Africa II Österr. Lloyd 1903

#1 von Sealord , 25.06.2023 14:26

Liebes Forum,

in meiner Sammlung befindet sich die AFRICA Österr. Lloyd Baujahr 1903.

Leider habe ich keinerlei Unterlagen zu diesem Schiff gefunden, ich habe nur die Information, dass dieses Schiff im WK I zum Spitalschiff umgebaut wurde und 1919 zum Lloyd Triestino wechselte. (Bilder sind im Netz und spärliche Angaben in einigen Büchern)

Ich hätte aber gerne etwas über die Passagierkapazität / Ladekapazität und das Einsatzgebiet des Schiffes in Friedenszeiten gewusst.

Kann mir jemand helfen?? Sehe sachdienlichen Hinweisen mit voller Freude und Dankbarkeit entgegen!

Danke und Grüße aus dem überhitzten Bremen


 
Sealord
Kapitän
Beiträge: 496
Punkte: 7.472
Registriert am: 25.09.2014


RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#2 von Puch500 , 26.06.2023 08:31

Servus
Kurzfassung nach dem Buch LLoyd Almanach:
Liniendienst nach Indochina
1915 Wohnschiff für kaiserlich deutsche UBoot Besatzungen in Pola
1916 Spitalschiff, Fahrten nach Bocce Di Cattaro und Albanien.
27.8.1916 vor Durazzo aufgefahren, geringfügig beschädigt.
24.10.1918 letzte Fahrt unter kuk nach Fiume.
1929 verschrottet
Länge 118,41m , Breite 13,92m 4753BRT (als Spitalschiff)
Passagiere : 108 I .Klasse, 20 II.Klasse, 41 III.Klasse
Liebe Grüße aus dem auch heißen Wien
Fritz


Puch500  
Puch500
Bootsmann
Beiträge: 103
Punkte: 1.031
Registriert am: 19.11.2015


RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#3 von Sammler , 26.06.2023 18:54

Hallo Sealord, hallo Fritz,

ein paar Kleinigkeiten kann ich noch ergänzen:

gebaut im Lloydarsenal in Triest, 4.500 PSi, 14 kn Höchstgeschwindigkeit

"Africa" und ihr Schwesterschiff "Koerber" waren speziell für die Anforderungen des 1897 eröffneten, allerdings geschäftlich nicht besonders erfolgreichen Ostafrika-Dienstes des Lloyd entworfen und führen in den ersten Jahren ihrer Dienstzeit einen vom üblichen Lloyd-Schema (schwarzer Rumpf, weiße Aufbauten, schwarzer Schornstein) abweichenden, vielleicht gerade auch für Modelle attraktiven Anstrich, nämlich weißen Rumpf, weiße Aufbauten und gelben Schornstein. Später waren sie dann allerdings im üblichen schwarz-weißen Anstrich unterwegs, wann genau dieser Wechsel erfolgt ist und ob er mit einem Wechsel des Fahrtgebiets zusammenhing, weiß ich leider nicht. Nach dem Krieg blieben die beiden Schiffe beim nunmehrigen Lloyd Triestino bis zu ihrer Verschrottung.

Viele Grüße
Sammler



Sammler  
Sammler
Bootsmann
Beiträge: 69
Punkte: 1.125
Registriert am: 16.10.2015

zuletzt bearbeitet 26.06.2023 | Top

RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#4 von Sealord , 27.06.2023 11:21

Herzlichen Dank an Fritz und Sammler,
für die Informationen zur Africa, langsam setzt sich das Bild zusammen und es kann für die Africa eine Akte angelegt werden:

tatsächlich versuchte der Österr. Lloyd 1903 einen Linienverkehr nach Ostafrika zu etablieren.
Die hamburger DOAL sah sich in ihrem angestammten Fahrtgebiet angegriffen und setzte als Gegenmaßnahme einen Dampfer in Konkurrenz zum Österr. Lloyd auf seiner Linie nach Bombay ein. Um einen ruinösen Wettbewerb zu vermeiden, einigte man sich 1906 und zog seine Damper aus dem Fahrtgebiet des jeweiligen Konkurrenten ab.

In diesem Zug wird der Dampfer Africa aus dem Fahrtgebiet Ostafrika abgezogen und in die Bombay-Linie gewechselt sein.

Dank nochmal und Grüße aus Bremen


 
Sealord
Kapitän
Beiträge: 496
Punkte: 7.472
Registriert am: 25.09.2014


RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#5 von Sammler , 28.06.2023 15:18

Hallo Sealord,

deine Vermutung, dass "Africa" nach der Einstellung des Ostafrika-Dienstes zum Jahresende 1906 in die Bombay-Linie gewechselt ist, dürfte stimmen. Jedenfalls steht das so auch bei Wikipedia ("Österreichischer Lloyd"- Abschnitt "Ostafrika-Linie"). Allerdings sind die Schiffe dann offenbar noch nicht gleich umgestrichen worden, jedenfalls ist in "Dampfer unter dem Doppeladler" ein Foto von "Koerber" noch im weißen Anstrich (wobei der Rumpf etwas dunkler wirkt als die Aufbauten, vielleicht war der Rumpf da lichtgrau, jedenfalls aber noch nicht schwarz und auch der Schornstein noch gelb), das 1908 in Fiume aufgenommen worden sein soll. Die Bombay-Route führte ja auch durch heiße Gebiete, es ist ohnehin erstaunlich, dass der Lloyd nicht generell dafür einen helleren Anstrich verwendet hat. Irgendwann vor 1914 haben die beiden Schiffe aber den klassischen schwarz-weißen Anstrich bekommen.

Vielen Dank für den Austausch zu diesem Schiff, jetzt fehlt mir nur noch das entsprechende Modell...

Viele Grüße
Sammler



Sammler  
Sammler
Bootsmann
Beiträge: 69
Punkte: 1.125
Registriert am: 16.10.2015

zuletzt bearbeitet 28.06.2023 | Top

RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#6 von Sealord , 28.06.2023 16:54

Mein Modell der AFRICA habe ich in diesem Frühjahr erworben, es ist von Hermann HL49.

Eigentlich schon recht hübsch, es weist aber einige Farbabgänge auf - werde es also überarbeiten, da ich jetzt mehr über das Schiff weiß, werde ich wohl die Farbgebung des Afrika-Dienstes (gelber Schornstein/weißer Rumpf) übernehmen.

Grüße aus Bremen


 
Sealord
Kapitän
Beiträge: 496
Punkte: 7.472
Registriert am: 25.09.2014


RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#7 von Sealord , 28.06.2023 16:59

Bildanhang vergessen sorry


 
Sealord
Kapitän
Beiträge: 496
Punkte: 7.472
Registriert am: 25.09.2014


RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#8 von Sammler , 28.06.2023 22:28

Vielen Dank für das Foto. Dass es das HL-Modell gibt, ist klar, aber es soll einem gerade über den Weg laufen bzw. im Angebot der regelmäßig angefragten Händler sein ...

Aber das ist ja bei unserem Hobby immer ein Faktor, man muss halt Geduld haben, dann klappt es irgendwann schon.

Nur als letzter Nachtrag zu dem Thema: in dem Buch "Dal Lloyd Austraico A Italia Marittima" ist bei beiden Schwesterschiffen in den farbigen Zeichnungen ab Indienststellung der weiße Anstrich mit ockergelbem Schornstein dargestellt und dann erst ab 1914 der schwarz-weiße, einen lichtgrauen Rumpf gab es danach nicht.

Viele Grüße
Sammler



Sammler  
Sammler
Bootsmann
Beiträge: 69
Punkte: 1.125
Registriert am: 16.10.2015


RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#9 von Jürgen Streich , 29.06.2023 15:42

In dem o. a. Buch befindet sich auf Seite 36 auch ein Foto der Africa ganz in weiß mit vermutlich gelben Schornstein


Jürgen Streich  
Jürgen Streich
Leichtmatrose
Beiträge: 29
Punkte: 198
Registriert am: 03.08.2014


RE: Africa II Österr. Lloyd 1903

#10 von Pisces , 30.06.2023 08:09

hallo Forum,

"Sammler":
>Vielen Dank für den Austausch zu diesem Schiff, jetzt fehlt mir nur noch das entsprechende Modell...<

HL 50 Africa in weiß wird z.Z. in der Bucht angeboten, endet heute !
Gruß
Christian


 
Pisces
Bootsmann
Beiträge: 197
Punkte: 1.809
Registriert am: 01.08.2014


   

LLYN
ARA General Belgrano ex US

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz