Woche 30

#1 von Godeke Michels , 28.07.2018 11:23

Moin!

Also zugegeben. Das dieswöchige Rätsel ist jetzt nicht wirklich so ganz schwer. Aber da ich seit Donnerstag, nach rund 25 Jahren "warten und sehnen", der stolzest mögliche Eigentümer des (vorderen) Modells meines Lieblings... "Vertreters seiner Klasse" bin, musste es hier einfach erscheinen. Vielen Dank dafür Andreas!!

So - um das Ganze jetzt aber nicht zu einfach werden zu lassen, gibt es am vorderen Modell einen bewussten Ausrüstungsfehler, der aber auf meine Initiative zurückgeht und nicht Andreas unterlief, um das gleich klarzumachen. Ich meine dabei nicht den einfarbigen Anstrich, obwohl auch der auf meinen Wunsch hin entstand. Daß das achtere Modell weder vollständig, noch besonders gut bemalt ist, möge man mir verzeihen. Es findet sich nur auf der Aufnahme, um einen Vergleich zwischen dem aufwendigen und wieder sehr gekonnten Umbau und dem Serienmodell zu ermöglichen.

Doch genug der Worte. Die Frage lautet für heute also:

Welches Schiff, welcher (ursprüngliche) Hersteller, was ist am vorderen Modell falsch und wie wäre es richtig?




Beste Grüße,

Thorsten F.

PS: falls ich es nicht erwähnt haben und / oder es nicht jedem klar sein sollte, das Bild ist nur eine Vorschau. Einmal draufklicken bitte. Gilt für alle Rätsel.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 209
Punkte: 1.430
Registriert am: 04.08.2014


RE: Woche 30

#2 von RG , 28.07.2018 14:43

Wirral/Len Jordan (27) CANTON.

Als AMC führte die Canton eine Kingfisher als Bordflugzeug und keine SchwimmerSwordfish.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 496
Punkte: 2.868
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 28.07.2018 | Top

RE: Woche 30

#3 von Stefan K. , 28.07.2018 18:09

Gut aussehen tun sie beide, aber der Umbau ist auf jeden Fall auch wieder mal ein wahres Schmuckstück geworden. Sollte Ansporn/Motivation für jeden anderen sein - sofern er Zeit hat. Ein immer äußerst limitierender Faktor wie ich weiß


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 322
Punkte: 1.747
Registriert am: 04.08.2014


RE: Woche 30

#4 von proflutz , 28.07.2018 18:35

@ Godeke Michels: Na sooo schlecht finde ich das Orginal auch nicht!


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 856
Punkte: 4.974
Registriert am: 09.08.2014


RE: Woche 30

#5 von Godeke Michels , 29.07.2018 12:45

Moin!
Das ist es! Die CANTON von Len Jordan und das Flugzeug ist falsch, richtig wäre in der Tat eine Kingfisher.
Es ist allerdings noch etwas knapper, denn es befindet sich eine Seafox auf dem Modell, die das Schiff tatsächlich auch führte. Allerdings nicht mehr in dem modernisierten, gezeigten Ausrüstungszustand. Da war schon die Kingfisher an bord, ganz genau.
Kommt hier auch noch drauf, hab ich aber noch nicht fertig und eine Seafox war noch da. Das bot sich also von selbst an.
An der zivilen CANTON gefällt mir konkret nicht so recht, daß mir a) die weiße Farbe zu dick geraten ist (Grundierung aus der Sprühdose) und b) die Bemalung nicht wirklich sauber wurde. Aber da jetzt noch dran "rumzukorrigieren" würde es nur völlig vermurksen. Da lass ich das halt lieber wie es ist.
Hoffe es hat Spaß gemacht,
bis zum nächsten mal,
beste Grüße,
Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 209
Punkte: 1.430
Registriert am: 04.08.2014


RE: Woche 30

#6 von RG , 29.07.2018 14:16

Ja ,die Seafox war bei mir auch noch im Kopf ,da weiß man aber nicht genau,wie gut das kleine Modell getroffen wurde.

Tarnung zB in : British and Commonwealth WARSHIP CAMOUFLAGE of WWII ,Volume 3 ; von Malcolm Wright


Auf jeden Fall : thumps up !



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 496
Punkte: 2.868
Registriert am: 13.08.2014


RE: Woche 30

#7 von Godeke Michels , 29.07.2018 15:47

Ja, das stimmt und was es noch verkompliziert ist, wenn die Maßstäbe variieren. Da kann dann eine Seafox von den Abmessungen her einer Swordfish SEHR ähnlich werden und man hat auch mit dre Größe des Modells keinen Anhaltspunkt. Hier auch nochmal umso schwerer zu unterscheiden, als daß die Motorpartie nicht zu sehen war.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 209
Punkte: 1.430
Registriert am: 04.08.2014


RE: Woche 30

#8 von Niels Neelsen , 11.08.2018 12:00

Wunderschöne Arbeit, das ist gekonnt! Wie kommt man - wenn man selbst damit nicht fertig wird, an ein solches Modell der AMC Canton? Niels Neelsen


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Bootsmann
Beiträge: 36
Punkte: 274
Registriert am: 29.07.2014


RE: Woche 30

#9 von Godeke Michels , 12.08.2018 15:06

Moin!

Also ich habe das große Glück den Erschaffer dieses Werkes zu kennen. Für sich hat Andreas auch schon ein Modell davon gebaut, das sogar die vollständige (Tarn-)Bemalung hat:

Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

Da MUSSTE ich einfach fragen, ob es die Chance gibt, daß er für mich auch eine CANTON als AMC macht, allerdings in Grau über alles und damit passend zum Rest der Sammlung.
Ein sehr lange gehegter Modellwunsch ging damit in Erfüllung und ich bin richtig begeistert.

Viele Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 209
Punkte: 1.430
Registriert am: 04.08.2014


   

Woche 32
Woche 31

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Ein eigenes Forum erstellen