Magellan

#1 von Hinnerk , 29.03.2017 18:59

Moin!
Bin in einem Buch über diesen wunderschönen Franzosen gestolpert. Ich finde die alten Franzosen aus dieser Zeit sind ohnehin, zu Unrecht in unserem Masstab recht knapp vertreten. Auch in Frankreich wurden damals wunderschöne Schiffe gebaut wie dieses Exemplar zeigt.

http://www.maquettes-marmar.net/fichemaq/magellan/magel.html

Auf dieser Seite ist sogar ein Plan abgedruckt, wenn auch kein vollständiger Bauplan.
Ich kann nur hoffen, daß ein Modellbauer sich ähnlich wie ich für diesen Frachter begeistern kann.
Alles Gute!
Hinnerk


Hinnerk  
Hinnerk
Bootsmann
Beiträge: 58
Punkte: 356
Registriert am: 28.08.2014


RE: Magellan

#2 von BVL Dock 5 , 29.03.2017 21:47

Dieser Hoffnung möchte ich mich gerne anschließen. Ein interessanter Frachter und auch nach meinem Empfinden wirklich schön.
Ein Modell würde sicher so manche Sammlung bereichern, meine auf jeden Fall.
Danke für den Link.



BVL Dock 5  
BVL Dock 5
Steuermann
Beiträge: 79
Punkte: 524
Registriert am: 04.01.2017


RE: Magellan

#3 von Norbert Bröcher , 30.03.2017 09:24

Moin Hinnerk,
vielen dank. Es ist wirklich eine sehr interessante Seite, kannte ich auch noch nicht ;-) Leider kann ich keines der Fotos anklicken,
um sie extra zu öffnen, vielleicht gelingt das ja anderen Lesern??
Die Franzosen haben durchaus interessante und schöne Schiffe gebaut und ich stimme dir durchaus zu, dass es viel zu wenig Modelle
gibt. Kann es vermutlich daran liegen, dass Frankreich als eigenes Sammlergebiet im Lande selber zu wenige erschlossen ist? Es gibt
meines Wissens zu wenige Sammler in Frankreich, die sich für Handelsschifffahrt interessieren und auf dem außer-französischen Markt
finden sich ebenfalls recht wenige Interessenten. So bedingen sich geringeres Interesse und Zurückhaltung der Hersteller immer gegenseitig...
eine Seite sagt, es gibt einen zu kleinen Absatzmarkt und auf der anderen Seite können die Sammler nicht viel zahlreicher werden, wenn
es denn nichts zu sammeln gibt.... Mit anderen Ländern wie England, Holland, USA oder auch Schweden z.B. ) sieht das schon etwas anders aus,
dort gibt es eine zumeist kleine, aber feine und interessierte Sammlergemeinde (und auch einige Händler zumeist). Da weiß ein Hersteller
(von denen es sowieso zu wenige gibt, um alle interessanten möglichen Sammelgebiete abzudecken), für wen er ein Modell baut. Dieser
Hintergrund fehlt bei vielen anderen Ländern, nicht nur Frankreich, auch Spanien oder Italien u.a. Eine Ausnahme bilden dann zumeist die
Passagierschiffe, weil die wieder ein eigenständiges Sammelgebiet sind oder einige wenige Cargos, die sich durch "Ummalen" in ein Schiff
der "Chargeurs Reunies", "Delmas" oder "Messageries Maritimes" verwandeln lassen.
Dies ist gedacht als Diskussionsbeitrag, um etwas anzustoßen, nicht um als unveränderbares Statement hier stehen zu bleiben.... ;-)
ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, weiß aber genau, wie eingeschränkt meine eigenen Möglichkeiten sind.....

solong, Norbert



 
Norbert Bröcher
Kapitän
Beiträge: 128
Punkte: 1.403
Registriert am: 01.08.2014


RE: Magellan

#4 von Jürgen Streich ( Gast ) , 30.03.2017 09:41

Hallo Norbert,

klick mal auf den Text unter den Fotos.
Bei mir öffnen sich dann Plan + Fotos.


Jürgen Streich

RE: Magellan

#5 von Norbert Bröcher , 30.03.2017 10:16

moin Jürgen,
dachte ich mir´s doch, zu blöd...
vielen Dank, Nobbi



 
Norbert Bröcher
Kapitän
Beiträge: 128
Punkte: 1.403
Registriert am: 01.08.2014


RE: Magellan

#6 von dromig ( Gast ) , 30.03.2017 10:32

Moin Jürgen, moin Nobby,
das Henne-Ei-Problem von Angebot/Nachfrage ist in der Tat schwer zu lösen, aber mal ein französisches Kühlschiff oder mal ein
attraktiver Frachter... wird wohl immer gehen. Nur sollten diese Schiffe vielleicht die Zeit ab 1960 repräsentieren, denn unsere
alten Sammler werden weniger/müder und die jungen (um die 50) sammeln zumeist neuere Schiffe.
"Eigentlich" ist es nur eine Frage des Ausprobierens (immer mal wieder). Allerdings habe ich auch im Gedächtnis, dass es die
tolle CUSTODIAN noch sehr lange zu kaufen gab (gibt?).
Es grüßt ein durchaus geduldiger Frankreichfan
dromig


dromig

RE: Magellan

#7 von sarge_2012 , 30.03.2017 11:47

Hallo zusammen,
Schiffe aus Frankreich werden da sie in besonderer Weise sich von den anderen Nationen im Stiel abheben sehr interessant werden. Unter meinen beinahe 800 Kunden in der E-Bucht sind 41 aus Frankreich und es werden mehr in der letzten Zeit. Ein Anlass zum Sammeln ist wie mir mitgeteilt wurde ein Besuch in Hamburg mit Dem Programm Hafen und Maritimes Museum. Die Resonanz war bei mir bislang sehr Positiv da mehrfach Modelle geordert wurden.
Wenn sich jetzt einer findet der die Modelle erstellt wäre das prima.
Übrigens: die Listen für den Sammelhafen sind alle, soweit Unterlagen zu erreichen waren fertig. Es ist nur noch eine Zeitfrage bei Oliver wann das nächste Update mit ca. 3000 Bildern eingeladen wird.

mfg
Sarge



sarge_2012  
sarge_2012
Bootsmann
Beiträge: 63
Punkte: 440
Registriert am: 31.12.2016


RE: Magellan

#8 von Hinnerk , 30.03.2017 18:06

Moin zusammen!
Freue mich, über die Beiträge. Ja die Seite gefällt mir auch, ich wünschte ich könnte Französisch verstehen. Natürlich ist es verständlich, daß der Hersteller seine Kosten und Mühen reinbekommen muss. Ich denke reich wird man als Hersteller unserer Modelle kaum, soviel Arbeit wie da drin steckt. Und wenn ein Vorbild keinen Absatz verspricht ist es für Jemandem, der seinen Lebensunterhalt davon bestreitet schwer, solch einen Exoten zu verwirklichen. Aber das ist eben das Schöne hier am MR, daß so etwas hier auch disskutiert werden kann.
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!
Alles Gute!
Hinnerk


Hinnerk  
Hinnerk
Bootsmann
Beiträge: 58
Punkte: 356
Registriert am: 28.08.2014


   

Magellan Strait
Köhlbrandfähren

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen