständigen Skytrex-Bausätze. Der Unterschied von 1:1200 zu 1:1250 ist m.E. zu vernachlässigen.
Mit etwas mehr Aufwand kann man daraus richtig schöne Modelle machen. Hinzu kommt, daß die Drucke, sofern sie aus einem brauchbaren Material gemacht sind, schon um die 20 Euro kosten. Da fährt man mit Skytrex besser - sofern man die noch bekommt heißt das... Hier eine einfach gebaute LORD CLYDE und eine Schmuckstück-"GLOIRE":


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 317
Punkte: 2.106
Registriert am: 04.08.2014


RE: Neuer Anbieter: Kris McGowan

#3 von proflutz , 18.11.2018 14:27

Hallo, hier jetzt das Vorserienmodell (mit grösseren eckigen Löchern für die Masten) der HMS Rupert versehen mit Booten (Langton), (Unter-)Masten, Kran, Windhutzen, Brückenhauserhöhung, Ankerspills und gepönt:





Habe darauf hin die anderen 6 bestellt. Die stelle ich dann später in meinen mtl. Themen-Thread ein.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.145
Punkte: 6.700
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 18.11.2018 | Top

   

Tor Caledonia und Stena Grecia
Mein erstes Jahr Shapeways

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen