MoM Dezember 2017

#1 von MoM , 01.12.2017 08:19

Bei Masters of Military gibt es diesen Monat mal etwas anderes:

Das amerikanische "Beton-Schlachtschiff" Fort Drum ( MOMF 008), Bauzustand ca. 1935





Zwischen 1909 und 1919 baute das US-Ingenieurcorps die Festung Fort Drum zum Schutz der Bucht von Manila auf den Philipinen. Dafür wurde die kleine Insel El Friale komplett bis zum Meeresspiegel abgetragen. Dann wurde aus massiven Stahlbeton die neue Festung in Form eines Schiffes errrichtet. Das Fort hat eine Länge von knapp 107m bei einer Breite von 44m. Es ragt 13,5m über die Meeresoberfläche.
Die Bewaffnung bestand aus zwei Zwillingstürmen der damals schwersten verfügbaren Marinegeschütze vom Kaliber 35,5cm. Dazu kam noche eine Doppelkasematte mit jeweils zwei 15,2cm Gesützenan jeder Längsseite, sowie zwei schwere Flakgeschütze und diverse cal. 0,50 Fla MG´s. Zuerst war die Besatzung von 200 Mann in der Festung untergebracht, die schlechten Lebensumstände durch das sehr heiße und tropisch feuchte Wetter zwangen die Militärs jedochzum Bau von Unterkünfte auf dem Dach des Forts.
Dominiert wurden die Silhouette des Forts durch einen der typischen amerikanischen Gittermasten. Daher kam auch der Spitzname "Beton Schlachtschiff".
Zu Beginn des Krieges im Pazifik nahm das Fort eine Schlüsselstellung in der Verteidigung der Bucht von Manila ein. Die schweren Geschütze gaben Feuerunterstützung für die Verteidiger an Land, unterdrückten die japanische Artillerie und zerschlugen diverse Landungsversuche der Japaner auf Corregidor. Während der Kämpfe wurden nur 5 Mann der Besatzung durch einen Bombenangriff verletzt, keiner getötet. Es gelang den Japanern nicht, daß Fort zum Schweigen zu bringen. Nach der Kapitulation der Amerikaner ging die gesamte Besatzung in Gefangenschaft, welche nur wenige überlebten. Vor dem Verlassen der Festung wurden alle wichtigen Einrichtungen und Geschütze zerstört. Auch die Munitionslager wurden geflutet. Später besetzten die Japaner das Fort, es gelang Ihnen aber nicht die Schäden zu reparieren. 1944 wurden ungefähr 75 Mann des versenkten Schlachtschiffes "Musashi" als Besatzung auf das Fort verlegt. Sie hatten allerdings nur Handwaffen. Als die Amerikaner die Philipinen wieder besetzten, kämpften die Japaner im Fort Drum bis zum letzten Mann. Bei diesen Kämpfen wurde das Fort weiter schwer zerstört. Noch heute sind die Rostigen Überreste des Forts in der Bucht von Manila zu sehen.

Das Modell verfügt über separate Türme, der Kran besteht aus 4 Teilen und die Gitterstruktur des Korbmastes ist durchbrochen.

Als weiteres gibt es noch zwei Modelle eines US Standard Tankers des Typs T2-SE-A1, einmal mit Decksladung (MOMW 029) und ohne Decksladung (MOMF 030)

Mit Decksladung (Panzer, LKW und Flugzeugkisten)
MOMW 029

Ohne Decksladung
MOMW 030

525 Tanker der Serie T2-SE-A wurden zwischen 1939 und 45 gebaut. Normalerweise war nur eine relativ kurze Lebensdauer geplant, aber viele standen mehr als 20 Jahre in Dienst. Einige wurden von der US-Navy genutzt, die meisten diente jedoch in der Handelsmarine.
Im Jahre 2015 ist ein sehenswerter Film über das Schicksal zweier dieser Tanker (SS Pendleton und die SS Fort Mercer ) in einer Sturmnacht des Jahres 1952 erschienen: "Their finest Hours". Sehr schön recherchiert und spannend gemacht.
Inhalt siehe hier: https://filmewahrebegebenheiten.wordpres...ettungsmission/

Beide Modelle sind hoch skalierte 1/2400er Modelle die aber aufgrund doch recht feiner Details nicht in WSF gedruckt werden können und daher nur in FUD angeboten werden.

Die Modelle können hier erworben werden:
https://www.shapeways.com/shops/mom?sect...F1250+Ships&s=0

oder als bemalte Modelle über Christian Dey (CD1250) hier im Forum



 
MoM
Steuermann
Beiträge: 107
Punkte: 735
Registriert am: 16.11.2016

zuletzt bearbeitet 01.12.2017 | Top

RE: MoM Dezember 2017

#2 von MoM , 04.12.2017 15:40

Hier jetzt ein paar Bilder vom unbemalten Rohmodell:

Draufsicht


Unterseite mit den Einzelteilen


Bilder des bemalten Modells folgen


 
MoM
Steuermann
Beiträge: 107
Punkte: 735
Registriert am: 16.11.2016


   

US Fort Drum
MoM im September 17

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen