TT-Line Tasmania

#1 von RalfW , 24.07.2018 08:45

Ich möchte hier meinen Umbau von der "Peter Pan" zur "Abel Tasman" aus dem Modell Hansa S296 vorstellen.

Die vier Bilder zeigen das Modell im Originalzustand.

Zunächst entfernte ich die Dacals und Fabe des Modells. Ebenso die 4 Davids achtern.


Im nächsten Schritt verlängerte ich die achteren Decks mit herkömmlichen ASA Kunststoff profilen.


Nach dem abtrennen (ich nenne es mal den achteren Windfang) bastelte ich die Aufbauten, ebenfalls aus ASA Kunststoff profilen und Holz, welche ich zu guter letzt nach langem schleifen auf dem oberen Deck angebracht habe.


Als nächstes kommt das schließen des offenen Decks oberhalb der Brücke um den Mast herum. Auch hier kamen die bereits schon erwähnten Materialien und etwas Spachtel zum Einsatz.


Nun noch Bemalen....


Es nimmt nun formen an.


Zu guter letzt die Dacals von Stefan.
|addpics|dtg-bd-42e7.jpg-invaddpicsinvv,dtg-be-a5e5.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bf-2e56.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bg-341c.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bh-580b.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bi-2e14.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bl-231a.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bj-e8d1.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bk-002d.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bm-b2d9.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bn-a167.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bo-772f.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bp-cf1b.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bq-061c.jpg-invaddpicsinvv,dtg-br-81af.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bs-4df9.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|



RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 531
Punkte: 3.664
Registriert am: 19.02.2017

zuletzt bearbeitet 24.07.2018 | Top

RE: TT-Line Tasmania

#2 von RalfW , 24.07.2018 08:55

Anbei noch ein paar Bilder des Originals...
|addpics|dtg-bv-557b.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bw-fa7b.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bx-f0cb.jpg-invaddpicsinvv,dtg-by-95d8.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 531
Punkte: 3.664
Registriert am: 19.02.2017


RE: TT-Line Tasmania

#3 von RalfW , 24.07.2018 09:01

Ein weiteres Schiff der TT-Line Tasmania, die Spirit of Tasmania
Hierbei wurden lediglich Decals ausgetauscht. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön an Stefan!!

Als Modell dienste hier die "Peter Pan" von Albatros AL132

Auch hier nochmal das Original:
|addpics|dtg-bt-9bd8.jpg-invaddpicsinvv,dtg-bu-dd45.jpg-invaddpicsinvv,dtg-c0-715b.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 531
Punkte: 3.664
Registriert am: 19.02.2017


RE: TT-Line Tasmania

#4 von Stefan K. , 24.07.2018 09:22

Hallo Ralf,

na, das sind ja top Ergebnisse geworden. Wusste gar nicht dass man bei ersteresm noch so viel umbauen muss. Wie hast Du die Fenster aus dem Plastik "geschnitten"? Skalpel oder gibts da eine andere pratischere Methode?


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 456
Punkte: 2.512
Registriert am: 04.08.2014


RE: TT-Line Tasmania

#5 von RalfW , 24.07.2018 09:34

Hallo Stefan,
die Fenster habe ich zunächst aufgemalt und dann minimal eingefräst. Dazu habe ich einen herkömmlichen Zahnarztbohrer benutzt. Den habe ich von einem befreundeten Zahnarzt bekommen, der ebenfalls Modellbauer ist (allerdings keine Schiffchen).
Die Methode ist seine Erfindung. Er nimmt seinen alten und ausrangierten Bohrer mit feinen Diamantbohrern dafür.


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 531
Punkte: 3.664
Registriert am: 19.02.2017


RE: TT-Line Tasmania

#6 von RG , 24.07.2018 10:35

Sehr schöner Umbau !

Das modellbauerische Können wird ja heutzutage erst diese Ergebnisse zeigen können,da es eben die decals geben kann . Denn diese machen bei diesen Schiffstypen doch gleich das absolut befriedigende Endergebnis aus . Ohne das Wissen um diese Möglichkeiten würde man womöglich einen solchen Umbau garnicht beginnen.

Und das wäre doch wirklich schade .

Also Dank an beide Beteiligten .



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 768
Punkte: 4.666
Registriert am: 13.08.2014


RE: TT-Line Tasmania

#7 von Stefan K. , 24.07.2018 11:47

Warum hast Du eigentlich den mittleren Teil des achteren Aufbaus aus Holz gemacht und nicht alles komplett aus Kunststoff? Läuft man da nicht gefahr dass sich die unterschiedlichen Stoffe mit der Zeit unterschiedlich verhalten/verziehen/etc?


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 456
Punkte: 2.512
Registriert am: 04.08.2014


RE: TT-Line Tasmania

#8 von RalfW , 24.07.2018 12:55

Joa,
wo Du mich so konkret fragst, kann ich Dir da garkeine richtige Antwort darauf geben....
Hatte keinen bestimmten Grund. Die drei Teile haben einfach so einigermaßen gepasst.
Sonst hatte ich mir da nicht weiter bei gedacht.


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 531
Punkte: 3.664
Registriert am: 19.02.2017


RE: TT-Line Tasmania

#9 von Alandia , 25.07.2018 12:22

Hallo Ralf,

ein sehr schöner Umbau. Gefällt mir gut.

Ein Kleinigkeit könntest du noch ändern: obwohl die Nobiskruger Peter Pan und Nils Holgersson Schwesterschiffe waren, waren sie nicht baugleich.
Bei der Nils Holgersson, also dem Vorbild für deinen Umbau, war das Sonnendeck vorne etwas breiter (um jeweils eine Fensterbreite an BB und SB und damit breiter als die Abgänge dahinter) und die Umkleidekabine war separat hinter dem oberen offenen Pool. Du könntest also seitlich deinen vorderen neuen Aufbau noch etwas verbreitern ...
Die meisten Decks sind nach dem Umbau grün geblieben. Persönlich gefällt mir die Version mit dem "Original TT-Schornstein" am besten.

Viele Grüsse, Alandia



Alandia  
Alandia
Matrose
Beiträge: 10
Punkte: 84
Registriert am: 06.02.2015


   

Prins Hamlet und Sveaborg
Umbau Nietlogger

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen