Bearbeitungsbeschreibung des japanischen U-Boottenders Taigei von Shapeways

#1 von Andreas Harnack , 23.02.2017 21:30

Hallo Sammler,
hier nun mein 3. Versuch mit dem WSF-Shapeway Model des japanischen U-Boottenders Taigei. Der Rohling entsprach in der Qualität der Ioshima von Ashashi. Alles musste wieder runter (Masten, Flak, Scheinwerfer, Kanonenrohre, Boote und Teile der Aufbauten), aber die Rumpfproportionen sind gut. Auch dieses Shapeway Modell ist meiner Meinung nach noch bei keinem Hersteller erschienen.
Die Oberfläche war wieder das größte Problem.
Den demontierten Rohling habe ich gespachtelt, angesprüht und abgeschliffen. Das habe ich dann noch ein 2. Mal gemacht.



Das fertig gebaute Modell habe ich mit der originalen Neptun-Farbe Z22 gepönt.

So, und nun kommt die Yasoshima dran.



Gruß von der südlichen Nordsee
Andreas Harnack


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 239
Punkte: 1.695
Registriert am: 28.08.2014


RE: Bearbeitungsbeschreibung des japanischen U-Boottenders Taigei von Shapeways

#2 von proflutz , 23.02.2017 21:50

Sehr schön!
Was für ein Flugzeug ist das? Hersteller oder Selbstbau?
Heute in der E-Bucht Unikat Taigei aus Holz. http://www.ebay.de/itm/J-U-Boot-Muttersc...nEAAOSwTuJYp2sU
Heute kamen nur 4 Tage nach Bestellung (!) bei Shapeways u.a. IJN Notoro an.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.205
Punkte: 7.063
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 23.02.2017 | Top

RE: Bearbeitungsbeschreibung des japanischen U-Boottenders Taigei von Shapeways

#3 von MoM , 24.02.2017 13:18

Bei meiner Taigei sind keine Flugzeuge dabei. Eventuell mache ich mal ein Satz mit verschiedenen japanischen Bordflugzeugen.



 
MoM
Steuermann
Beiträge: 123
Punkte: 865
Registriert am: 16.11.2016


RE: Bearbeitungsbeschreibung des japanischen U-Boottenders Taigei von Shapeways

#4 von proflutz , 24.02.2017 16:09

Hoffe, dass z.B. der SNAFU-Store bei Shapeways welche bringt. Vor allem alte aus 20er/30er Jahren (Doppeldecker) fehlen. Will er wohl machen. Classic Airships kommt in 2017 nicht mehr dazu. MoM hat ja schon tolle U-Jagdflugzeuge mit der Yamashiro Maru herausgebracht,
Prinzipiell ist erfreulich, dass Anregunge/Wünsche von Sammlern bei den Shapeways Designern meist freundlich aufgenommmen werden. Viele wurden schon vergleichsweise kurzfristig realisiert. Danke dafür!



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.205
Punkte: 7.063
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 24.02.2017 | Top

RE: Bearbeitungsbeschreibung des japanischen U-Boottenders Taigei von Shapeways

#5 von proflutz , 24.02.2017 17:05

Hier jetzt IJN Notoro Flugeugmutterschiff von
1924 von shapeways/masters of military bemastet und bemalt noch ohne wasserpass.



Passende Flieger gibt es hoffentlich bald.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.205
Punkte: 7.063
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 24.02.2017 | Top

   

Japanische Schlachtschiffentwürfe 1930
Bearbeitungsbeschreibung des japanischen Flugzeugtransporters Yamashiro Maru von Shapeways

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen