CM-P 1100 AS 14 PELIAS USA,2, 1944

#1 von Carlo Marquardt , 02.01.2018 11:10

CM-P 1100 AS 14 PELIAS USA, 1944

" PELIAS " wurde im Auftrag der US Martime Commission im rahmen der Flotten Erneuerung bei der Werft Dry Dock Co,
inChester,Pennsylvania Mai 1939 bestellt.
Am 14 Nov. 1939 wurde das Schiff bereits abgeliefert und an die Reederei Moore- Mc Cormack Steamship Co als
" MORMACYORK " Übergeben.
Sie war einer der ersten C 3 Standart Frachtschiffe und versahn bis ende 1940 zivilen Dienst im Süd-Amerika Dienst
der Reederei, danach wurde sie von der Navy übernommen.
9. Jan 1941 in " PELIAS " ( Sohn der Poseidons ) umbenannt und bei Bethlehem Steel Co., Brooklyn NY. zum U-Boot
Mutterschiff bis zum 5 Sep. 1941 umgebaut.
Nach einen kurzen aufendhalt in Shakedown / New England (probefahrt / Schulung ) am 9 Okt. 1941 über
San Diego Californien nach Pearl Harbor , wo sie der 6 Submarine Squadron unterstellt wurde.
Am 7 Dez. 1941 beim Angrill der Japaner auf Pearl Harbor erzielten ihre Geschütze einen Abschuss eines Torpedo-Bombers, ein weiterer wird beschädigt, selber schwer getroffen wird das Schiff ca. 100 Yards vom Ufer des
Hauptkannals abgesetzt.
Das Schiff konnte recht schnell nach Angriff wieder hergestellt werden und leistete in den ersten Kriegs Monaten
wertvollen Dienst.
16 Juli 1942 geht das Schiff über San Francisco in den Süd-Pacific nach Melbourne, von dort aus mit 10 U- Booten in Albany stationiert um von dort aus am 27 Okt. nach Fremantle West-Australien verlegt zu werden, dort ersetzte sie
das U- Boot Mutterschiff " HOLLAND ".
Von Fremantel operierte sie die meiste zeit des Krieges, in der Zeit von 1942 bis Mai 1944 wurden 59 U-Boote der
6, 12 , sowie der 16 U-BOOT -Staffeln repariert.
Am 15 Mai. 1944 verließ sie Fremantel, über Pearl Harbor nach San Francisco um dort über zwei Monate überholt zu werden.
Im Sep. nach Hawaii, eine Motor Reparatur verhindert ihren sofortigen Einsatz bei Midway, erst am 9 Jan. 1945 konnte
sie dort hin Ihre Reise beginnen um die 32 Submarine Squadron zu versorgen.
Nach dem Kriegsende tat sie ihren Dienst bis zum 6 Sep.
1946 um dann in Reserve zu gehen
1950 wird das Schiff Eingemottet.
1970 aus der Flotte gestrichen,
1972 zum Abbruch verkauft und ab dem 1. Okt.
1973 abgebrochen.
" PELIAS " erhiet den Battel Star,ihre Schiffs-Glocke hängt im Cerritos College in Norwalk, Californien.



Carlo Marquardt  
Carlo Marquardt
Kapitän
Beiträge: 184
Punkte: 1.571
Registriert am: 28.07.2014

zuletzt bearbeitet 02.01.2018 | Top

   

Wieder Lieferbar : CM-KR 276 FREEDOM OF THE SEAS PA, 2006
CM-P 1100 AS 14 PELIAS USA, 2, 1944

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen