RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Fünfter Teil R - U

#16 von proflutz , 05.07.2016 11:23

http://loftlines.co.uk/page2.htm
Na ja, noch recht schlicht m.E.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 976
Punkte: 5.627
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 05.07.2016 | Top

RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Fünfter Teil R - U

#17 von Michael Andreas , 05.07.2016 12:33

Zu den Modellen von Heinsaß Albers wird im Kompendium um nähere Angaben gebeten. Er lebte in Ostberlin und seine Kontakte nach Westberlin waren sehr begrenzt. Er baute wenige eigene Modelle und verfeinerte solche anderer Hersteller. Die in meinem Besitz befindlichen können unter folendem link https://picasaweb.google.com/10209152706...781315942292737 betrachtet werden. Es gibt noch weitere in anderen Händen.


Michael Andreas  
Michael Andreas
Bootsmann
Beiträge: 65
Punkte: 422
Registriert am: 29.07.2014


RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Fünfter Teil R - U

#18 von Stefan K. , 05.07.2016 15:59

@ prolutz.
Ja stimmt, so etwas Hansa oder Delfin Stil. Aber er kann sich ja da noch weiterentwickeln. Oder man nutzt es als Basis für eigene Bautätigkeiten ;-)


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 366
Punkte: 1.994
Registriert am: 04.08.2014


RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Fünfter Teil R - U

#19 von Achim , 05.07.2016 17:14

nicht schlecht! Loftlines und die WebPage waren mir voellig unbekannt!

Gary Anson war als Link bei Clydeside mit drin, da hab ich ihn gefunden! allerdings ist der Link jetzt nicht mehr dort zu finden!? Meine Kommunikation mit ihm ging ueber die von mir angegebene E-Mail Adresse!
Er akzeptiert PayPal als Zahlungsmethode und sitzt irgendwo im UK!

Zu den Modellen: Sie kommen (fast) fertig gebaut, grundiert, aber sonst unbemalt! Juan Carlos und die beiden Niteroi's mit dazu passenden abziehbildern! Freedom und die Iren leider ohne!
Dazu liefert er Draht fuer Antennen und so, aber leider keine Anleitung wo nun was hinsoll..., also muss man selbst nachforschen! Das ist ja im Zeitalter des Internet's auch kein Problem mehr!
Das ist schon nicht grad Albatross oder Klabautermann Qualitaet! Aber es sind halt Modelle, die man sonst nicht bekommt! Und, mit etwas "Geduld und Spucke" werden die dinger schon ganz gut!


Achim  
Achim
Steuermann
Beiträge: 93
Punkte: 752
Registriert am: 08.04.2016


RE:Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Erster Teil A - D

#20 von Michael Andreas , 11.07.2016 18:41

[[File:Anguplas.doc]]Bei Durchsicht der Liste fand ich die ANGUPLAS aus Spanien nicht, von deren Modellen ich 1962 in Madrid einige erwarb. Ob sie auch außerhalb Spaniens verkauft wurden, entzieht sich meiner Kenntnis. Im Katalog der Galerie Maritim ist eine Liste der Modelle enthalten.

Dateianlage:
Anguplas.doc

Michael Andreas  
Michael Andreas
Bootsmann
Beiträge: 65
Punkte: 422
Registriert am: 29.07.2014


RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Zweiter Teil E - H

#21 von Michael Andreas , 16.07.2016 21:26

Zun Hersteller FLEETLINE aus Gosport wird um ergänzene Informationen gebeten. Er stellte beginnend etwa 1974 mehr als 100 verschiedene Modelle her, in der Mehrzahl von einfacher Ausführung. Darunter waren auch Fahrzeuge zur Belebung von Landungsschiffen wie etwa Cromwell Tank, Brakdown Truck, DUKW, Bren Gun Carrier, Tank Transporte, US Half Track.
Ich selbst habe nur wenige Modelle. Photos von diesen sind unter https://picasaweb.google.com/10209152706...975926034289105 zu sehen.
Ab etwa 1981 wurden die Modelle von Dennis De La Mare, ebenfalls Gosport, unter dem Namen Scaledown mitr ähnlichen Nummern vertrieben. Als ich 1988 bei einem Besuch des Submarine Museums Gosport nachschaute, existierte der Laden noch. Gekauft habe ich allerdings nichts mehr.


Michael Andreas  
Michael Andreas
Bootsmann
Beiträge: 65
Punkte: 422
Registriert am: 29.07.2014


RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Zweiter Teil E - H

#22 von Niels Neelsen ( Gast ) , 17.07.2016 12:28

Zu den Modellen von Heinsaß Albers:
Ich war mit Heinsaß eng befreundet und habe ihn - auch zu DDR-Zeiten - ständig besucht. Dabei habe ich ihn so wie es unter den gegebenen Umständen überhaupt zu bewältigen war) mit Unterlagen usw. versorgt. Seinen Nachlaß an Urmodellen und handgearbeiteten (holz)Modellen bewahre ich größtenteils auf. Mangels Können habe ich es noch nicht fertig gebracht, ein vollständiges Foto-Kompendium seiner Modelle zu erstellen.
Gern bin ich bereit, Fragen zu Heinsaß und seinen Modellen zu beantworten. So viel sei gesagt: Er war ein absoluter Könner und hat das unter den DDR-Bedingungen Bestmögliche geleistet!
Niels Neelsen


Niels Neelsen

RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Vierter Teil M - Q

#23 von Michael Andreas , 28.07.2016 12:28

Um Informationen zu den Modellen von Mercury (Italien) wurde gebeten. Von einigen Modellen, die ich in den 60ern erwarb sind Photos anzusehen unter: https://picasaweb.google.com/10209152706...316835088634769.



Michael Andreas  
Michael Andreas
Bootsmann
Beiträge: 65
Punkte: 422
Registriert am: 29.07.2014


RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Fünfter Teil R - U

#24 von Michael R , 10.08.2016 06:52

Hallo,

beiliegend ein Update, in dem die neuesten hier aufgeführten Informationen eingearbeitet wurden.
Zusätzlich habe ich den Waterline Guide von Kelvin Holmes (Thank you very much, Kelvin!) durchgearbeitet
und speziell die vielen Hinweise auf englische Hersteller eingefügt und ergänzt.

Viel Spass beim Schmökern!

Michael Reiss


Dateianlage:
Herstellerliste Gesamt - Update 08.2016.xlsx

 
Michael R
Kapitän
Beiträge: 192
Punkte: 1.621
Registriert am: 07.07.2014


RE: Kompendium 1:1250 - Herstellerliste, Fünfter Teil R - U

#25 von proflutz , 10.08.2016 11:38

Könnte man noch ergänzen um:
SS; Shipshape; Herr James Waldmeyer; GB; 1:1200; > 40; aktiv; ~2012-heute; 3D-Druck aus Kunststoff (Shapeways - equilux)



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 976
Punkte: 5.627
Registriert am: 09.08.2014


   

Nelson 1:1200

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen