SAINT KILLIAN II

#1 von Michael , 28.02.2016 18:20

Hier der Kurzbericht zum neuen Modell aus der Serie Ferry Small Ships:

Dateianlage:
Saint Killian II.docx

 
Michael
Kapitän
Beiträge: 267
Punkte: 1.526
Registriert am: 07.08.2014


RE: SAINT KILLIAN II

#2 von Alastair (Ferry Small Ships) , 28.02.2016 19:14

A fair review Michael, Thank you.

Regards
Alastair



Alastair (Ferry Small Ships)  
Alastair (Ferry Small Ships)
Leichtmatrose
Beiträge: 6
Punkte: 46
Registriert am: 04.04.2015


RE: SAINT KILLIAN II

#3 von Michael , 28.02.2016 21:54

Alastair, how's your German?


 
Michael
Kapitän
Beiträge: 267
Punkte: 1.526
Registriert am: 07.08.2014


RE: SAINT KILLIAN II

#4 von Alastair (Ferry Small Ships) , 28.02.2016 22:16

Moin! I'm learning but in the meantime Google translate is very helpful.

Alastair



Alastair (Ferry Small Ships)  
Alastair (Ferry Small Ships)
Leichtmatrose
Beiträge: 6
Punkte: 46
Registriert am: 04.04.2015


RE: SAINT KILLIAN II

#5 von Godeke Michels , 08.03.2016 10:22

Hallo!

Und vielen Dank für die Vorstellung des Modells Michael!
Schnell nochmal ein zweiter (positiver) Eindruck vom Modell:
Nach einigen recht kurzen Minuten des Überlegens, eigentlich ist es ein Modell eines Schiffes, das für meine Sammlung moderner Fähren schon etwas "zu alt" ist, habe ich die SAINT KILLIAN II auch bestellt und es nicht bereut. Ganz im Gegenteil.
Mein Hauptaugenmerk liegt immer auf dem schon angesprochenen Preis-Leistungsverhältnis. Und das ist hier definitiv gewahrt. Das Modell kommt in einer Qualität daher, die es nach meinem Dafürhalten leicht mit Conrad-Modellen aufnehmen kann. Genau genommen finde ich die SAINT KILLIAN II sogar etwas besser, da sie etwas schärfere Kanten hat und feiner bemalt ist. Das einzige kleine Problemchen an meinem Modell war, daß es vorn und achtern "etwas hoch kam", also nicht plan auflag. Das war aber erstens nur wenig und störte nur etwas beim Blick dierkt von der Seite und zweitens schnell behoben, nämlich mit etwas feinem Sandpapier. Da das Modell aus einem recht weichen Resin gegossen ist, ging es sehr schnell die Wasserlinie eben zu schmirgeln. Da nur wenig abkam, fällt das auch nicht weiter auf, macht das Modell aber noch etwas hübscher.
Ich für meinen Teil bin ob der Qualität und des wirklich fairen Preises über Alastairs Modelle überaus froh. Die PAULINE ist ja auch schon ein echter Hingucker mit sauberen, geraden Flächen und einem schön scharf gegossenen Bug. Diese wirkt auf mich übrigens ein wenig so, als sei sie in einem größeren Maßstab gegossen, weil das Vorbild so ein "Brummer" ist und dazu eher detailarm. Es stimmt aber alles.
Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, wenn ich auch künftig das eine oder andere Modell bekommen dürfte.

Vielen herzlichen Dank nochals dafür Alastair, ich hoffe, es macht weiterhin viel Freude und daß dabei noch einige, schöne Schiffchen herauskommen.

Beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Steuermann
Beiträge: 116
Punkte: 831
Registriert am: 04.08.2014


Letzter Aufruf: SAINT KILLIAN II

#6 von Michael , 14.03.2016 13:56

Wie gerade in Facebook zu lesen, sind noch genau vier Exemplare zu bekommen...


 
Michael
Kapitän
Beiträge: 267
Punkte: 1.526
Registriert am: 07.08.2014


RE: Letzter Aufruf: SAINT KILLIAN II

#7 von REE , 27.03.2016 12:40

Hallo Michael,

hier noch eine kleine Ergänzung zu deiner schönen Vorstellung der Saint Killian II.

Stena liess zwar vier Schiffe im ehemaligen Jugoslawien bauen, es waren aber zwei Serien. Die äußerlich sehr ähnlichen Göteborg-Frederikshaven-Fähren unterscheiden sich in Abmessungen, einigen kleinen Details sowie im Innenraumlayout von den Kiel-Göteborg-Fähren.

Viele Grüße,
REE



REE  
REE
Bootsmann
Beiträge: 23
Punkte: 160
Registriert am: 14.07.2014

zuletzt bearbeitet 27.03.2016 | Top

RE: Letzter Aufruf: SAINT KILLIAN II

#8 von Michael , 27.03.2016 16:01

Yepp, sie waren ja auch für zwei unterschiedliche Routen konzipiert worden.


 
Michael
Kapitän
Beiträge: 267
Punkte: 1.526
Registriert am: 07.08.2014


   

AL 268, SALWEEN, Preis-Leistungs-Verhätnis
JB-Modell No. 1 "VP-Boot" - Welches Vorbild?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen