Diorama Stützpunkt Flensburg

#1 von Wolfgang Donat , 12.04.2017 14:39

Hier noch einmal ein paar Angaben und Fotos zu meinem Diorama Marinestützpunkt Flensburg-Mürwik:
Dieses Foto war der Anstoss. Es zeigt den Stützpunkt um 1980.
[[File:Stützpunkt Brücken 1980.jpg|none|auto]]
Das Diorama in Luftaufnahme auch mit Einheiten, auf denen ich einmal gefahren bin. (Immerhin 12 Schiffe).

Das 1. MSG mit 6 SM-Booten und Minentransporter Sachsenwald an der Blücherbrücke und Tender Saar an der Festpier. Als Gast BM-Boot Vineta.

Die Brandenburgbrücke mit 3 Booten des 3. SG und Tender Rhein.

Blücherbrücke und Brandeburgbrücke mit 4 anlaufenden SBooten. Fregatte Emden als Gastschiff beim Anlegen.
[[File:Blücher-, Brandenburgbrücke.JPG|none|auto]]
Das Flottendienstgeschwader mit 5 UJagdbooten an der Sachsenbrücke und Meßboot Oker an der Pommernbrücke.

Württembergbrücke mit Harz, Walchensee, Wittensee und Gastschiffen. Im Vordergrund die Tirpitz- und Maaß-Kaserne der ehemaligen Torpedoschule.

Der Stützpunkt bestand seit 1902, wurde 1998 aufgelöst und in die Marina "Sonwik" umgewandelt.
Habe übrigens ein kleines Fotobuch mit 38 Seiten über die Geschichte des Stützpunktes mit historischen Fotos, Informationen und Dioramafotos zusammengestellt. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden.

Moin
Wolfgang

Angefügte Bilder:
Stützpunkt Brücken 1980.jpg   Blücher-, Brandenburgbrücke.JPG  

 
Wolfgang Donat
Steuermann
Beiträge: 89
Punkte: 659
Registriert am: 01.07.2015


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#2 von RalfW , 12.04.2017 15:47

Vielen Dank! Einfach klasse!!
Gruß
Ralf



RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 532
Punkte: 3.677
Registriert am: 19.02.2017


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#3 von Chief Mathias , 12.04.2017 18:51

..... ich war 1982 auf dem U-Jagdboot Theseus dort in Flensburg stationiert... einfach super wiedergegeben....


 
Chief Mathias
Kapitän
Beiträge: 156
Punkte: 1.415
Registriert am: 08.09.2014


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#4 von BVL Dock 5 , 12.04.2017 20:53

Da spürt man den Seemann und Fachmann in jedem Detail, phantastisch. Sogar Festmacher und Springleinen sind zu sehen, unglaublich.
Aufrichtigen Respekt und vielen Dank für die schönen Fotos, auf denen es so vieles zu entdecken gibt.



BVL Dock 5  
BVL Dock 5
Steuermann
Beiträge: 79
Punkte: 527
Registriert am: 04.01.2017


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#5 von Jochen Bonfigt , 12.04.2017 22:02

Tolles Diorama, ich würde mich für das Fotobuch interessieren!
Gruß Jochen Bonfigt


Jochen Bonfigt


Jochen Bonfigt  
Jochen Bonfigt
Bootsmann
Beiträge: 8
Punkte: 237
Registriert am: 15.10.2015


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#6 von MoM ( Gast ) , 12.04.2017 22:16

Waren das noch Zeiten :-) 1984 / 85 Flottendienstboot Alster


MoM

RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#7 von proflutz , 12.04.2017 22:46

Oder auf der Alster Kieler Woche 2016 mit MK "Adm. Scheer" Hof.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.153
Punkte: 6.742
Registriert am: 09.08.2014


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#8 von MoM , 13.04.2017 11:39

Bei genauer Betrachtung ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen. Wenn ich das richtig erkenne, ist auf dem Bild mit den Flottendienstboot und den U-Jägern ein modernes FD Boot der Klasse 423 abgebildet, bis Ende der 1980er Jahre lagen da aber noch die alten Fischtrawler der Klasse 422. Zeitlich könnte es dann aber nur zwischen 1889 und 91 gewesen sein, da dann die U-Jäger ausgemustert wurden . Das aber nur zur Info, tut dem Dio und der tollen Arbeit keinen Abbruch.



 
MoM
Steuermann
Beiträge: 110
Punkte: 755
Registriert am: 16.11.2016


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#9 von Michael , 13.04.2017 18:02

1982/83 Flottendienstboot "Oste".


 
Michael
Kapitän
Beiträge: 363
Punkte: 2.176
Registriert am: 07.08.2014


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#10 von Wolfgang Donat ( Gast ) , 13.04.2017 20:25

Richtig ist, dass die UJagdBoote 1991/92 an Griechenland abgegeben wurden. Die alten Meßboote der Klasse 422 wurden 1987 und 1989 an die Türkei und an Griechenland abgegeben und ab 1988 durch die 3 Boote der Klasse 723 ersetzt. Nach Außerdienststellung des Flottendienstgeschwaders wurden 1992 die Meßboote dem Fernmeldestab 70 unterstellt. Die Oker habe ich an die Pommernbrücke gelegt, weil ich 1992 kurzzeitig als S 3 dort eingeschifft war. Im Diorama sind noch weitere Einheiten nicht zeitgerecht positioniert, z.B. Fregatte Karlsruhe und Zerstörer 1. Auf denen bin ich aber auch gefahren.


Wolfgang Donat

RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#11 von Gunter, B. , 16.04.2017 16:02

Hallo Wolfgang,

welches Material hast du bei dem beeindruckenden Diorama für die Poller genommen?

Gruß Gunter


 
Gunter, B.
Kapitän
Beiträge: 172
Punkte: 1.249
Registriert am: 05.08.2014


RE: Diorama Stützpunkt Flensburg

#12 von Wolfgang Donat , 16.04.2017 16:44

Hallo Gunter!

Das sind Stecknadelköpfe von Nadeln mit besonders kleinen Köpfen, die für Klöppelspitzen verwendet werden.

Moin

Wolfgang


 
Wolfgang Donat
Steuermann
Beiträge: 89
Punkte: 659
Registriert am: 01.07.2015


   

Erfolgreich Fotografieren von Miniaturen, mit einfachen Mitteln
Gehrungslade - verbessert

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen