Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#1 von risawoleska , 26.11.2018 08:06

Guten Morgen,
hier ist unser Rundbrief im Münchner Rundbrief:


Alles Gute aus München

B. Schütt



 
risawoleska
Steuermann
Beiträge: 141
Punkte: 988
Registriert am: 01.08.2014

zuletzt bearbeitet 26.11.2018 | Top

RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#2 von Manfred Grimm , 26.11.2018 12:10

Lieber Herr Schütt,
Gratulation zur erneuten Auswahl interessanter Modell-Vorbilder!
Besonders gespannt bin ich auf die ersten Abbildungen der fertiggestellten DEL NORTE. Jeder Vergleich hinkt irgendwo und ist natürlich immer subjektiv, aber das Design dieses Delta Liners hat für mich etwas von dem Charme meines Lieblingsfrachtschiffes, der Cap San Diego.
Schön, dass auch ein Schiff des Lloyd Triestino, die VICTORIA, dabei ist. Auch hier bin ich auf die Abbildungen des fertigen Modells gespannt.
Gutes Gelingen und herzliche Grüße aus der Nordheide
Manfred Grimm



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 56
Punkte: 560
Registriert am: 09.01.2016


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#3 von Jörg Thamm , 01.12.2018 18:15

Großes Lob von mir. Ich freu mich drauf.


 
Jörg Thamm
Matrose
Beiträge: 8
Punkte: 68
Registriert am: 13.08.2018


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#4 von Jörg Thamm , 28.01.2019 12:43



Hier ein Bild der Sassnitz aus meiner Sammlung... Rettungsboote sind alle orange? Das ist beim Modell nur vereinzelt.

Gruß Jörg


 
Jörg Thamm
Matrose
Beiträge: 8
Punkte: 68
Registriert am: 13.08.2018


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#5 von risawoleska , 28.01.2019 13:06

Lieber Herr Thamm,
leider waren die Rettungsboote erst später orange.
Im Ursprungszustand waren sie weiß.
Das ist schade - ich hätte sie gerne orange gehabt, um etwas mehr Farbe in das Modell zu bringen...



Aber das Leben ist ja kein Ponyhof ;)


 
risawoleska
Steuermann
Beiträge: 141
Punkte: 988
Registriert am: 01.08.2014


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#6 von risawoleska , 28.01.2019 13:08

Übrigens - man erkennt den späteren Bauzustand an der kleinen Beschattungsleiste über den Brückenfenstern.
So sehr ich die zurückgelehnten stromlinienförmigen Brücken der Schiffe dieser Zeit liebe - auf der "Funchal", der "Marco Polo", der "Dalmacija" - überall waren die Wachgänger auf der Brücke davon genervt, weil sich die Brücke so aufheizt...


 
risawoleska
Steuermann
Beiträge: 141
Punkte: 988
Registriert am: 01.08.2014


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#7 von Michael , 29.01.2019 18:51

Zum tollen Modell gibt es vermutlich nur noch antiquarisch dieses schöne Buch!


 
Michael
Kapitän
Beiträge: 370
Punkte: 2.236
Registriert am: 07.08.2014


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#8 von HGC , 29.01.2019 22:34

Nur mal 'laut gedacht': Nun fehlt noch die Running Mate der "Sassnitz" aus den 50er/60er Jahren, die "Trelleborg" der SJ von 1958.

Meines Erachtens auch ein sehr schönes Schiff mit seiner stomlinienförmig angelegten Architektur. Als Siebenjähriger fand ich die "Trelleborg", im gleichnamigen Hafen liegend, zumindest viel cooler (so sagt man wohl heute) als die "Peter Pan" (die erste von 1965), mit der wir damals gefahren sind. Und am (heutigen) Anleger 3 lag noch als Aufieger oder Reserveschiff die "Konung Gustav V". Alles dokumentiert auf Fotos meines Vaters.

Generalplan und Linienriß der 58er "Trelleborg" wären bei mir vorhanden ...



HGC  
HGC
Leichtmatrose
Beiträge: 8
Punkte: 43
Registriert am: 10.11.2014


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#9 von risawoleska , 29.01.2019 22:53

Pläne und Photos habe ich auch - und hätte auch Lust zur Trelleborg.
Die ist wirklich sehr schön.
Alles Gute

B. Schütt


 
risawoleska
Steuermann
Beiträge: 141
Punkte: 988
Registriert am: 01.08.2014


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#10 von Manfred Grimm , 30.01.2019 11:16

Lieber Herr Schütt,
ich übernehme mal die schöne unaufdringliche Formulierung von HGC "nur mal laut gedacht": Hat das Thema Sassnitz-Trelleborg, z. B. beginnend 1897, mit dem schwedischen "Schwan der Ostsee", dem Postdampfer REX (Reederei AB Sverige Kontinenten) und von deutscher Seite mit dem Dampfer IMPERATOR (Stettiner Reederei J.F. Braeunlich), bis heute, nicht noch mehr realisierbares Modellpotential?
Das kommt dabei heraus, wenn man so schöne Schiffe wie die SASSNITZ baut :-)
Herzliche Grüße
Manfred Grimm



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Steuermann
Beiträge: 56
Punkte: 560
Registriert am: 09.01.2016


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#11 von Jörg Thamm , 30.01.2019 11:33

Ich bin bei der Trelleborg I (1958) Eurer Meinung. Die hatte echt Potential zum Schwan. Und kaufen würde ich die auch.


 
Jörg Thamm
Matrose
Beiträge: 8
Punkte: 68
Registriert am: 13.08.2018


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#12 von Nauarchus , 30.01.2019 15:21

Moin!

Zitat
Ich bin bei der Trelleborg I (1958) Eurer Meinung. Die hatte echt Potential zum Schwan. Und kaufen würde ich die auch.


Nun, ich ebenfalls.

Zitat
Pläne und Photos habe ich auch - und hätte auch Lust zur Trelleborg. Die ist wirklich sehr schön.


Na dann Herr Schütt - auf geht's! :)

Gruß Nauarchus


Nichts kann den Menschen mehr stärken als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel


 
Nauarchus
Bootsmann
Beiträge: 58
Punkte: 429
Registriert am: 01.08.2014


RE: Vorstellung neuer Risawoleska Miniaturen und Aktivitäten

#13 von risawoleska , 31.01.2019 17:35

Ungefähr zwei Jahre...


 
risawoleska
Steuermann
Beiträge: 141
Punkte: 988
Registriert am: 01.08.2014


   

"Tresfjord" - die neue Syltfähre
Auslieferung der Ri-0460c AROSA SKY

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz