DDG-HANSA Neuauflagen in der CM-KR Serie

#1 von Carlo Marquardt , 17.06.2015 21:19

Die Frachtschiffe der Deutschen Dampfschifffahrts Gesellschaft " HANSA"

CM-KR 127 KANDELFELS
Länge: 156,10m/ Breite 18,60m / Tiefe 8,20 /Besatzung : 56 / Passagiere 11 /
zwei 5- Zyl. Doppeltwirk-Zweitakt MAN / 8000 Ps/ 214/84 Upm ein Propeller / 16,5m / Schwergut : 1 x 165 t.

06.01.1954 Kiellegung bei A.G. " Weser",Werk Seebeck ,Bremerhaven,als Bau -Nr. 781 / 22.5.1954 Stapellauf /
14.08.1954 Indienststellung als KANDELFELS bei D.D.G. Hansa
6-9. 1967 Einbau einer neuen Motorenanlage bei Rheinstahl-Nordseewerke.Emden , ein 7-Zyl. Buckau Wolf / Sulzer mit 8000 PS
135 Upm /o9.1971 Schwergutreise nach Spitzbergen,wo vorher noch kein Handelsschiff war/ 26.01.1976 verkauft an Silver Coast
Second Co. Nav, Panama , für DM 4,62 Mill,Manager . Stavros Daifas Marine Enterprises S.A. Piräus,zurückgechartert von "Hansa"
1977 neuer Name :SILVER COAST/1980 verkauft an Athens Star Cia Nav. S.A. Piräus,neuer Name: ATHENS STAR/ 27.7.1984 -
1986 aufgelegt in Piräus / Vor 24.2.1986 Anfunft zum Abbruch in Izmir/Türkei.

CM-KR 210 BÄRENFELS (3)
Länge :156.10m /Breite 18,68 /Tiefe 8,06m /Besatzung :43 / Passagiere 6
zwei 6-Zyl-Zweitakt MAN 3820 PS/220/80 Upm ein Propeller/13,5 kn/ Schwergut : 1x 165 t.

13.11.1950 Kiellegung bei A.G. " Weser " , Werk Seebeck.Bremerhaven, als Bau-Nr. 695/ 28.5.1951 Aufschwimmen.
27.9.1951 Indienststellung als BÄRENFELS bei D.D.G. "Hansa" / 1954 Erweiterung des Schwergutgeschirrs auf 205 t Heberfähigkeit. Zwischendeck Unterraum 3 und 4 eingebaut,Tragfähigkeit 10 690 tdw / 1955 festgesessen auf der Schelde infolge Ruderversagens, schwere Bodenschäden und Riß an Deck / 1969 verkauft an Schifffahrtsgesellschaft Bärenfels mbH&Co.KG( Firmengruppe Dr. Rüger, Köln,) bereedert von D.D.G. " HANSA"/ 1972 verkauft an Silver Coast Shipping Co.Ltd.
Nicosia/Zypern für $ 240 000 (DM 757 000 ), neuer Name:SILVER SKY / 1976 verkauft an Silver Beach Shipp.Co.S.A. Piräus,
Manager : Stavros Daifas Marine Enterpries S.A. Piräus,neuer Name : SILVER BEACH / 1979 Ankunft zum Abbruch in Kaoshing/taiwan.

CM-KR 212 LIEBENFELS (3)
Länge 141,40m/Breite 17,8m /Tiefe 8,03m/ Besatzung 43/Passagiere 12
Zwei 6-Zyl.Viertakt MAN/ 5600 PS/ 250/105 Upm/ein Propeller/15,8 kn./Schwergut : 1x 120, 1x 30 t.

1954 Kiellegung bei A.G. "Weser" Werk Seebeck Bremerhaven,als Bau-Nr. 790 / 1955 Stapellauf/ 1955 Indienststellung als LIEBENFELS bei D.D.G."Hansa" /1966 Schwergutgeschirr : 1 x 140, 1 x 30 t / 1967 Umbau bei Rheinstahl-Nordseewerke, Emden
neue Maschinenanlage :in MAN-DIESEL mit 7200 PS, 135 Upm, 16,7 kn.Einrichtungen für pakistanische Besatzung,Passagiere 6
1976 verkauft an Silver Bird Shipping Co. S. A. Piräus,für DM 4,55 Mill,Manager : Stavros Daifas Marine Enterprises S.A. Piräus,
von "Hansa" zurückgechartert /1978 neuer Name SILVER BIRD/1981 verkauft an Piraeus Team Cia, Nav. S.A. Piräus, neuer Name:
DIONYSIS V. /1955 verkauft an Hacme Shipping Co. Honduras / 1985 verkauft an The Dubai Dry Dock Co. Ltd,Dubai / VAE, neuer Name : GRITIN . Schiff ausgeräumt und als Lagerschiff für Kupferschlacke verwendet/ 1987 neuer Name GRITIN II / 1987 Ankunft zum Abbruch in Kaohiung /Taiwan in Schlepp von Dubai / 1987 Beginn der Abbrucharbeiten .

CM-KR 213 ROTENFELS (3(
Länge 145,20m /Breite 18,40m/Tiefe 6,30m /Besatzung 59 /7706 BRT/ 4557 NRT/10799 tdw/ 4-Zyl.-Dreifach-Exp.Doppelv.+AT
W.u. M.Görlitz /4000 PSi./ein Propeller / 12kn / Schwergut 1x 50 t.

1945 gebaut bei Lübecker Flender-Werke, Lübeck, als Bau-Nr. 347, geplant als SCHWARZWALD für HAPAG, Hamburg./
1945 Stapellauf / 1947 Indienststellung als EMPIRE NENE beim Ministry of War Transporter,Manager : Mungo - Campbell &Co. Ltd. Newcastle / 1950 Manager : Chine Shipping Co. London /1954 verkauft an Compagnie Panamena Europa Navegacion S.A:
Monorovia /Liberia /1954 verkauft an Mariblanca Navegacion S.A.Monrovia /Liberia,neuer Name MARIPOSA /
1956 verkauft an D.D.G. "HANSA" / 1956 übernommen durch Partenreederei / 1957 Umbau bei Norddeutscher Lloyd Werftbetrieb,Bremerhaven /1961 Umbau zum Motorschiff bei A.G. "Weser" Aufbauten um ein Deck aufgestockt,ein Zweitak MAN 4200 PS, 130 Upm 13,25 kn / 1972 Eigner D.D.G. "HANSA" / 1977 verkauft zum abbruch an S.B. Corporation,Karachi,für DM 990 000/ 1977 Ankunft zum Abbruch in Gadani Beach Pakistan.

CM-KR 214 DRACHENFELS ( 4 )
Länge 143,13m/Breite 18,44m/Tiefe 7,90m /Besatzung 45/ Passagiere 4/ ein 7 Zyl.-Zweitakt MAN/ 4670 PS/ 125 Upm
ein Propeller / 13,7 kn/ Schwergut 1x 50 t

1951 bestellt bei A.G.Weser Bremen /1952 Kiellegung als Bau -Nr. 1269/1953 Stapellauf/ 1953 Indienststellung als DRACHENFELS
bei "Drachenfels " Reederei Gmbh,Manager D.D.G. "HANSA" / 1958 Eiger D.D.G. "HANSA" /1969 verkauft an Schiffahrtsgesell-
schaft Drachenfels mbH & Co.KG (Firmengruppe Dr. Rüger.Köln,bereedert von D.D.G. "HANSA" / 1972 verkauft an Tharaleos Shipping Corp. Monrovia /Liberia. für DM 1,84 Mill.Manager Mavrakakis Shipping S.A. Piräus,neuer Name :THARALEOS/
1981 verkauft an Intra Traveller Shipp.Ltd. Panama,Manager : Intercon Transport Management Ltd.Faversham / Großbritannien ,neuer Name INTRA TRAVELLER / 1982 Ankunft Gadani Beach /Pakistan zum Abbruch.

CM-KR 215 BRAUENFELS ( 4 )
Länge 156,10m /Breite 18,68 / Tiefg. 8,06m /Besatzung 43/ Passagiere 6
6977BRT/ 3994 NRT/ 10869 tdw / zwei 6 Zyl.Zweitakt MAN/ 3820 PS/ 220/80 Upm/ein Propeller / 13,5 kn./ Schwergut : 1x 165 t
1951 Kiellegung bei A.G. " Weser" Werk Seebeck Bremerhaven ,als Bau -Nr. 692 / 1951 Aufschwimmen/ 1952 Indienststellung als
BRAUENFELS bei D.D.G. "HANSA" / 1954 Erweiterung des Schergutgeschirrs auf 205 t/ 1969 verkauft an Schifffahrtsgesellschaft
Braunfels mbH & Co. KG 8 Firmengruppe Dr. Rüger ), gechartert von D.D.G " HANSA"/ 1971 mit Getriebeschaden nach La Coruna /Spanien eingeschleppt,Reparatur nicht sinnvoll / 1971 verkauft an D.D.G. "HANSA"/ 1971 Ankunft zum Abruch in Alicanter/spanien,Erlös : DM 638 000.

CM-KR 216 UHENFELS ( 3 )
Länge 156,63m /Breite 18,60m / Tiefg. 8,90m/Besatzung 40/Passagiere 6
9525 BRT/6184 NRT/ 12690 tdw.
ein 7-Zyl-Zweitakt MAN / 5850 PS/ 125 Upm ein Propeller / 14,5 kn / Schwergut :1x 50 t

1958 Kiellegung bei A.G."Weser" Werk Seebeck Bremerhaven,als Bau-Nr. 842 / 1959 Aufschwimmen
1959 Indienststellung als " UHENFELS " bei D.D.G".Hansa" / Winter 1967/68 Umbau bei Blohm & Voss,Hamburg zum Schwergutfrachter.Hebefähigkeit 2x 275 t, Rumpf um 3.60m vorbreitert, 10 363 BRT 6784 NRT,
13 624 tdw / 1968 frontale Kollision mit dem norwegischen Gastanker HAVFROST auf der Schelde / 1978 verkauft an Sea Calm Shipping Co,S.A. Panama für DM 2,77 Mill . Manager : Sea Traders S.A.Piräus, für ein Jahr von "Hansa" zurückgechartert /
1980 Ende der Charter,neuer Name UHENFELS / 1985 Beginn des Abbruchs in Alang/Indien bei International Steel Corp.

CM-KR 217 WILDENFELS ( 3)
Länge 152,24m/Breite 20,44m /Tiefg 9,29m/ Besatzung 63/Passagiere 10 / 9717 BRT/5751 NRT/12623 tdw
ein 8-Zyl.-Zweitakt MAN/ 10800 PS/ 115 Upm / ein Propeller / 18,5 kn/ Schwergut : 1x 150 t

1961 Kiellegung als Bau-Nr. 881 bei A.G. "Weser" Seebeck werft ,Bremerhaven / 1962 Aufschwimmen / 1962 Indienststellung
als WILDENFELS bei D.D.G. "Hansa" / 1977 verkauft an Hansa-Line Gmbh /1978 verkauft an Nan Yang Shipping Co. Macao
Hongkong für DM 5.14 Mill / 1978 Eigner China ocean Shipping Co.Guangzhou/VR China / neuer Name : DA JIN CHUAN /
1992 Abbruch.

CM-KR 218 GUTENFELS (5)
Länge 155,80m /Breite 19,00m/Tiefg. 8,26m/ Besatzung 47 / Passagiere 11/ 6804 BRT/ 3986 NRT/ 9922 tdw
zwei 6 Zyl. -Doppeltwirk Zweitakt MAN / 8650 PS/ 212/90 Upm ein Propeller / 17,5 kn./ Schwergut : 1x 165 t

1953 bestellt bei A.G. Weser Bremen / 1953 Kiellegung als Bau-NR- 1287 /1954 Stapellauf / 1954 Indienststellung als
" GUTENFELS " bei D.D.G. " Hansa" / 1957 Ladungsbrand ( Sisal. Tabak ,Baumwolle ) im Dock von Blohm & Voss,Hamburg/
1960 Kollision mit dem deutschen Motorschiff ANNE NÜBEL ( 1882 BRT) auf der Schelde / 1967 Grundberührung auf der
Außenweser. 10 Stunden festgesessen /1968 verkauft an National Machinery Import & Export Corp.Peking / 1968 Eigner
China Ocean Shipping Co. Guangzhou/VR China , neuer Name JI LIN / 1978 Eigner :VR China Manager Bureau of Maritime
Transport Administration Guangzhou.neuer Name : HONG QI 126 / 1993 nicht mehr im Lloyd´s Register geführt.

CM-KR 219 STERNENFELS ( 1 )
Länge 114,30 m/Breite 14,85 /Tiefg. 6,10m/ Besatzung 32 / Passagiere 2/ 3935 BRT/ 2043 NRT/ 4130 tdw.
zwei 10.Zyl. Viertakt MaK / 3860 PS/ 300/150 Upm / ein Propeller / 15,5 kn/ Schwergut 1 x 35 t.

1956 bestellt bei Atlas -Werke, Bremen ,von Norgulf Shipping Co, Monrovia / 1956 Kiellegung als Bau-Nr. 393/
1957 Stapellauf / 1957 Indienststellung als " NORPRADO" bei Norgulf Shipping Co. / 1957 Übernahme durch D.D.G. " HANSA" neuer Name " STERNENFELS" / 1963 Kollision vor der norwegischen Küste / 1968 verkauft an The Shipping Corp.
of India .Bombay ,neuer Name : VISHVA LALITA / 1979 verkauft an Vijya Lines, Pvt. Ltd. Bombay ,neuer Name" VLIAYA JYOTI
1980 gekentert im Indira Dock in Bombay / 1981 Beginn des Abbruchs bei Rama Shipbreaking. Bombay.

Text. Die Frachtschiffe der Deutschen Dampfschifffahrts-Gesellschaft " HANSA" Verlag.Hauschild



Carlo Marquardt  
Carlo Marquardt
Steuermann
Beiträge: 105
Punkte: 837
Registriert am: 28.07.2014


   

NEUHEITEN JULI 2015
CM-P 161 GOKOKU MARU HC,J,1941

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen