Neue australische Marineschiffe HMAS BRISBANE HMAS ADELAIDE

#1 von N. A. Sifferlinger , 31.03.2019 18:42

Beim Besuch in Sydney letzte Woche sind mir auch einige australische Marineeinheiten vor die Linse gekommen.
Und da kommt dann gleich der Wunsch diese Einheiten auch als 1:1250 Modelle in die eigene Sammlung aufzunehmen.

Während die Fregatten MEKO 200 ANZAC und Type OLIVER H. PERRY in ausgezeichneter Qualität von ARGOS verfügbar sind, gibt es bei den neuen Zerstörern Typ AWD und den Landungsschiffen LHD Typ BPE noch eine Lücke.

Zwar gibt es schon Rohlinge bei Shapeways (siehe auf Homepage www.shapeways.com) in 1.1250:
Für den FK-Zerstörer HMAS HOBART von Amateur Wargame Figures;
Für das Landungsschiff LHD HMAS CANBERRA von Dutch Fleet Naval Miniatures;

aber da fehlen im derzeitigen 3D Druck noch viele Details (Antennen, Geschützrohre, etc) und für Rohlinge ohne Bemalung und Decals sind die Preise aus meiner Sicht recht hoch. Jetzt haben die LHD nicht übermäßig viel Aufbaustruktur, aber das Fehlen der Antennendetails würde viel eigene Bastelarbeit notwendig machen, auch die Landedeck-Decals fehlen ja. Daher sind diese beiden Shapeways-Rohlinge doch nichts für mich.

Ich hoffe also auf das Erscheinen dieser neuen Australier in entsprechender Qualität durch unsere bewährten Hersteller.

Meine Fotos anbei vom Zerstörer HMAS BRISBANE (41) und vom Landungsschiff HMAS ADELAIDE (L01) in Garden Island, Sydney.


Angefügte Bilder:
HMAS BRIBANE läuft aus 25 3 2019 links ADELAIDE LHD.jpg   HMAS BRIBANE läuft aus 25 3 2019.jpg   HMAS ADELAIDE Garden Island 24 3 2019.JPG  

 
N. A. Sifferlinger
Bootsmann
Beiträge: 15
Punkte: 478
Registriert am: 08.08.2014

zuletzt bearbeitet 31.03.2019 | Top

RE: Neue australische Marineschiffe HMAS BRISBANE HMAS ADELAIDE

#2 von proflutz , 31.03.2019 19:49

Alles richtig. Ich würde aber zwischen beiden Modellen schon differenzieren, die HMAS Canberra/Adelaide von DFNM ist deutlich detaillierter, es fehlt eigentlich nur die Mastspitze und die Antennen. Ist aber 1. relativ teuer und 2. die erwähnte Finishing- und Decal-Problematik (1250 Decals würde hier aber sicher gerne helfen).
Die HMAS Hobar/Brisbanet von AWGF ist deulich schlichter detailliert, aber relativ günstig:



Dort sind übrigens gerade auch die "alten" HMAS Vampire n.U., Swan und Queenborough erschienen.
Aber natürlich wären state-of-the-art Metall-Fertigmodelle, z.B. von AS, ALK, RJ-PP oder Ha,i sehr willkommen.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 31.03.2019 | Top

RE: Neue australische Marineschiffe HMAS BRISBANE HMAS ADELAIDE

#3 von N. A. Sifferlinger , 31.03.2019 21:39

Danke für die detaillierten Infos - ich hab ja nur die Bilder auf der Shapeways-Homepage gesehen.
Natürlich geht selber verbessern immer - aber ich bin eher der Historiker und nicht besonders geduldig und
geschickt beim Modellbau.
Und auf der BRISBANE ist schon einiges an Antennen und Sensoren wie das Detailbild zeigt.
Ich verwende Shapeways für 1:200 Fahrzeuge und Flugzeuge.
Es wird schon werden - etwas Geduld ist angesagt.

Angefügte Bilder:
DSCN7000.JPG   DSCN7172a.JPG  

 
N. A. Sifferlinger
Bootsmann
Beiträge: 15
Punkte: 478
Registriert am: 08.08.2014


RE: Neue australische Marineschiffe HMAS BRISBANE HMAS ADELAIDE

#4 von Chief Mathias , 31.03.2019 22:29

..... und ich würde mich freuen wenn es fertige Modelle dieser interessanten Schiffe in sehr guter Qualität geben würde. Gern auch als Nischenprodukte.

Liebe Sammlergrüße

Chief Mathias


 
Chief Mathias
Kapitän
Beiträge: 157
Punkte: 1.437
Registriert am: 08.09.2014


RE: Neue australische Marineschiffe HMAS BRISBANE HMAS ADELAIDE

#5 von N. A. Sifferlinger , 17.04.2019 22:21

Habe soeben die Albatros Ankündigungen gelesen:
Alk 610 HMAS CANBERRA
Alk 611 HMAS CHOULES
für Sommer 2019!

Manche Wünsche gehen rasch in Erfüllung!

Vielen Dank Albatros!

Nik Sifferlinger

Bild zeigt Schwesterschiff HMAS ADELAIDE


Angefügte Bilder:
DSCN6144.JPG  

 
N. A. Sifferlinger
Bootsmann
Beiträge: 15
Punkte: 478
Registriert am: 08.08.2014

zuletzt bearbeitet 17.04.2019 | Top

RE: Neue australische Marineschiffe HMAS BRISBANE HMAS ADELAIDE

#6 von proflutz , 18.04.2019 08:22

Na, geht doch!


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Punkte: 7.151
Registriert am: 09.08.2014


   

„Never Build“ der deutschen Bundesmarine
VG EcoCoaster

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz