Projekt 23560E "Shkval"

#1 von Stefan K. , 06.09.2016 15:03

Hallo an alle Sammler moderner russischer Kriegsschiffe.
Wie einige ja bestimmt schon an anderer Stelle mitbekommen haben hat Pirat Paul in seiner Tätigkeit als 3D-Artist wunderbare Vorarbeit für einige moderne Krieger geleistet, von denen einige auch bereits als neue Serie RJ-by-PP verwirklicht wurden.
Derzeitig gibt es den Plant das neue russische Projekt 23560E "Shkval" mit Hilfe von Matti Bröcher auch als hochwertiges Modell in dieser neuen Serie herauszubringen.

Da es sich allerdings um kein reales Schiff handelt, sondern nur ein Projekt (wenn auch ein ästhetisch sehr schönes) welches so oder so ähnlich wahrscheinlich nicht gebaut werden wird, stellt sich die Frage, ob es überhaupt genug Interessenten für dieses Modell geben wird, damit sich eine Produktion rechtfertigt. Durch verschiedene Kanäle haben wir schon einige Interessenten auf einer Liste gesammelt. Hier in diesem Thread oder auch per PN kann sich gerne jeder melden, der auch ein Modell seiner Sammlung hinzufügen möchte. Sollten wir genug Wünsche zusammenbekommen, steht einer Verwirklichung dann nichts mehr im Wege.

Für alle, die die Bilder noch nicht kennen hier noch einmal der derzeitige Stand des Prototypen. Es gibt noch ein paar Kleinigeiten zu korrigieren und einige Details zu ergänzen. Aber das zusammen mit der von Rhenania-Junior gewohnt sauberen Lackierung und passenden Decals werden ein wunderbares Highlight für jede Sammlung moderner Kriegschiffe garantieren.

CAD-Projekte mit "Frosted Ultra Detail" (2)

Damit haben wir hier quasi eine Art Modell-Crowd-Funding ;-)


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 510
Punkte: 2.796
Registriert am: 04.08.2014


RE: Projekt 23560E "Shkval"

#2 von Stefan K. , 06.09.2016 15:06

Hier noch eines der Bilder, damit man auch ohne auf den Link zu klicken direkt das passende Bild vor Augen hat

Angefügte Bilder:
f23t881p3669n2_DMImwgJP.jpg  

 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 510
Punkte: 2.796
Registriert am: 04.08.2014


RE: Projekt 23560E "Shkval"

#3 von Norbert Bröcher , 06.09.2016 21:14

Moin Stefan,
irgendwie hat ja Schiffbau auch etwas mit Architektur zu tun....und irgendwie erinnert mich der Entwurf stark an eine russische
Stabkirche: http://www.kulturologia.ru/files/u17975/stavkyrke1.jpg
Auf dem Masttop fehlt nur das (orthodoxe) Kreuz... der Aufbau fände vielleicht auch irgendwo in Mittelerde Platz....
jedenfalls sieht das Ganze schon recht futuristisch aus und scheint mir auch stark toplastig zu sein......
Die Größe der Shkval wird ja auch erst deutlich in Relation zur Pjotr Velikiy......
Persönlich bin ich zwar nicht unbedingt der fan von solchen Projekten als Modell ABER in diesem Falle sehe ich
das etwas anders, da das "Urmodell" als print ja schon mehr oder weniger fertig ist bzw. sich recht schnell realisieren
ließ, Form machen, gießen und lackieren und mit deinen decals dann versehen würde das schon sehr ansehnlich aussehen,
ich würde mir so ein Modell auch hinstellen..... ;-) ;-))
solong Nobbi



 
Norbert Bröcher
Kapitän
Beiträge: 137
Punkte: 1.497
Registriert am: 01.08.2014


RE: Projekt 23560E "Shkval"

#4 von Laiva , 06.09.2016 22:17

Hallo Norbert,

die Stabkirche gehört eher ins Land der Hurtigrute - sie steht in Borgund in Südnorwegen...
Die überlebenden Stabkirchen stehen im Übrigen bis auf eine Ausnahme (Schweden) alle in Norwegen, aber nur wenige sind so prächtig wir die von Dir angeführte. Am interessantesten empfinde ich den Übergang von den alten nordischen Göttern zum Christentum - während über den Türen christliche Kreuze angebracht sind, schützen die Drachenköpfe an den Firsten vor bösen Geistern....

Grüße Laiva



Laiva  
Laiva
Bootsmann
Beiträge: 41
Punkte: 256
Registriert am: 05.08.2014


RE: Projekt 23560E "Shkval"

#5 von Norbert Bröcher , 06.09.2016 22:36

Moin Laiva,
besten Dank, wieder was gelernt.....;-) ;-)) wäre ich schon in Norwegen gewesen,
so wärs mir (vielleicht) aufgefallen..... ;-) ;-))
solong Nobbi



 
Norbert Bröcher
Kapitän
Beiträge: 137
Punkte: 1.497
Registriert am: 01.08.2014


RE: Projekt 23560E "Shkval"

#6 von Laiva , 06.09.2016 22:43

Norwegen ist trotz des Wetters immer eine Reise wert......



Laiva  
Laiva
Bootsmann
Beiträge: 41
Punkte: 256
Registriert am: 05.08.2014


RE: Projekt 23560E "Shkval"

#7 von Stefan K. , 07.09.2016 10:03

Hallo Nobbi,

ja ohne überhaupt auf den Link zu klicken wusste ich schon was Du meinst.
Ja, es ist ein absolut futuristisches Design, aber das wird in Zeiten von Zumwalt, Visby & Co wahrscheinlich immer öfter das Bild des modernen Kriegsschiffes prägen

Was die Toplastigkeit angeht verfolge ich da auch schon in anderen Foren lebhafte Diskussionen (Verweis auf japanische Schiffe WK2 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...d_Yamashiro.jpg).
In wieweit dieser Vergleich der Schwerpunktverteilung hinkt weiß ich nicht, da diese alten Schlachrösser ja was Verdrängung und Rumpfpanzerung angeht sehr viel mehr Masse aufwiesen.
Wie auch immer gebaut werden wird es ja wahrscheinlich nicht - oder zumindest in dieser Ausführung nicht. Ob das nun an der Finanzierung oder baulichen Ungereimtheiten liegen mag.
Selbst wenn war für die neuen Schiffe doch eigentlich Nuklearantrieb angedacht. Und damit würden zumindest mal die markanten Schornsteine wegfallen.

Na ja bislang haben wir doch schon für die kurze Zeit einige Namen auf der Liste. Ein paar weitere wären noch nicht schlecht, aber wir sind ja auch grade mal einen Tag am sammeln ;-)


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 510
Punkte: 2.796
Registriert am: 04.08.2014


   

Wunschliste: LHA 6 USS America
Sowjetische Kreuzer-Klasse SWERDLOV

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz