Sammlerkreis München am 10. Oktober 2016

#1 von Jan Cux , 12.10.2016 18:05

Liebe Schiffssammler,

auch ich möchte einen kurzen Beitrag zum letzten Treffen in München beisteuern. Es hatten sich insgesamt 19 Herren und eine Dame bei unserem Stammportugiesen am Ostbahnhof eingefunden. Wie immer konnten wir uns in gemütlicher Atmosphäre über unser schönes Hobby austauschen und etliche Neuerscheinungen direkt bewundern.

So hatte Herr Wiedling beispielsweise einige Modelle von Albatros (z.B. Massimo Mura, AL-233A und Finnmerchant, AL-233B), Hydra (z.B. Alster Rapid, HY-191, Henry Stahl, HY-192) und anderen dabei.

Herr Klinger hatte aus seiner Serie einen Satz der Amphibienfahrzeuge vom Typ LARC 60, LARC 15 und LARC 5 (RK-084) dabei, der eine schöne Ergänzung für Anhänger der Bundesmarine darstellt.
Viel Beachtung und Beifall wurde auch seinem Diorama der Franklin Expedition geschenkt. Ein paar Bilder dazu gibt es ja auch hier im Forum zu sehen, die einen Eindruck von den Details der Modelle und der Umsetzung in dieser kalten Landschaft geben. Ich habe mir dann jedenfalls erstmal ein Heißgetränk bestellt.

Von Spidernavy konnten auch noch Neuerscheinungen z.B. des Kreuzers Gefion (SN-0-13) und des Kanonenboots Loreley (SN-0-14) bewundert werden.

Wir haben auch oft das Glück Kartonmodelle bewundern zu können. Diesmal hatte Herr Müller ein Modell des Schnelldampfers Potsdam des Norddeutschen Lloyds dabei. Eine hervorragende Arbeit und ein Modell mit vielen Details. Anlass dafür waren die offenbar wenig erfolgreichen und schlecht besuchten 6. Bayerischen Modellbautage. Es wurde viel über die Gründe dafür und die künftigen Aussichten, auch für unser Hobby diskutiert. Sicherlich ein Thema, das auch in Zukunft immer wieder aufgegriffen werden wird, ohne eine Patentlösung dafür zu finden.

Im Bereich maritimer Literatur wurden wir wie immer von Herrn Maurmaier über Neuerscheinungen informiert, z.B. über einen neuen Bildband "Cap San Diego – Heimathafen Hamburg" oder ein neues Magazin "OCEANUM - das neue maritime Magazin". Auch hier gibt es immer die Möglichkeit die Bücher und Zeitschriften direkt einmal durchzublättern und sich einen Eindruck zu verschaffen.

Und last but not least versorgt uns Herr Reiss immer mit einigen hervorragenden Secondhand Modellen, sodass wirklich niemand mit einem allzu schweren Geldbeutel heimgehen muss.

Viele Grüße aus München
Jan Cux


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 137
Punkte: 1.457
Registriert am: 22.08.2014


   

Sammlerkreis Berlin am 8.11.2016
Berliner Sammlertreffen am 11.10.2016

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen