CM-W 106 MS " HELGOLAND " 2015

#1 von Carlo Marquardt , 25.06.2015 13:03

Der Reederei " CASSEN EILS "
Der Kasko des neuen "HELGOLANDSCHIFFES " wird voraussichtlich am 8. Dezember in Stettin bei der HULCON-WERFT
ausgedockt und dann per Schepper durch den Nord-Ostsee-Kanal bis nach Berne zur Fassmer -Werft verholt.
Dort finden dann die weiteren Ausbauarbeiten in der Halle statt. Die Fertigstellung des neuen Schiffes ist für Juni 2015 geplant.

Das neue "HELGOLANDSCHIFF" wurde für über 30. Mio. Euro bei der Fassmer-Werft in Berne beauftragt.
Das Schiff wird 83 m lang und 12,6 m Breite sein und verfügt über einen Tiefgang von 3,6m .

Der neue LNG-Antrieb verfügt über eine Leistung von bis zu 5.000 KW und bringt damit 20 Knoten Höchstgeschwindigkeit.
Bei einer zugelassenen Fahrgastzahlt von 1060 Passagieren verfügt das Schiff über 1180 Sitzplätze, die sich auf acht Salonbereiche,ein Atrium mit gläsernem Fahrstuhl über drei Decks sowie drei Oberdecksbereiche verteilen .Auch das Thema
Fracht kommt nicht zu kurz, denn es können zehn Zehn-Fuß-Container oder zwei Zwanzig-Fuß-Container und sechs Zehn-Fuß-Container sowie Stückfracht befördert werden.Alle Lasten kommen mittels einen Schiffseigenen Kran ,
der je nach Reichweite,welche maximal 12,5m beträgt, bis zu 10 t heben kann.

Die neue MS" HELGOLAND " wird mit einem modernen umweltschonenden LNG-ANTRIEB ausgerüstet LNG steht für Liquefiel Natural Gas, ein auf - 162 " C heruntergekühltes, flüssiges Erdgas und ist eine umweltfreundliche Alternative zum konventionellen
Schiffsdiesel. Es besteht aus Methan und erlaubt es, Stick- und Schwefeloxide sowie Kohlendioxide in den Abgasen deutschlich zu verringen und die Feinstaubemission sogar ganz zu vermeiden.

Das Schiff ist aufgrund von Form und Größe der Rumpfes sowie seiner hohen Reisegeschwindigkeit von bis zu 20 kn. ideal auf den Helgolandverkehr zugeschnitten.
Es kann jahreszeiten unabhängig bei Wind und Wetter sowie; Seegang eingesetzt werden .Zusätzlich erhöht sich der Passagierkomfort durch dynamische Stabillisatoren,welche das Rollverhalten bei erhöhtem Seegang deutlich reduzieren.

Für das neue Helgoland-Schiff ist für Stückgut und Waren aller Art sowie Gepäck ein geschlossener Frachtladeraum vorgesehen.
Ferner besteht die Möglichkeit,Kühlcontainer zur Aufrechterhaltung der ununterbrochenen Kühlkette unterzugringen.
Im Bereich des Vorschiffs bzw. an Deck können bis zu zehn 10-Fuß-Container befördert werden.
Das Be-und Entladen erfolgt mittels eines brogeigenen Krans.



Carlo Marquardt  
Carlo Marquardt
Steuermann
Beiträge: 106
Punkte: 842
Registriert am: 28.07.2014

zuletzt bearbeitet 25.06.2015 | Top

   

Reederei " CASSEN EILS "
NEUHEITEN JULI 2015

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen