Mondriaan Klasse

#1 von Thomas V. , 17.01.2018 11:53

Moin !

Die Mondriaan Klasse von P & O Nedlloyd waren die letzten Schiffe der Reederei.
Der Zulauf begann kurz vor Übernahme durch Maersk, sodaß die letzten Schiffe der achter Serie in Maerskfarben geliefert wurden.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mondriaan-Klasse

Es gibt zwei Modelle vom Schiff, einmal Conrad ( 10569 ) und von vermutlich Mercator / Skytrex
Das Mercator Modell sollte als Werbemodell an die Kunden gehen und fällt durch sein großes Eigengewicht auf.
Conrad 405g, Mercator 1048g, die Maersk EEE Klasse von Rhenania 1288g.
Durch meinen Umbauwahn ist das Modell leider nur noch einmal mit Maersksschornstein und einmal in Maerskfarben zu sehen.

















Ein Vergleich mit der P & O Nedlloyd Southampton von Mercator



Und was man 2004 für die Southampton, gebraucht bei der Galarie Maritim bezahlen durfte.



Sollte also das Schiff in der EBucht auftauchen, greift tief in die Tasche.


Thomas

Angefügte Bilder:
P1170011.JPG_2.jpg  

Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 415
Punkte: 2.723
Registriert am: 20.08.2014


RE: Mondriaan Klasse

#2 von Thomas V. , 17.01.2018 12:24

Noch ein kleiner Nachtrag.

Nur das Beste für den Kunden.







Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 415
Punkte: 2.723
Registriert am: 20.08.2014


RE: Mondriaan Klasse

#3 von proflutz , 17.01.2018 12:42

...also wohl v.a. (Schiffs-Fond-) Investoren. Hoffentlich hat´s sich auch finanziell und abschreibungsmäßig für die gelohnt.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.205
Punkte: 7.063
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 17.01.2018 | Top

   

Hyundai 2530
Chilenische Fregatte Condell, Zustand 1974

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen