Kassel Neuheit: Russischer Hochseeschlepper Svir 1905 in der Tsushima Seeschlacht

#1 von Andreas Harnack , 17.05.2022 21:52

Jade Modell 13
Russischer Hochseeschlepper Svir ex Zwarte Zee (I) Zustand 1905 in der Tsushima Seeschlacht



Geschichte:
Wurde 1898 als Zwarte Zee (I) auf der Schiffswerft J. &. K. Smit, Kinderdijk in Holland gebaut. Im Januar 1905 nach Kiel verkauft und weiter an Russland als Svir. Begleitet das 2. Pazifische Geschwader nach Tsushima und nimmt an der Seeschlacht am 27.Mai 1905 teil. Entkommt nach Shanghai und wird dort am 30.5.1905 interniert . Nov 1905 frei und 1906 als SVIR in der russischen Marine in Wladiwostock. 1922 durch Weiße Armee nach Manila evakuiert und verkauft. 1922 philippin. Sugbo, 1928 als Fähre Ilo-Ilo. 12.9.38 ausgebrannt, dann repariert. 1939 brit. Edith Moller. 3.12.41 vom „Ministry of War Transport“ erfast und am 8.12.41 vor Amoj durch IJN übernommen als Amoy Maru No.4. Am 28.9.1942 in Schulschiff Tsukumo Maru umbenannt. Von Öl auf Kohlebetrieb umgerüstet, hinterer Mast entfernt, zusätzlicher Aufbau. Sept 1945 in Kure zurück an England Edith Moller, 1947 in Hong Kong aufgelegt. 1947 chines. Yue Kwok.

Technische Daten:
Einsatzverdrängung: 542 BRT
Länge ü.a.: 50,4 m
Breite: 9,47 m
Maschinenleistung: 1500 Psi

Weitere Informationen bitte über meine PN

Quellen:
https://www.clydemaritimeforums.co.uk/zw...e-1-t28435.html


 
Andreas Harnack
Steuermann
Beiträge: 278
Punkte: 2.113
Registriert am: 28.08.2014


   

Kassel Neuheit: Wetterbeobachtungsschiff WBS 7 Sachsenwald der Kriegsmarine 1940
Kassel Neuheit: Minensucher Lindau-Klasse der Bundesmarine im Aussehen von 1965

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz