Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#1 von CD1250 , 02.02.2016 13:34

Hallo an alle

kann mir jemand Fotos aus Büchern zum Tarnanstrich der HMAS Sydney 1941 schicken und kann mir auch jemand sagen, welche Farben verwendet wurden?

Schönen Gruß
Christian



 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 125
Punkte: 1.195
Registriert am: 06.08.2014


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#2 von Omega1250 , 02.02.2016 14:15

Das Schema gibt es beispielsweise hier bei Alan Raven <klick>. Die Farben sind 507A und 507C.

Fotos finden man reichlich bei "Tante Google" mit "HMAS Sydney" und der Option "Bilder" - und wenn obiges Heft nicht verfügbar ist, fallen da auch nochmal Zeichnungen von beiden Seiten ab,


Grüße vom Deister, Peter Ohm
______________
ich habe jetzt auch eine eigene Webseite: miniships1250


 
Omega1250
Kapitän
Beiträge: 145
Punkte: 1.010
Registriert am: 30.07.2014

zuletzt bearbeitet 02.02.2016 | Top

RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#3 von RG , 02.02.2016 18:04

Raven schreibt in vol 1 : mediumgrey and light grey.

Barbara Winter : Duell vor Australien zeigt neben 3x Kormoran Steuerbord auch Sydney mit hellgrau und darauf helleres blau als Tarnmuster.
Danach habe ich meine umgebaut(aus Neptun Perth) und gepönt.Turmdecken auch im blauton bei Turm B und C,da die ja im Bereich der seitlichen Tarnflecken liegen.Sonst Decks holzfarben,Bereich vor Ankerwinden dunkelgrau.

Warum ich die Perth genommen habe? Vielleicht gab es damals die Sydney noch nicht.Das Buch war aber zu anregend.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 868
Punkte: 5.419
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 02.02.2016 | Top

RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#4 von Omega1250 , 02.02.2016 21:37

Ich möchte ja nicht arrogant erscheinen, aber man muss Raven nicht alles glauben, was er zeichnet oder schreibt.

Ich habe eine ganze Reihe an Fotos der Sydney aus dem Internet gesammelt, die ich aus urheberrechtlichen Gründen nicht zeigen möchte. Aber so einiges davon ist, wie bereits erwähnt, mit der Bildersuche von Google zu finden. Mein Eindruck der dunkleren Farbe ist eher Dunkelgrau als Mittelgrau, etwa so wie bei diesem Modell von David Griffith <klick>.

Und wenn man Fotos mit Ravens Zeichnungen vergleicht, finden sich für "Nietenzähler" wie mich auch immer noch Verbesserungsmöglichkeiten. Ich habe in meinem Exemplar von Camouflage 1, dass ich jetzt aufgeschlagen vor mir liegen habe, jedenfalls schon einige Korrekturen eingezeichnet - das Modell wartet leider, wie viele andere, seit Jahren auf Fertigstellung.

Im übrigen empfehle ich allen, die an der Farbgebung britischer Schiffe im Zweiten Weltkrieg interessiert sind unbedingt folgenden Thread in "The Ship Model Forum" und dort besonders die vom User 508medway vorgestellten Originalquellen - sehr aufschlussreich <klick>.


Grüße vom Deister, Peter Ohm
______________
ich habe jetzt auch eine eigene Webseite: miniships1250


 
Omega1250
Kapitän
Beiträge: 145
Punkte: 1.010
Registriert am: 30.07.2014

zuletzt bearbeitet 02.02.2016 | Top

RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#5 von RG , 03.02.2016 08:48

Das Modell von Mr Grifith zeigt ja auch eher ein blaugrau ,insgesamt wirkt das Modell wie mein Neptun-Modell.Bei mir etwas mehr blau als grau.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 868
Punkte: 5.419
Registriert am: 13.08.2014


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#6 von klaus , 09.02.2016 14:22

auch hier noch Fotos von einem Modell aus dem Hause RG, Beschreibung folgt von Herrn Grouls


klaus  
klaus
Kapitän
Beiträge: 50
Punkte: 1.171
Registriert am: 07.07.2014


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#7 von Omega1250 , 09.02.2016 18:33

Moin,

ich habe mir mal die Mühe gemacht das Tarnschema nach den diversen Fotos, die mir vorliegen, zu zeichnen. Leider konnte ich mir als Basis nur eine Zeichnung der Perth aus dem Internet kapern und bitte die baulichen Unterschiede zu ignorieren.



Zusätzlich zum horizontalen Schema habe ich alle Decksflächen, die nicht mit Holz belegt und darum in Dunkelgrau gepönt waren ebenfalls grau ausgemalt. Bitte nicht verwirren lassen, die Holzstruktur ist in der Originalzeichnung am Heck und vorne vor dem Wellenbrecher angedeutet. Diese Flächen sind also nicht Grau malen!

Ich hoffe das hilft dem ein oder anderen.


Grüße vom Deister, Peter Ohm
______________
ich habe jetzt auch eine eigene Webseite: miniships1250


 
Omega1250
Kapitän
Beiträge: 145
Punkte: 1.010
Registriert am: 30.07.2014

zuletzt bearbeitet 09.02.2016 | Top

RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#8 von RG , 09.02.2016 19:52

Turm B und C sollten auch graublau bzw grau sein auf Turmdecken.Aber das war in der Zeichnung wohl auch so gedacht. Siehe auch Schmalenbach,Die deutschen Hilskreuzer 1895-1945, S 117


An Klaus wieder vielen Dank für das Einstellen der Fotos.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 868
Punkte: 5.419
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 09.02.2016 | Top

RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#9 von Omega1250 , 10.02.2016 10:23

Zitat von RG im Beitrag #8
Turm B und C sollten auch graublau bzw grau sein auf Turmdecken.Aber das war in der Zeichnung wohl auch so gedacht.


... eigentlich sollten alle Turmdecken Dunkelgrau 507A sein. Allerdings gibt es auch Fälle, wo die Bemalung der Turmdecken dem Tarnschema folgt. Leider habe ich keine Ansicht von oben.


Grüße vom Deister, Peter Ohm
______________
ich habe jetzt auch eine eigene Webseite: miniships1250


 
Omega1250
Kapitän
Beiträge: 145
Punkte: 1.010
Registriert am: 30.07.2014


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#10 von CD1250 , 17.02.2016 20:29

So, Sydney im Tarnanstrich zum Gefecht mit der Kormoran ist fertig.

Schönen Gruß
Christian















 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 125
Punkte: 1.195
Registriert am: 06.08.2014


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#11 von Michael Andreas , 18.02.2016 10:40

Gratulation ! Und Dank dafür, daß wir uns diese Bilder ansehen können.


Michael Andreas  
Michael Andreas
Steuermann
Beiträge: 84
Punkte: 623
Registriert am: 29.07.2014


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#12 von Annapolisfunker , 18.02.2016 15:51

Hallo Christian,

einfach prächtig geworden, die HMAS <Sydney>! Danke für die tollen Fotos.
Im Vergleich mit der ( dreifach ? ) grösseren im M = 1:700 ziehe ich meinen Hut vor Deinem Modell.
Wann gibts die dazu passende <Kormoran> zu sehen?


Es grüßt der Annapolisfunker


 
Annapolisfunker
Bootsmann
Beiträge: 13
Punkte: 121
Registriert am: 03.02.2016


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#13 von CD1250 , 18.02.2016 16:00

Hallo in die USA ( da wohnst du doch, oder?)

Das ist lustig, dass du fragst. Du bist der 3., der mich nach der Kormoran fragt. Ich denke, die muss ich dann wohl wirklich mal machen. Allerdings ist das als Hobby neben der Familie und Arbeit ja alles gar nicht so leicht. Aber ich schreibe sie mir mal auf die ToDo Liste :)

Schönen Gruß
Christian



 
CD1250
Kapitän
Beiträge: 125
Punkte: 1.195
Registriert am: 06.08.2014


RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#14 von proflutz ( Gast ) , 18.02.2016 19:21

Na die kormoran gibts ja auch von neptun. Oder ist hier die aktuelle tarnung zu zeitpunkt des gefechtes gemeint?


proflutz

RE: Tarnanstrich HMAS Sydney 1941

#15 von RG , 18.02.2016 20:41

Jedenfalls schön gemacht.

Eröffnet interessante Vergleiche zu den vorangegangenen Darstellungen und auch Fotos.

Die Kormoran im "Gefechtszustand" ist ja auch im Buch der Frau Barbara Winter:Duell vor Australien als farbige Seitendarstellung anzuschauen.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 868
Punkte: 5.419
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 18.02.2016 | Top

   

USS Alaska in MS 32/1d
IJN Aikoku Maru

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz