Russische Kreuzer für Tsushima 1905

#1 von Claudius , 18.01.2019 09:52

Die beiden nachfolgend beschriebenen WTJ-3D-Druckmodelle sind bereits als Metallmodelle erhältlich gewesen. Wer diese Modelle also bereits besitzt, wird sich kaum in das kleine Abenteuer eines Umbaus stürzen. Ich hatte aber beide Modelle aber noch nicht in meiner Sammlung …
Es handelt sich diesmal um relativ einfache Umbauten, denn die 3D-Drucke zeigen bereits eine große Stimmigkeit.

Dmitri Donskoi 1905
Die Dmitri Donskoi taucht seit 2001 immer wieder im Zusammenhang mit angeblichen Bergungsversuchen obskurer Firmen auf. An Bord des Wracks sollen sich ungeheure Mengen an Gold befunden haben als das Schiff in der Schlacht von Tsushima unterging. 2018 wurde ein Foto der Bordwand mit dem Schiffsnamen des in ca 430 m Tiefe liegenden Wracks veröffentlicht. Russische Marinehistoriker haben klar erklärt, dass es keine archivarischen Belege für einen Goldschatz im Wrack gibt.
Der kleine Panzerkreuzer ist sehr sauber gedruckt, aber damit die Wargamer das Modell gefahrlos anfassen können fehlen wieder einige Details. Hier muss etwas nachgearbeitet werden.



Ich habe auf dem Bug die zwei exponierten kleinen Geschütze angebracht, in die Kasematten in den Bordwänden wurden Löcher gebohrt und Geschützrohre eingeklebt. Hinzu kamen auch Davits, Kräne und ein Flaggenstock. Auch ein Deckshaus auf der achteren Brücke wurde ergänzt. Da das WTJ-Modell wie üblich über zu wenige Rettungsboote verfügte, mussten auf dem Achterdeck noch zwei Boote aus dem Zubehörangebot angebracht werden, ebenso wie zwei Dampfpinassen neben dem zweiten Schornstein. Das ist aber alles keine Hexerei!
Ein wenig mehr Aufwand ist bei den Masten erforderlich, die aus Draht und Plastikabfällen entstanden. Die abschließende Bemalung entspricht dem Farbschema der Russen bei Tsushima 1905.



Svetlana
Ein weiteres von mir gesuchtes Modell war der leichte Kreuzer Swetlana, der vor dem Russisch-Japanischen Krieg als Jacht fungierte. Zur Geschichte schreibe ich diesmal weiter nichts, denn Wikipedia Deutschland bietet unter dem Suchbegriff „Swetlana (Schiff)“ einen sehr umfangreichen Artikel zur Schiffsgeschichte, zu Quellenangaben und Fotos pp.



Das stimmige WTJ-Grundmodell wurde mit einigen Details ergänzt: Ankerkran, Geschützrohre, Davits, zusätzliche Beiboote, 4 Geschütze und vor allem die Masten.
Auch SVETLANA wurde so bemalt wie sie bei Tsuschima ausgesehen hat: schwarzer Rümpf und Aufbauten mit gelben Schornsteinen.


 
Claudius
Bootsmann
Beiträge: 60
Punkte: 455
Registriert am: 27.04.2017


   

3D Slava Klasse "Varyag"
Gesuperte historische Schiffe AQ-M3 " Couronne 1638"

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen