HR 264 Preview

#1 von Stephan , 23.11.2016 21:23

Liebe Foristen,
nun ist es geschafft, der neue HR ist in der Druckerei und ich warte auf den Vorabzug des Heftes.
Unter: http://www.hamburger-rundbrief.com/
habe ich eine Preview des Umschlages eingestellt und bin gespannt auf die Reaktionen.
Herzliche Grüße
Stephan


Stephan  
Stephan
Kapitän
Beiträge: 140
Punkte: 1.113
Registriert am: 02.01.2015


RE: HR 264 Preview

#2 von cethegus ( gelöscht ) , 23.11.2016 22:20

Moin Moin,

sehr schönes Cover wieder!

Bin ja mal gespannt, ob W. Pankow seinen Leserbrief im HR 264 noch etwas näher erläutert... : Zitat: "Irritiert haben mich aber die 7 Seiten von Stephan Berke über die minderwertigen (...) De Agostini-Modelle der Scharnhorst und Graf Spee. Über derartiges Modell-Niveau sind wir doch längst hinaus. (...) Ansonsten: Neu-Star gelungen."

Minderwertig? Kommt auf den Standpunkt des Betrachters an, ist also relativ und Ansichtssache!
Wer ist, bitte schön, denn WIR? Ich entscheide eigentlich selbst, ob ich über etwas hinaus bin oder nicht. Dazu benötige ich niemanden, der meint, für alle sprechen zu können/dürfen!

Davon mal abgesehen, fand ich den betreffenden Artikel von Stephan im HR 264 eine Nuance zu - ich sag mal - giftig.

In diesem Sinne, Bei-Bei
Peter



cethegus

RE: HR 264 Preview

#3 von Stephan , 23.11.2016 22:43

Hallo Peter,

..."zu giftig"... Hm, ich hatte eigentlich gedacht, dass mein Schluss des Beitrages doch versöhnlich sei...
Ich muss dazu sagen, dass ich es toll finde, dass es jemanden gibt, der mit preiswerten Modellen versucht, einen größere Zahl von Menschen anzusprechen. Mit Hilfe preiswerter Modelle steigt die Anzahl der Personen, die sich dann auch für ein "Weitersammeln" begeistern. Damit ist auch den anderen gedient.
Das diese Modelle historische "Fehler" aufweisen können oder nicht höchsten Ansprüchen genügen, ist eigentlich klar. Doch "schlampig", so finde ich, sollte man auch im preiswerten Segment nicht vorgehen.
Als ich mit bekam, dass dein Beitrag einging, war ich gerade dabei ein paar alte Modelle zu putzen. Sie hatten jetzt mehrere Jahre in einem Karton gestanden. Dabei fielen mir alte Navis Modelle in die Hände. Diese waren auch "einfach" aber historisch "korrekt". Jedoch preiswert waren sie für mich, als ich 1976 noch Schüler war, auch nicht. Für meine "Schlachtflotte" habe ich damals alles gekauft, was es als billiges Modell gab. Platik, Metall....egal. Über Modelle, wie denen von De Agostini hätte ich mich damals gefreut.
Herzliche Grüße
Stephan


Stephan  
Stephan
Kapitän
Beiträge: 140
Punkte: 1.113
Registriert am: 02.01.2015


RE: HR 264 Preview

#4 von Stephan , 08.12.2016 21:42

Liebe Foristen,
der HR 264, die Nummer 3 in diesem Jahr, ist seit Montag in der Post. Ich hoffe, dass der Eine oder Andere sein Exemplar schon in den Händen hält und ihm auch die neue Ausgabe gefällt.
Viele Grüße
Stephan


Stephan  
Stephan
Kapitän
Beiträge: 140
Punkte: 1.113
Registriert am: 02.01.2015


RE: HR 264 Preview

#5 von Godeke Michels , 09.12.2016 13:39

Hallo!

So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen - finde ich mal wieder sehr interessant. Ich z.B. fand den Artikel zu den deAgostini-Modellen mitnichten "giftig", wurden die Modelle doch nur so dargestellt, wie sie sich dem Sammlerauge darbieten. Abgesehen davon ist es in meinen Augen aber grundsätzlich ausgesprochen gelungen, daß sich der HR nicht nur mit den "High-End"-Modellen befasst, sondern mit allem in "unserem" Maßstab. Für mich selbst kommen diese Modelle nicht in Frage. Aber ich möchte gleichwohl meinen, daß das Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus stimmt. Und hier liegt ja gerade der große Verdienst, den Stephan treffend herausgestellt hat. Daher freue ich mich über diese Modelle und noch mehr darüber, daß sie unter die Lupe genommen und, nach meinem Dafürhalten, passend beschrieben wurden.

Zum Thema Darstellung von Modellen hat dromig nicht nur humorvoll, sondern nach meinem Dafürhalten ausgesprochen passend formuliert:

AL 268, SALWEEN, Preis-Leistungs-Verhätnis

Kurz noch angemerkt, daß ich gestern den HR 264 im Briefkasten vorfand, dessen Gestaltung und Themenauswahl mich sehr erfreut. Sehr gelungen und gut gefällt mir, daß hier mit Shapeways wieder ein relativ neuer, (noch?) ungewöhnlicher Hersteller gewürdigt wurde. In sehr gelungener Weise finde ich! DerJahresbeitrag 2017 wurde daher natürlich sofort angewiesen. Vielen Dank!

Beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 339
Punkte: 2.281
Registriert am: 04.08.2014


RE: HR 264 Preview

#6 von Michael , 09.12.2016 16:02

Schönes Cover! Zumindest ab und an sollte mal ein Modell das Cover zieren, erst recht, wenn es denn so fein daherkommt, wie das Modell von Herrn Schütt im Zusammenspiel mit dem Österreich'schen Wasser! Vielleicht gelingt es dem HR ja, zukünftig noch ein wenig mehr Werbung zu verkaufen, damit der Preis zumindest stabil gehalten werden kann.

Michael


 
Michael
Kapitän
Beiträge: 374
Punkte: 2.272
Registriert am: 07.08.2014


   

HR 265 Preview
HR 263 Preview

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz