US Fort Drum

#1 von MoM , 06.12.2017 13:55

Auf mehrfache Anfrage (nicht eines einzelnen Herren! :-) )hier noch einmal die komplette Vorstellung des US Fort Drum

Zwischen 1909 und 1919 baute das US-Ingenieurcorps die Festung Fort Drum zum Schutz der Bucht von Manila auf den Philipinen. Dafür wurde die kleine Insel El Friale komplett bis zum Meeresspiegel abgetragen. Dann wurde aus massiven Stahlbeton die neue Festung in Form eines Schiffes errrichtet. Das Fort hat eine Länge von knapp 107m bei einer Breite von 44m. Es ragt 13,5m über die Meeresoberfläche.
Die Bewaffnung bestand aus zwei Zwillingstürmen der damals schwersten verfügbaren Marinegeschütze vom Kaliber 35,5cm. Dazu kam noche eine Doppelkasematte mit jeweils zwei 15,2cm Gesützenan jeder Längsseite, sowie zwei schwere Flakgeschütze und diverse cal. 0,50 Fla MG´s. Zuerst war die Besatzung von 200 Mann in der Festung untergebracht, die schlechten Lebensumstände durch das sehr heiße und tropisch feuchte Wetter zwangen die Militärs jedochzum Bau von Unterkünfte auf dem Dach des Forts.
Dominiert wurden die Silhouette des Forts durch einen der typischen amerikanischen Gittermasten. Daher kam auch der Spitzname "Beton Schlachtschiff".
Zu Beginn des Krieges im Pazifik nahm das Fort eine Schlüsselstellung in der Verteidigung der Bucht von Manila ein. Die schweren Geschütze gaben Feuerunterstützung für die Verteidiger an Land, unterdrückten die japanische Artillerie und zerschlugen diverse Landungsversuche der Japaner auf Corregidor. Während der Kämpfe wurden nur 5 Mann der Besatzung durch einen Bombenangriff verletzt, keiner getötet. Es gelang den Japanern nicht, daß Fort zum Schweigen zu bringen. Nach der Kapitulation der Amerikaner ging die gesamte Besatzung in Gefangenschaft, welche nur wenige überlebten. Vor dem Verlassen der Festung wurden alle wichtigen Einrichtungen und Geschütze zerstört. Auch die Munitionslager wurden geflutet. Später besetzten die Japaner das Fort, es gelang Ihnen aber nicht die Schäden zu reparieren. 1944 wurden ungefähr 75 Mann des versenkten Schlachtschiffes "Musashi" als Besatzung auf das Fort verlegt. Sie hatten allerdings nur Handwaffen. Als die Amerikaner die Philipinen wieder besetzten, kämpften die Japaner im Fort Drum bis zum letzten Mann. Bei diesen Kämpfen wurde das Fort weiter schwer zerstört. Noch heute sind die Rostigen Überreste des Forts in der Bucht von Manila zu sehen.

Das Modell verfügt über separate Türme, der Kran besteht aus 4 Teilen und die Gitterstruktur des Korbmastes ist durchbrochen. Modell Nr.: MOMF 008
Zu bestellen über Shapeways: https://www.shapeways.com/product/DHEQQN...ort-drum-1-1250

Bilder des gedruckten Bausatzes





Das Frosted Ultra Detail Material wurde dann von Resten des Trennmittels in einem Bad aus Feuerzeugbenzin und abbürsten mit einem weichen Flachpinsel befreit.

Meine Malkünste sind nicht so besonders, aber hier das fertige Fort Drum







und zum Schluss ein Vergleich mit dem Flakbunker Heiligengeistfeld / Hamburg



 
MoM
Steuermann
Beiträge: 110
Punkte: 753
Registriert am: 16.11.2016

zuletzt bearbeitet 06.12.2017 | Top

RE: US Fort Drum

#2 von proflutz , 06.12.2017 16:59

Lustigerweise sind der Flak Bunker und fort drum bei shapeways in unterschiedlichen shops von Stephan.
Oder waren es.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.151
Punkte: 6.734
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 06.12.2017 | Top

RE: US Fort Drum

#3 von MoM , 06.12.2017 18:39

Der Flakbunker ist als Test für das neue HP Material gewesen. Dies ist jedoch z.Z. nur für Designer erhältlich und nicht für den freien Verkauf. Müsste den für WSF oder FUD entsprechend umdesignen. Falls Interesse besteht einfach mal melden.


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 110
Punkte: 753
Registriert am: 16.11.2016


RE: US Fort Drum

#4 von proflutz , 06.12.2017 20:21

Ich dachte, die Flakbunker vom Heiligengeistfeld wären mal im Juni d.J. im Shop Special Designs öffentlich zu haben gewesen. Daher hatte ich es in meine mtl. Shapeways Neuheiten Liste als Nr. SW-SPD S1 aufgenommen.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.151
Punkte: 6.734
Registriert am: 09.08.2014


   

LKAB Erzzug IORE
MoM Dezember 2017

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen