Rickmer Rickmers

#1 von Thomas V. , 13.02.2019 15:54

Moin !

Auf meinen Dioram, was ein bißchen Hamburg mäßig angehaucht ist, liegt das Segelschiff Rickmer Rickmers.



Nackt und Kahl in meinen Augen. Also was tun, aufriggen.
Aber was tun wenn man von der Materie keine Ahnung hat ? Einen Fachmann fragen.
Ich kam mit Herrn Klinger ins Gespräch, der mir dann mit seiner Erfahrung auf den Gebiet, klarmachte, das ist garnicht so einfach ist. Herr Klinger machte mir aber das Angebot, es für mich zu machen. Um Portokosten zu sparen ist dann die Amerigo Vespucci gleich mit in die Werft nach München.

Und hier das Ergebnis :

Rickmer Rickmers:





Amerigo Vespucci:







Der Spaß hat sich wirklich gelohnt, die Schiffe sind nicht wieder zu erkennen.
Noch einmal vielen Dank, an die Klinger Werft.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 415
Punkte: 2.723
Registriert am: 20.08.2014


RE: Rickmer Rickmers

#2 von Stefan K. , 13.02.2019 16:39

Ja so was ist bestimmt nicht grade günstig, aber auf jeden Fall seinen Preis wert! Hatte selbst vor kurzer Zeit über sowas nachgedacht, dann aber das entsprechende Modell in der eBucht leider verpasst...


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 497
Punkte: 2.724
Registriert am: 04.08.2014


Alexander von Humboldt 2

#3 von Thomas V. , 22.07.2019 16:02

Moin !

Das nächste nackte Schiff, Alexander von Humboldt 2, war in der Klingerwerft, Hut ab, mehr gibt es nicht zu sagen.









Die Ausgabe lohnt sich allemal.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 415
Punkte: 2.723
Registriert am: 20.08.2014


   

Japanischer Kreuzer SUMA im Jahr 1905 in der Tsushima Schlacht

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen