Umbau der Ashland Hansa 88 in WS1 Wohnschiff der BM

#1 von Andreas Harnack , 30.08.2014 21:59

Umbau Docklandungsschiff Ashland Hansa 88 in WS1 Wohnschiff der Bundesmarine

Hallo Sammler,
wer wie ich versucht alle Schiffe und Fahrzeuge der Bundesmarine und der Deutsche Marine von 1956 bis heute zu sammeln, immerhin ca. 700 Stück, wird feststellen, dass einige nicht erhältlich sind. Eines davon ist das Wohnschiff WS1 ex City of Havanna ex Jose Marti ex Northway ex Cutlass (LSD 11), ein ehemaliges amerikanisches Docklandungsschiff aus dem 2. Weltkrieg. Die Cutlass ist ein Schwesterschiff der Ashland, die es von mehreren Herstellern gibt, u.a. auch von Hansa.

Leider gibt es nur wenige schlechte Fotos von WS1, dafür aber mehr von der City of Havanna. Alle zeigen eine starke Veränderung, die ich versucht habe in dem Umbau des Hansa Modells nachzuvollziehen.

Hansa Modell der Ashland S 88 im Urzustand


Als erstes wurde mit Dremel, Cutter und Feile bis auf den Brückenbereich alle Aufbauten, Bewaffnung, Krane und die LCVP entfernt.


Dann baute ich die baulichen Veränderungen der Aufbauten und Schornsteine der City of Havanna und der WS1 aus Kunststoff nach. Alles wurde verspachtelt und hinterher geschliffen.


Schließlich wurden die leeren David, diverse Lüfter, der Mast und das Tor am Heck ergänzt.


Abschließend wurde das Modell gepönt und mit der Hullnummer versehen. Fertig.


Gruss von der südlichen Nordsee
Andreas Harnack



Andreas Harnack  
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 162
Punkte: 1.054
Registriert am: 28.08.2014


RE: Umbau der Ashland Hansa 88 in WS1 Wohnschiff der BM

#2 von Ralf , 31.08.2014 08:17

Hallo Andreas,
eine wirklich hochinteressante Arbeit. Das Resultat ist einfach klasse. Ich bewundere Sammler die solche Arbeiten so meisterhaft durchführen.
Gruß
Ralf



 
Ralf
Steuermann
Beiträge: 68
Punkte: 970
Registriert am: 08.07.2014


RE: Umbau der Ashland Hansa 88 in WS1 Wohnschiff der BM

#3 von Horst S , 31.08.2014 10:20

Hallo Andreas,
vorweg gleich gesagt: ich finde es KLASSE, wenn aus dem Kreis der Sammler derartige Beiträge eingestellt werden. Das Modell hat das sehr gute Prädikat von Ralf absolut verdient.
Ich selbst war leider nie in der Lage, derartige Modelle zu erstellen und musste immer auf die Erstellung von anderen Sammlern/Herstellern warten. Mit einer derartigen Beschreibung hätte ich mir das vielleicht auch zugetraut!
Deswegen mein großer Dank, in der Hoffnung, dass noch mehr derartige Beiräge kommen. Manch anderer Sammler kann sich jetzt an die Vervollständigung seiner Lücken bei der BM wagen!
Viele Grüße
Horst



Horst S  
Horst S
Matrose
Beiträge: 15
Punkte: 72
Registriert am: 20.07.2014


   

Rückbau des Bundesmarine Tankers Rhön in die Zivilversion Okene

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen