Oster Spezial 2 - "bunt"

#1 von Godeke Michels , 31.03.2018 11:12

Und hier das zweite Osterrätsel.
Bitte wieder Hersteller und Namen des jeweiligen Modells benennen.



Beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 317
Punkte: 2.106
Registriert am: 04.08.2014


RE: Oster Spezial 2 - "bunt"

#2 von RalfW , 31.03.2018 11:33

Links die Nummer 1: "Frans Suell" TRA2
Mitte die Nummer 2: "Crown of Scandinavia" C35
Rechts die Nummer 3: "Isabella" GG56


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 532
Punkte: 3.673
Registriert am: 19.02.2017


RE: Oster Spezial 2 - "bunt"

#3 von BVL Dock 5 , 31.03.2018 13:36

Das ist eine nette Idee und die Fotos sind klasse.
Noch schöner sind die Modelle und deren Auswahl.
Von der Firma TRA hatte ich bisher noch nie gehört und die Frans Suell war mir
demzufolge unbekannt. Ein phantastisches Modell. Ist die Firma "Travemünde" mit
Carat / Classic Ship Collection in Zusammenhang zu bringen?
Ist das Modell wohl noch zu bekommen?
Auch die "Grauen" sind interessant und die Auswahl sowie das Foto erstklassig.
Danke für diese anregende Vorstellung, das macht wieder Spaß!



BVL Dock 5  
BVL Dock 5
Steuermann
Beiträge: 79
Punkte: 524
Registriert am: 04.01.2017


RE: Oster Spezial 2 - "bunt"

#4 von RalfW , 31.03.2018 16:38

Hallo Bernd,
ich glaube das ist so, das der Hersteller Travemünde ein Vorläufer von Carat und später Classic Ship ist. Aber 100 %ig wissen tue ich das nicht. Vielleicht kann das ja jemand aufklären.
Modell sind nur noch Second Hand zu bekommen und das mit viel Glück. Fehlen mir auch noch...

Aber zunächst mal abwarten ob ich überhaupt richtig liege. Bei dem 3. Modell bin ich mir inzwischen garnicht mehr so sicher....


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 532
Punkte: 3.673
Registriert am: 19.02.2017


RE: Oster Spezial 2 - "bunt"

#5 von Nordstern , 31.03.2018 18:51

Alle drei Modelle sind in der Tat einfach Spitzen Klasse . RalfW hat mit seiner Lösung der Hersteller Namen vollkommen recht . Auch mit der Vorgeschichte der Hersteller .Das Erscheinen dieser Modelle liegt schon einige Jahre zurück und ich schätze mich sehr glücklich alle drei in meiner Sammlung zu haben . Geduld ist alles und wenn man dann so ein Modell nach Jahren durch Zufall erwerben kann schwebt man auf Wolke 7 . Ein tolles Gefühl !!!! Dem Fotograf sei Dank für das sehr schöne Bild .
Wünsche allen Sammlern besonders den Bunten ein Frohes buntes Osterfest . Runzelt da vieleicht jemand die Stirn ?? Spass muß sein !! .

Es grüßt der Nordstern


 
Nordstern
Steuermann
Beiträge: 51
Punkte: 706
Registriert am: 05.08.2014


RE: Oster Spezial 2 - "bunt"

#6 von Manfred Grimm , 31.03.2018 20:46

Endlich mal wieder "Weizen" und keine "Spreu".
Frohe Ostern und vielen Dank für die Fotografien der wunderschönen "Bunten" und "Grauen".
Manfred Grimm



Manfred Grimm  
Manfred Grimm
Bootsmann
Beiträge: 24
Punkte: 153
Registriert am: 09.01.2016


RE: Oster Spezial 2 - "bunt"

#7 von BVL Dock 5 , 31.03.2018 22:56

Nordstern hat Recht, ein lang gesuchtes Modell zu entdecken und erwerben zu können, erzeugt auch bei mir Herzklopfen und die Freude ist riesengroß.
Das macht doch unsere Sammelleidenschaft aus. Wenn alles jederzeit zur Verfügung stehen würde, geht der Reiz des Sammelns verloren.
Jetzt habe ich das Modell 3 mit einem Navalis Moguntia-Modell Nr. GG 56 C "Travemünde Link" aus meinem Bestand verglichen und komme zum Schluss,
dass ein Modell mit der Nr. 56 eigentlich nicht so abweichend aussehen kann, wie eine Nr. 56 C des gleichen Herstellers. Also muss es sich um ein anderes Modell
handeln. Vielleicht ist es die Isabella, dann aber nicht von Navalis Moguntia. Auf die Auflösung bin ich gespannt.
Durch das Stöbern und Beschäftigen mit diesen 3 Modellen bin ich auf etwas Unglaubliches gestoßen: die Frans Suell befindet sich auch in meiner Sammlung.
2006 habe ich sie erworben, aber als Hersteller "Schiff und Schiene Schiffsminiaturen" dazu notiert. Das Kürzel bei mir "TR2" , also das passt. Erst jetzt komme ich durch den "Sammelhafen" auf den Hersteller Travemünde.
Das ist mir jetzt zwar peinlich, aber nicht so, als das ich es nicht zugeben würde, man wird ja nicht jünger und die Sammlung wächst stetig. Außerdem
können nicht alle Modelle in der Vitrine stehen. Der Platz reicht schon lange nicht mehr. Dank Godeke Michels konnte ich ein phantastisches Modell wieder finden.
Dafür bedanke ich mich sehr herzlich, ist fast so wie oben beschrieben, die Freude ist groß. Danke auch an Ralf.



BVL Dock 5  
BVL Dock 5
Steuermann
Beiträge: 79
Punkte: 524
Registriert am: 04.01.2017


Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#8 von Godeke Michels , 31.03.2018 23:50

Moin!
Ja - eigentlich wollte ich ja erst nächstes Wochenende lösen. Aber 1. hatte Ralf schon mit der ersten Antwort einen Volltreffer gelandet und sodann ist da ja die Frage nach dem Hersteller. War wohl doch ein bisschen zu leicht?
Meines Wissens (und nach Rückversicherung in "Wiedlings Schiffsmodellregister") hieß der Hersteller tatsächlich Schiff und Schiene, die Modellnummer hatte aber das TRA vorangestellt. Daraus ist dann (bitte korrigiert mich, wenn ich das etwas durcheinander geworfen habe) CSC geworden und Rostocker spielt da wohl auch noch irgendwie mit hinein, vgl. die HANNOVER EXPRESS von RSM und die DRESDEN EXPRESS von CSC. Zeitweilig gab es auch eine Kooperation mit Carat. Aber ob Carat dann in CSC aufgegangen ist kann ich nur erahnen, nicht aber als starke Behauptung formulieren. Geschweige denn schwach beweisen.
Welche Nummer die ISABELLA nun genau hat, kann ich leider auch nicht sagen. Da sie schon die Auftriebskörper am Heck hat, fällt die Nummer 57 aus, so daß nur 57A und 57B bleiben. Der Unterschied dürfte in der Bemalung liegen. Im Modell selbst ist leider keinerlei Markierung. Die im Sammelhafen unter Nr. 56 aufgeführte ISABELLA finde ich allerdings leider nicht. Nr. 56 und folgende stellen jedenfalls ein anderes Schiff dar, ursprünglich die TRAVEMÜNDE, die mit der GEDSER zwischen den Häfen, deren Namen sie tragen, pendelte. Beide erschienen bei... halt - könnte man ja künftig auch ein Rätsel draus machen...
Da ich aber nicht nach Nummern gefragt habe, hat Ralf alles richtig gemacht! Wie gesagt, ging ein bisschen fix.
Freut mich, wenn es etwas Spaß gemacht hat und sogar "neue, alte Modelle" dabei herausgekommen sind!
Vielen Dank auch für den Zuspruch wegen der Bilder, ich war damit nämlich wegen der Tiefenschärfe (oder Schärfentiefe? Oder sagt man beides?) nicht so ganz zufrieden. Vorn links und hinten rechts ist es immer etwas unscharf. Aber besser bekomme ich das leider nicht hin und zu sehr soll Fotofiltre auch nicht zum Einsatz kommen, sonst wird es noch unrealistisch. Bei Bildern einzelner Modelle sollte es aber besser klappen.
Na denn - das nächste "Bunte" wird also schwieriger. Oder ein "Grauer" - mal sehen.
Beste Grüße,
Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 317
Punkte: 2.106
Registriert am: 04.08.2014


RE: Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#9 von Rudolf , 01.04.2018 18:13

Hier noch einige ergänzende Informationen:
In Travemünde gab es in den 90er Jahren in der Vorderreihe (übrigens eine touristisch stark frequentierte Straße direkt an der Trave) das Ladengeschäft "Schiff und Schiene", welches unter anderem eine schöne Präsentation unserer Modelle im Schaufenster vorzuweisen hatte. Die Eigentümer/Pächter waren (Meines Wissens) die Herren Schön und Bergmann, die die von "Filigranisten" hoch geschätzte Serie Carat ins Leben gerufen haben. "Trave" war ein Zweig dieser Serie mit einigen wenigen Sondermodellen. Ende der 90er Jahre brachten dieselben Hersteller die (damals auch in einigen maritimen Zeitschriften recht groß beworbene) Serie "Classic Ship" heraus, die aber nur im Direktvertrieb zu erwerben war. Parallel dazu gab es bei Carat auch Zweige wie CFC (Carat ferry club). Irgendwaann haben sich die o. g. Herren aus dem Geshäft zurückgezogen, die beiden Serien Carat und CSC wurden zusammengeführt und können nun in der GM in Hamburg käuflich erworben werden.
MfG
Rudolf


Rudolf  
Rudolf
Steuermann
Beiträge: 87
Punkte: 556
Registriert am: 19.08.2014


RE: Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#10 von RalfW , 01.04.2018 18:17

Hallo Rudolf,
an das Ladengeschäft kann ich mich so sehr gut erinnern. Der Name sagt mir allerdings nichts mehr.
Aber danke für die Info!


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 532
Punkte: 3.673
Registriert am: 19.02.2017


RE: Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#11 von RG , 01.04.2018 21:04

Ja ,und an der Privatadresse von Herrn Schön befand sich auch ein üppiges Lager ,dort habe ich dann statt in der Vorderreihe eingekauft.Zwischendurch war nach -Schiff und Schiene- noch im Hafenbereich ein Büro zum Verkauf der angesprochenen Serien mit
Schaufenster gewesen,hat sich aber auch nicht gehalten.

Der Modellbau/Sammelmix in der Vorderreihe (Eisenbahn ,Autos ,Schiffe) war für mich immer ein Magnet,laut Herrn Schön war aber durch
den Laden mindestens ein Angestellter nötig,was der Laden über das Jahr nicht hergab.Also außerhalb der Saison ziemlich wenig Umsatz.

Aber auch die GM ist ja nicht mehr ganz das ,was sie mal war.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 770
Punkte: 4.675
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 01.04.2018 | Top

RE: Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#12 von BVL Dock 5 , 01.04.2018 23:09

Danke Rudolf für die Informationen. Herr Schön ist (war?) Eigentümer und ich habe öfter mit ihm, seiner Ehefrau und auch
mit seiner Tochter telefoniert, weil ich auch zu den "Filigranisten" gehöre und die Modelle bestellt habe. Und eine Serie mit Namen Trave
macht ja Sinn. Für mich zählen diese Modelle zu den besten in Serie gefertigten Miniaturen. Sie sind teuer, aber sie bleiben dafür auch immer
etwas Besonderes. Ob eine Reling sein muss, bleibt die Frage. Die Modelle sind stimmige Nachbildungen ihrer Vorbilder und das Betrachten
macht auch nach Jahren noch Freude, also für mich sind sie ihren Preis wert. Aber ich erfreue mich genauso an Modellen anderer Hersteller,
sie sind in der Überzahl und beim Umräumen der Vitrine schätze ich eben nicht gerade Filigranität.
Thorsten: mit der Nr.3 bin ich noch nicht im Klaren. In der Auflistung der Tabelle des MR steht, dass die Nr. GG 56, 57, 57a 57 b und 58 nicht produziert
worden sind. Ob diese Angabe richtig ist, kann ich nicht beurteilen. Aber eine Wasa Express GG 58 konnte ich im letzten Jahr erwerben.
Nicht dass Du denkst, das Rätsel sei gelöst! Aber Isabella, da sind wir uns einig.



BVL Dock 5  
BVL Dock 5
Steuermann
Beiträge: 79
Punkte: 524
Registriert am: 04.01.2017


RE: Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#13 von RalfW , 02.04.2018 08:24

Guten Morgen,

Zitat von RG im Beitrag #11
Aber auch die GM ist ja nicht mehr ganz das ,was sie mal war.


Was genau meinst Du damit? Von meiner Seite her kann ich nur sagen, das ich sehr, sehr zufrieden bin und viel mit den beiden Herren zu tun habe....
Es ist definitiv anders als zu Schwarzes Zeiten, aber unbedingt schlechter? Hm, kann ich jetzt so nicht bestätigen.



Zitat von BVL Dock 5 im Beitrag #12
Danke Rudolf für die Informationen. Herr Schön ist (war?) Eigentümer


Soweit ich gehört habe (heißt nicht das zu 100% behaupten kann) ist Herr Schön nur noch Namensgeber und Herr Müller von der GM führt auch das Classic Ship Geschäft.

Zitat von BVL Dock 5 im Beitrag #12
Thorsten: mit der Nr.3 bin ich noch nicht im Klaren. In der Auflistung der Tabelle des MR steht, dass die Nr. GG 56, 57, 57a 57 b und 58 nicht produziert
worden sind. Ob diese Angabe richtig ist, kann ich nicht beurteilen. Aber eine Wasa Express GG 58 konnte ich im letzten Jahr erwerben.
Nicht dass Du denkst, das Rätsel sei gelöst! Aber Isabella, da sind wir uns einig.


Tja, das meinte ich auch damit, das ich mir mit dem Modell 3. nicht mehr so sicher bin.... Die GG 56a, GG 56b und GG 56c sind auf alle Fälle produziert worden. Diese habe ich in der Vitrine stehen und sind genau gesagt die "Travemünde" - einmal als Gedser-Travemünde, dann als GT-Linien und zuletzt als GT-Link. Die GG 58 habe ich ebenfalls - die ehemalige "Travemünde" als "Wasa" Silja-Line.

Muss nicht heißen das die GG 56 (ohne Zusatzbuchstabe) ein völlig anderes Modell war - was aber eigentlich untüypisch ist. Wie Du schon sagst, ist es sicherlich unstrittig, das es sich um die "Isabella" handelt, aber lt. Liste ist sie nur als GG 56 erschienen.
Das ist ein Ei


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 532
Punkte: 3.673
Registriert am: 19.02.2017


RE: Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#14 von Godeke Michels , 02.04.2018 11:00

Hallo!
Ja, wenn ich mal in Travemünde war, fiel es meiner Frau stets schwer, mich von dem Geschäft wieder wegzulotsen... War schon schön mit den Geschäften hier und dort. Aber wenn es halt nicht rentabel ist. Auch von mir vielen Dank an Rudolf! Dann dürfte jetzt also feststehen, daß der Produzent in Wiedlings Schiffsmodellregister tatsächlich richtig angegeben wurde mit S&S TR 02. Als solche habe ich sie seinerzeit auch in die Sammlung aufgenommen.
Mit Herrn Schön hatte ich vor zig Jahren einmal in Kassel gesprochen, über Mittemeerfähren natürlich. Da wollte er aber nicht so recht ran, weil das Beispiel der NAPOLEON BONAPARTE zeige, daß die nicht liefen. Meine Antwort, daß die ja nun im Original nicht eben ein hübsches Schiff sei, so daß auch kein hübsches Modell dabei herauskommen kann (egal wie wunderbar dieses hergestellt wurde) und daß die (seinerzeit noch) ganz neuen griechischen und italienischen Fähren doch viel ästhetischere Anblicke seien, hat Herrn Schön zumindest etwas nachdenklich werden lassen. Da dachte ich schon: "Na? Vielleicht?" Ist aber nichts draus geworden und so kann nun Flo mit seinen herrlichen Modellen dieses Feld weiter beackern. Ich freue mich schon auf Weiteres von Dir Flo!

Oh - was wollte ich? Rätsel, simmt! Sorry für den Ausritt.

Die ISABELLA ist definitiv von Navalis Moguntia. Ich habe das Modell vor Jahren in Kassel direkt von Herrn Jungnickel erworben. Dabei habe ich allerdings nicht nach der Modellnummer gefragt, da mir diese gelinde gesagt komplett schnurz war. "ENDLICH ein TOPP-MODELL der ISABELLA! MIT AUFTRIEBSKÖRPERN!! HER DAMIT!!!" waren eher meine Gedankengänge... Und Gerd hat es ja auch, so daß zumindest mal 2 Modelle bestätigt sind. Vielleicht hatten wir auch einfach nur ein RIESENGLÜCK damit und es handelt sich um eine Mini- oder Vorserie, wobei GG ja generell nicht so ganz auflagenstark war. Mein Modell hat übrigens ausgesprochen dicke Bordwände und daher auch ein vergleichsweise hohes Gewicht. Könnte auch für eine Vorserie sprechen, da die MARIELLA des gleichen Herstellers beispielsweise deutlich geringere Wandstärken hat und entsprechend deutlich weniger Material pro Modell aufgewandt werden musste.

GG 56 kann mit Blick auf die Schwesterschiffe eigentlich nicht stimmen. Im Sammelhafen sind aber auch unter Nr. 57 und 57ff einige ISABELLAs und deren Varianten geführt. In Wiedlings Schiffsmodellregister ist sie leider nicht gelistet. GG stimmt also definitiv, die Nummer müsste entweder 57 A oder B sein. Aber wie gesagt: nach der Nummer war ja bewusst nicht gefragt worden. Da fällt mir auf: wofür steht eigentlich das "GG" vor der Nummer?

Freut mich, daß das Rätsel zu lebhaftem Austausch führt!

Beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 317
Punkte: 2.106
Registriert am: 04.08.2014


RE: Lösung - vorgezogen aus "aktuellem Anlass"

#15 von RalfW , 02.04.2018 11:13

Zitat von Godeke Michels im Beitrag #14
Hallo!GG 56 kann mit Blick auf die Schwesterschiffe eigentlich nicht stimmen. Im Sammelhafen sind aber auch unter Nr. 57 und 57ff einige ISABELLAs und deren Varianten geführt. In Wiedlings Schiffsmodellregister ist sie leider nicht gelistet. GG stimmt also definitiv, die Nummer müsste entweder 57 A oder B sein.


Hallo Thorsten,
die Reihe 57 a, b und c sind ebenfalls die "Travemünde" als "Sally Star" in den Jahren a:1989, b:1992 und c:1996.

|addpics|dtg-a3-91f0.jpg-invaddpicsinvv,dtg-a5-d465.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|



RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 532
Punkte: 3.673
Registriert am: 19.02.2017

zuletzt bearbeitet 02.04.2018 | Top

   

Woche 14
Oster Spezial 1 - "grau"

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen