Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#1 von Andreas Harnack , 07.12.2017 00:08

Hallo,
spannende Diskussion in den letzten Tage zum Thema Lücken in der Sammlung. Wenn man britische Hilfskreuzer des 2. Weltkriegs sucht, kann man einiges aus vorhanden Passagierschiffen umbauen, siehe z.B. auch in dieser Rubrik HMS Cheshire. Von Len Jordan gibt es ein Modellrohling des Passagierschiffs Canton L27.


Mit diversen Ersatzteile, Draht und dünnen Platten kann man daraus die HMS Canton bauen. Fotos gibt es im Netz einige und gute Literatur ist ebenfalls vorhanden.


Dann noch im Anstrich 1942. Da gab es Diskussionen mit den Sammlerfreunde in UK über die richtigen Farbtöne. Ich habe mich für B5, MS3 und MS4a entschieden. Und wieder war eine Lücke geschlossen, allerdings nur bei mir.


Gruss von der südlichen Nordsee
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#2 von Achim , 07.12.2017 00:19

Tolles Modelle, Andreas!

darf ich fragen woher Du die Schlauchboote hast??
danke!

slds
achim


Achim  
Achim
Steuermann
Beiträge: 104
Punkte: 875
Registriert am: 08.04.2016


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#3 von Andreas Harnack , 07.12.2017 00:23

Die sind noch von Herrn Schlingelhof. In Kassel hatte jemand ein paar Gußrippen verkauft.
gruss
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#4 von Achim , 07.12.2017 00:32

danke fuer die info, Andreas!
Aber da sieht es nicht gut aus, dass ich da welche ergattere!
schade.
slds
Achim


Achim  
Achim
Steuermann
Beiträge: 104
Punkte: 875
Registriert am: 08.04.2016


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#5 von MichiK , 07.12.2017 08:32

Klasse Umbau, Andreas!

Ich hätte allerdings erwartet, daß ein Bordflugzeug der RN im temperete sea scheme getarnt wäre und nicht blau(grau) - wie kam das zustande?
Michi


ROMANES EVNT DOMVS!


 
MichiK
Bootsmann
Beiträge: 40
Punkte: 237
Registriert am: 02.09.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#6 von RG , 07.12.2017 08:56

Ausgesprochen überzeugend !

Vielen Dank für den Umbau und die Bilder (für uns)



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 773
Punkte: 4.696
Registriert am: 13.08.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#7 von Norbert Bröcher , 07.12.2017 09:57

Moin moin,

an diesen Umbau habe ich schon zu Lebzeiten von Len Jordan gedacht und es auch mit ihm für die Serie durchgesprochen
und seine Erlaubnis gehabt....es ist daran gescheitert, dass das Modell im Maßstab 1:1200 und nicht 1250 ist....leider...
sehr schöne Arbeit Andreas!!
solong Norbert



 
Norbert Bröcher
Kapitän
Beiträge: 128
Punkte: 1.403
Registriert am: 01.08.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#8 von proflutz , 07.12.2017 10:54

Die paar Milimeter...


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.151
Punkte: 6.731
Registriert am: 09.08.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#9 von Niels Neelsen , 07.12.2017 11:07

Maßstab hin und Maßstab her - mein Umbau des Len Jordan-Modells zum AMC HMS Canton ist noch nicht ganz fertig, folgt aber dem zuvor Erörterten. Die vorgestellte Version ist jedenfalls die interessantere. Schöne Arbeit, Glückwunsch!


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 75
Punkte: 506
Registriert am: 29.07.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#10 von Andreas Harnack , 07.12.2017 20:38

Vielen Dank, hat auch Spaß gemacht.
Die Kingfisher habe ich tatsächlich vergessen zu bemalen. Habe ich aber gerade noch nachgeholt und habe auch noch ein paar Kokarden gefunden.

Das Modell ist 5,4 mm zu lang. Ja, das nervt schon, aber ...... besser als nix.
Gruss
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Schließen einer meiner Modelllücke - Hilfskreuzer HMS Canton

#11 von Karl , 08.12.2017 11:27

Zunächst, Danke für den Beitrag! Nicht meine Epoche, aber ein interessanter Umbau und ich habe super Spaß beim Betrachten der Bilder. Einfach klasse, Dein Modell!!

Jetzt noch etwas in eigener Sache, da es das Thema „Angebote“ nicht mehr gibt (und natürlich ausschließlich zur Vermeidung weiterer Diskussionen zum Thema falsch bemalter Flugzeuge) an dieser Stelle:

Ich habe das Buch „Fleet Air Arm, Camourflage and Markings, Atlantic and Mediterranean Theatres 1937 – 1941” von Steward Lloyd, Dalrymple & Verdun Publishing, Hersham, 2008, ISBM 978-1-905414-08-6. abzugeben. Fehlkauf, da ich die Epoche nicht beachtet habe. Bei Interesse bitte PM.

Grüße

Karl


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 461
Punkte: 3.200
Registriert am: 21.12.2014


   

Chilenische Fregatte Condell, Zustand 1974
Umbau des polnischen Passagiersschiffs Batory von Risowaleska 251 als Truppentransporter Zustand 1943

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen