HYDRA Neuerscheinungen am 29.2.2016

#1 von HYDRA , 29.02.2016 21:37

Es gibt wieder eine Fährverbindung zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel. Die Transportzahlen liegen oberhalb der Erwartungen.
Viele LKWs und sogar Gefahrgut- und Schwerguttransporte werden befördert.

Die Reederei Elb-Link (Cuxhaven), eine Tochtergesellschaft der estländischen Reederei Saaremaa, betreibt dort seit 2015 zwei Schwesterschiffe: die modernen estnischen Doppelendfähren Grete und Anne-Marie, die vorher zwischen Virtsu und Kuivarstu (Estland) gefahren sind. Für die Reederei Elb-Link wurde Deck 2 beider Schiffe blau gepönt (vorher grau). Die oberen Decks verblieben hellgrau.
Allgemeine Daten:
Werft: Vakaru Laivu Statykla | Reederei: Elb-Link
Route: Cuxhaven - Brunsbüttel | 600 Passagiere | 160 PKW | 5233 BRZ
Antrieb: 2 Wärtsilä, insges. 5320 KW | L=97,8 m | B=17,9 m | T=4,2 m

HY-186 "Grete"

ex. Muhumaar (2010 - 2015)
Z=2015, Deutschland, Flagge Estland; Autofähre
IMO = 9474060

HY-186A "Anne-Marie"

ex. Saaremaa (2010 - 2015)
Z=2015 mit Fahrzeugbeladung, Deutschland, Flagge Estland; Autofähre
IMO = 9474072

Von 1969 - 1981 fuhren zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel die Niedersachsen (siehe HY-11) und die Schleswig-Holstein, beide betrieben von der Schiffahrts GmbH Grüne Küstenstraße.
Werft : D.W. Kremer Sohn GmbH & Co | Grüne Küstenstraße
Route: Cuxhaven - Brunsbüttel | 400 Passagiere | 45 PKW
Antrieb: 1839 KW | L=57,9 m | B=11,5 m | T=4 m

HY-190 "Schleswig-Holstein"

1969 Deutschland, Z=mit Fahrzeugbeladung; Autofähre
IMO = 6908826

Nach einer Unterbrechung von 18 Jahren gab es 1999 - 2001 einen neuen Versuch von der Reederei Elbe-Ferry (Harms) mit ehemals dänischen Fährschiffen. Die Aufbauten der Harmsfähren waren ungewöhnlicherweise hellgrau gepönt. Eine der betriebenen Fähren war die Jochen Steffen.
Werft : Aalborg Werft A/S | Reederei: Elbe-Ferry (Harms)
Route: Cuxhaven - Brunsbüttel | 800 Passagiere | 157 PKW | 3486 BRT
Antrieb: 2 x B+W Diesel, insges. 11200 PS | L=104,6 m | B=17,7 m | T=4,6 m

HY-188 "Jochen Steffen"

1999 Deutschland; Autofähre
ex. Prinsesse Anne-Marie (1960-1997), Dänemark;
IMO = 5285447

Weiterhin gibt es Neues zum Thema Lotsenschiffe.
Für Belgien betreibt DAB Vloot seit 2012 das SWATH Lotsenstationsschiff Wandelaar mit entsprechenden Tendern. Der Grundentwurf ist an den deutscher Stationsschiffe orientiert. Es gibt allerdings Änderungen: so sind z.B. andere Versetzboote an Bord, sogar drei statt zwei. Die Arbeitsversion zeigt einen Sikorsky-Helikopter beim Abseilen über der Winching Area.
Werft : Abeking & Rasmussen | Betreiber: DAB Vloot
Antrieb: Diesel-elektr. 2 x 1260 KW |12,8 kn | L=60,4 m | B=24,6 m | T=6,5 m
max. 50 Lotsen | Besatzung: 20 Pers.

HY-195 "Wandelaar"

2012 Belgien; SWATH Lotsenstationsschiff
IMO = 9569011

HY-195A "Wandelaar"

2012 Belgien, Z=mit Helikopter (Sikorsky); SWATH Lotsenstationsschiff
IMO = 9569011

Die Westdiep wurde dem belgischen Lotsenversetzdienst 2011 auf der Schelde als erster SWATH-Tender zur Verfügung gestellt.
Werft : Abeking & Rasmussen | Betreiber: DAB Vloot
Antrieb: Diesel-elektr. 2 x 748 KW |18 kn | L=25,6 m | B=13 m | T=2,7 m

HY-196 "Westdiep"

2011 Belgien; SWATH Lotsentender
IMO 9568988



HYDRA  
HYDRA
Bootsmann
Beiträge: 26
Punkte: 220
Registriert am: 10.08.2014

zuletzt bearbeitet 01.03.2016 | Top

RE: HYDRA Neuerscheinungen am 29.2.2016

#2 von Jan Cux , 01.03.2016 09:04

Auf die beiden neuen Elbefähren als Modell habe ich als Cuxhaven-Fan schon sehr gehofft und freue mich, dass es sie nun gibt. Vielen Dank dafür!
Verschneite Grüße aus dem Süden
Jan Cux


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 137
Punkte: 1.457
Registriert am: 22.08.2014


RE: HYDRA Neuerscheinungen am 29.2.2016

#3 von Sönke W. , 01.03.2016 13:10

Guten Tag,

das sind ja mal erfreuliche Neuigkeiten!

Wird es die beiden Schiffe auch noch in der Originalversion als "SAAREMAA" und "MUHUMAA" geben?

Herzliche Grüße
Sönke


Sönke W.  
Sönke W.
Steuermann
Beiträge: 73
Punkte: 606
Registriert am: 05.08.2014


RE: HYDRA Neuerscheinungen am 29.2.2016

#4 von Jan Cux , 01.03.2016 16:10

Da fällt mir noch etwas ein: Ich wollte schon immer mal positiv erwähnen, dass mir die kleinen Modifikationen der Hydra Modelle gut gefallen. Wie hier z.B. den anfliegenden Hubschrauber, das Ausladen von Flugzeugteilen bei geöffneter Heckklappe eines RORO-Transporters oder verschiedene Arbeitsmodi an Schleppern. Diese Modelle eignen sich natürlich gut für Dioramen, aber auch in der Vitrine sind sie ein Blickfang. Bitte mehr davon!
Gruß Jan Cux


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 137
Punkte: 1.457
Registriert am: 22.08.2014


RE: HYDRA Neuerscheinungen am 29.2.2016

#5 von HYDRA , 02.03.2016 00:57

Ja,es wird noch die Saaremaa und dieMuhumaa in der estnischen Fährversion geben.
Hierzu muß allerdings das Urmodell umgebaut und eine neue Form hergestellt werden.
Die Decals liegen schon bereit.
Auf der estnischen Fährlinie fuhren die Einheiten ohne die weit herausragenden Führungsschienen am jeweiligen Rumpfende.
Auch die Decksfarben waren hier durchgehend hellgrau , während diese bei Elb-link im unteren Passagierdeck blau sind, in den
oberen aber hellgrau belassen wurden.
Diese etwas uneinheitliche Farbgebung entspricht aber dem jetzigen Zustand .

Es gibt übrigens im Netz sowie auf Facebook und Twitter interessante Fotos zu den Beladungen.
Wegen der Chemie-Industrie in Brunsbüttel wird auch viel Gefahrgut transportiert. (Im Elbtunnel nur nachts freigegeben )
Wegen der Windkraft-Baustellen in Schleswig-Holstein werden viele schwere Mobilkräne und Kabeltransporte trajektiert.
Zur Ferienzeit werden dann sicher wieder vorrangig private PKW an Bord sein.

Für das Thema Fährlinie Brunsbüttel Cuxhaven biete ich auch die Vorläufer an, da hier doch öfters nachgefragt wurde;
möchte aber natürlich das Thema nicht überreizen.
Besteht noch an der Wilhelm Kopf Interesse?
Wenn ja würde ich das Urmodell noch einmal überarbeiten, denn hier gibt es viele Unterschiede zur Steffen.

Aber jetzt bearbeite ich erst einmal die Grete und Anne Marie damit bei den Händlern genug Modelle vorrätig sind.

Viele Grüße aus Hamburg
HYDRA / Axel Deisinger



HYDRA  
HYDRA
Bootsmann
Beiträge: 26
Punkte: 220
Registriert am: 10.08.2014


RE: HYDRA Neuerscheinungen am 29.2.2016

#6 von Rudolf ( Gast ) , 27.03.2016 12:05

Hallo,
vielen Dank für die gelungenen Modelle der neuen Elbefähren. Bei gleichzeitiger Neuauflage der 2 Vorgängerschiffe wird bei mir der Wunsch nach den beiden ersten Roro's der Linie Cuxhaven-Brunsbüttel, der "Niedersachsen" und der "Viking" geweckt!!!! Vielleicht nimmt sich ja die Hydra-Werft dieses Wunsches an!
In diesem Zusammenhang sei generell einmal der Wunsch nach der Realisierung einiger Küstenpassagierschiffe (-fähren) genannt!

MfG
Rudolf


Rudolf

   

HYDRA Neuerscheinungen am 30.4.16
HYDRA Neuerscheinungen vom 22.11.2015

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen