Dockwise Teal mit Neddrill 3

#1 von Michael R , 03.10.2014 12:11

Ich habe hier eine Miniatur der DOCKWISE TEAL mit der Nordseebohrinsel NEDDRILL 3 auf Deck.
Die Miniatur (Schiff und Insel) ist aus Kunststoffplatten gemacht.
Zeitraum muss wohl vor 1997 gewesen sein, da die Neddrill 3 dann in NOBLE Ronald Hoope umgetauft wurde.
Ist das ein Einzelstück oder eine Serie? Wer kann etwas zum Hersteller sagen?
Unten steht natürlich nichts drauf.


Angefügte Bilder:
Dockwise Teal mit Neddrill 3 1.JPG   Dockwise Teal mit Neddrill 3 2.JPG   Dockwise Teal mit Neddrill 3 3.JPG  

 
Michael R
Kapitän
Beiträge: 197
Punkte: 1.660
Registriert am: 07.07.2014


RE: Dockwise Teal mit Neddrill 3

#2 von Godeke Michels , 03.10.2014 17:40

Hallo Michael!
Die Modelle sehen irgendwie so ein wenig nach Harry Piel aus, wobei dieser meines Wissens seine Modelle aber aus Balsaholz macht. Aber vllt macht Harry auch etwas aus Kunststoffplatten.
http://www.minishipart-harry-piel.de/Bohrinseln.html
Viele Grüße,
Thorsten


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 318
Punkte: 2.117
Registriert am: 04.08.2014


RE: Dockwise Teal mit Neddrill 3

#3 von Detlev H , 03.10.2014 18:32

Hi,

ich bin mir relativ sicher, daß es sich um ein Doesema-Modell handelt.

Ich nehme an, die Bohrinsel-Beine und die Kräne etc. sind Ätzteile oder? Die Art der Aufkleber, das Modell-Vorbild, seine Nationalität und die Bauweise mit Polystyrol und Ätzteilen sprechen alle für Doesema. Üblicherweise bedinden sich die Modelle in einer Plexiglas-Vitrine.

Grüße

Detlev H



Detlev H  
Detlev H
Bootsmann
Beiträge: 64
Punkte: 349
Registriert am: 04.08.2014


RE: Dockwise Teal mit Neddrill 3

#4 von Michael R , 04.10.2014 16:04

Ja, die Modelle sind aus Polystyrolplatten, die filigranen Kräne und Beine aus Ätzteilen.
Allerdings ist das Modell nicht in einer Vitrine. Ich habe noch mehrere solcher Bauart, eines davon ist auch einer blauen abgefasten Platte, die als Grundplatte einer Vitrine dienen könnte.

Hier in München habe ich noch nie ein Doesema-Modell zu Gesicht bekommen.
Ich vermute, es ist ein Hersteller aus Belgien?
Erzähl mir mehr von ihm, denn ich denke, ich habe noch eine Reihe solche Modelle auf meiner Investigativliste (siehe oben).
Gibt es eine Website oder eine Herstellerliste?



 
Michael R
Kapitän
Beiträge: 197
Punkte: 1.660
Registriert am: 07.07.2014


RE: Dockwise Teal mit Neddrill 3

#5 von Detlev H , 04.10.2014 17:53

Moin,

ja, die blaue Grundplatte spricht ebenfalls sehr für Doesema. Wo hast Du die Modelle her? Würde auch gern noch welche nehmen!!

Einige wenige Modelle hat die Galerie gelistet, er hat aber -zig Modelle gebaut, meist in Kleinserien für Firmen wie Noble, Heerema und Smit.

Ein paar seiner Modelle sind in dem niederländischen Buch "In een Notendop" abgebildet. Im Internationalen Maritimen Museum gibt es auch ein paar Doesema-Modelle zu sehen.

Eine Liste kenne ich nicht, aber der Hersteller hat mir mal irgendwann Photomappen über seine Modelle gezeigt.


Grüße

Detlev H



Detlev H  
Detlev H
Bootsmann
Beiträge: 64
Punkte: 349
Registriert am: 04.08.2014


RE: Dockwise Teal mit Neddrill 3

#6 von Godeke Michels , 05.10.2014 17:53

Hi Detlev!
Das ist sehr interesant, vielen Dank! Da ich die Offshoreindustrie recht interessant finde, wäre ich auch an dem einen oder anderen Modell ziemlich interessiert. Vielleicht ergibt sich ja mal eine Chance.
Beste Grüße,
Thorsten


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 318
Punkte: 2.117
Registriert am: 04.08.2014


   

Vielleicht FM-1, Herrsteller unbekannt.
Amerigo Vespucci von??

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen