Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#1 von Navy-Christian , 28.01.2017 01:35

Hallo und Guten Morgen
Vielleicht finde ich hier Hilfe. Wer kann mir eventuell sagen welcher der Hersteller dieser beiden Hilfskreuzer ist. Es handelt sich augenscheinlich um die Atlantis.
Aber von wem. meines Wissens gab es den Hilfkreuzer Atlantis nur von Neptun, Mercator und Sextant.


Für Hilfe wäre ich sehr Dankbar.
Euer Navy Christian


Navy-Christian  
Navy-Christian
Bootsmann
Beiträge: 24
Punkte: 127
Registriert am: 24.08.2015


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#2 von Karl , 28.01.2017 06:54

Guten Morgen,

hier mal eine Auswertung der schönen alten Excel-Liste der GM. Ich hoffe, das hilft weiter.

Viele Grüße

Karl

HERSTELLER NUMMER NAME TYP LAND JAHR ZUSTAND
M 587 ATLANTIS ex GOLDENFELS (2 Schornsteine) HSK D 1937 1940
M-N 587 ATLANTIS ex GOLDENFELS (2 Schornsteine) HSK D 1937 1940
N 1021 ATLANTIS ex GOLDENFELS (III) (HSK 2) HSK D 1937 1940
RI 40 ATLANTIS PAK D 1956
SX 005 ATLANTIS ex GOLDENFELS (III) (HSK 2) HSK D 1937 1941


 
Karl
Kapitän
Beiträge: 461
Punkte: 3.200
Registriert am: 21.12.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#3 von Matthias Sefrin , 28.01.2017 08:00

Hallo Navy Christian,
das letzte Foto in der Reihe zeigt die Atlantis von Neptun (MOdell N 1021) . Bild Nr. f80t1199p4375n7. Das ist das Modell mit dem rein schwarzen Rumpf, komplett schwarzem Schornstein und den weißen Aufbauten.

Die beiden anderen Modelle auf den ersten 5 Fotos scheinen mir die Sextant Modelle zu sein, in unterschiedlichen Tarn-Varianten. Sicher bin ich mir dabei aber nicht, da ich das Sextant Modell nicht habe und auch nie gesehen habe.

Das Mercator Modell ist es auf alle Fälle nicht. Mercator hatte die Atlantis mit einem zweiten Tarnschornstein produziert.

Vielleicht hiflt das weiter. Gruß Matthias



Matthias Sefrin  
Matthias Sefrin
Bootsmann
Beiträge: 29
Punkte: 230
Registriert am: 18.11.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#4 von sarge_2012 , 28.01.2017 10:26

Hallo,

nach Durchsicht der Bilder im Sammelhafen bin ich der Meinung, das Einzelbild ist die Atlantis von Neptun und die anderen Bilder zeigen das Modell von Sextant mit einigen vorgenommenen Veränderungen - Wechsel in der Tarnung -. Die Klappen für die 4 vorderen Geschütze wurden nur so von Sextant hergestellt.

mfg
sarge



sarge_2012  
sarge_2012
Bootsmann
Beiträge: 63
Punkte: 440
Registriert am: 31.12.2016


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#5 von Navy-Christian , 28.01.2017 13:11

hallo
Vielen Dank für die bisherigen Antworten.
Es ist richtig, das letzte Bild zeigt die Atlantis von Neptun.
bei den anderen Bildern handelt es sich um zwei identische Modelle die nur eine jeweils andere Tarnung aufweisen.
Vermutlich soll es einmal die Atlantis in der Tarnung als Norwegisches Schiff Knute Nelson darstellen und beim anderen Modell in der Tarnung als Kasii Maru.

Aber ich kann mir nicht vorstellen das es sich hier um die SX 05 Atlantis von Sextant handeln soll. Wenn ich mir die Bilder im Sammelhafen anschaue so muss ich sagen das dieses Sextant Modell von der Detaillierung damals doch eher einem Hansa Modell ähnelt.
Meine Modelle sind jedoch viel feiner gearbeitet und wenn man sich die Brückenaufbauten und andere Details anschaut vermutet man doch eher ein Albatros oder Neptun Modell.
Leider ist im Unterboden nichts anderes zu lesen als der Name Atlantis.
das es sich um einen privaten Eigenbau handelt ist auch schwer vorstellbar in dieser Feinheit.
Vielleicht weiß ja noch jemand Rat.
jedenfalls ein schönes Wochenende wünscht euch
Christian


Navy-Christian  
Navy-Christian
Bootsmann
Beiträge: 24
Punkte: 127
Registriert am: 24.08.2015


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#6 von Andreas Harnack , 28.01.2017 13:35

Moin,
ich kann Sarge nur zustimmen, es ist die Atlantis von Sextant Nr. 5 als Knute Nelson. Ich habe das Modell auch.

Übrigens: Die "Feinheit" im Eigenbau herzustellen ist kein Problem.

Gruss
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#7 von RG , 28.01.2017 17:55

Irgendwie glaube ich mich zu erinnern,daß diese Modelle mal von einem "Newcomer" angeboten wurden.Eben als etwas Besonderes wegen der
jeweiligen Tarnungen. Denn sonst wäre eigentlich das Herausbringen einer weiteren Atlantis nicht wirklich sinnvoll gewesen. Weiteres habe ich dann nicht mehr davon gehört.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 769
Punkte: 4.671
Registriert am: 13.08.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#8 von Navy-Christian , 28.01.2017 18:31

Moin Andreas
könntest Du eventuell mal ein Bild von deiner Knut Nelson von Sextant einstellen oder mir zusenden damit ich einen Vergleich habe.
Vielen Dank Christian


Navy-Christian  
Navy-Christian
Bootsmann
Beiträge: 24
Punkte: 127
Registriert am: 24.08.2015


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#9 von Andreas Harnack , 28.01.2017 18:38

Moin Christian,
ich habe mir das Sextant Atlantis Foto im Sammelhafen angesehen. Es ist doch sehr viel einfacher und ein anderes Modell als das was du fotografiert hast und ich in meiner Sammlung habe. Aber unsere Beiden sind gleich.
Alles wieder auf Anfang. Jetzt würde ich auch gern wissen, woher dieses Modell stammt.
Gruss
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#10 von cethegus ( gelöscht ) , 28.01.2017 20:56

Moin Moin,

nur zur Abrundung des ganzen (auch wenn es hier von einigen wohl nicht so gerne gelesen wird... ): Es gibt die "Atlantis" auch von DeAgostini - Kriegsschiffe, Ausgabe Nr. 24 vom 18.11.2015.
Ebenfalls dort sind bisher erschienen: HSK "Kormoran", Ausgabe Nr. 27 vom 30.12.2015; HSK "Pinguin", Ausgabe Nr. 28 vom 13.01.2016.
Ferner erscheint (so die Verlagsvorschau) am 22.02.2017 die Ausgabe Nr. 57, HSK Orion.

Und damit nähert sich das Produkt "Kriegsschiffe" von DeAgostini vermutlich so langsam seinem Ende (aktuell geplantes Ende: Nr. 63).

In diesem Sinne - ein schönes Wochenende noch, BeiBei
Peter



cethegus

RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#11 von Navy-Christian , 28.01.2017 21:29

Moin Andreas
wenn du das gleiche Modell in deiner Sammlung hast, sprich die Atlantis in der Tarnung als Knute Nelson, dann schließt das ja eigentlich aus das es sich um einen Privat Eigenbau handelt.
Ist bei deinem Modell auf der Unterseite vielleicht mehr zu erkennen als nur das Wort Atlantis ? Vielleicht hilft uns es ja weiter.
Also bin ich eigentlich wieder am Anfang.
Weder Neptun, noch Sextant, noch Mercator.
Ich habe auch schon den Gesamtkatalog der Galerie Maritim durchsucht habe aber nichts gefunden.
Ist echt gediegen.
Gruß Christian


Navy-Christian  
Navy-Christian
Bootsmann
Beiträge: 24
Punkte: 127
Registriert am: 24.08.2015


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#12 von Andreas Harnack , 28.01.2017 22:32

Hallo Christian,
die Unterseite meines Modells entspricht genau der von deinem Modell. Nur ist bei meinem Modell der Name Atlantis herausgefräßt worden. Absolut kein Hinweis, sonst hätte ich im Jahr 2003, als dieses Modell in meine Sammlung kam, wohl nicht Sextant 05 aufgeschrieben.
Offensichtlich haben wir beide da wohl eine unbekannte Seltenheit.
Gruss
Andreas


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#13 von Godeke Michels , 29.01.2017 09:35

Moin!

Grad der Detaillierung, Modellpallette und Schriftzug lassen mich auf Binkowski schließen, wenngleich ich dort (bislang) nur die PINGUIN und WIDDER fand. Es gibt von Sextant aber auch eine Modellnummer 5N, für Neuproduktion. Ggf doch die? Ich möchte dennoch auf BM tippen. Zunächst zumindest...

Beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 317
Punkte: 2.106
Registriert am: 04.08.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#14 von RG , 29.01.2017 09:35

Ich bin inzwischen ziemlich sicher,daß ich eine Vorankündigung gelesen habe,kann eigentlich nur der HR gewesen sein.

Leider sind die Hefte im Keller eingelagert…mal sehen ob ich das schaffe.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 769
Punkte: 4.671
Registriert am: 13.08.2014


RE: Unbekannter Hersteller der HSK Atlantis

#15 von Dieter Schulze-Luther ( Gast ) , 29.01.2017 13:01

das Modell mit den blauen Schornsteinstreifen habe ich auch. Es ist eindeutig feiner als die SX-Modelle im Sammelhafen, aber lange nicht so exat wie BM oder Neptun. Bei mir ist der Name auch weggefräst und mit Filzer
"Pinguin SX6" hingeschrieben. Das Modell hat auch einen deutlich höheren Rumpf als BM oder N. Ich würde es als überarbeitete, verbesserte SX (SX N ) eingruppieren.
Grüße
Dieter


Dieter Schulze-Luther

   

Wer kennt diesen Frachter ?
Unbekanntes Passagierschiff

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen