Bille - Marian Jahnke?

#1 von MartinC , 21.11.2017 23:09

Kann mir jemand von Euch nähere Auskunft über den Hersteller Bille geben?

Ich hab irgendwo gelesen, der Hersteller von Bille hieße Peter Jahnke. Keine Ahnung ob das stimmt.
Im Netz tauchen aber öfter Fotos von Modellen in Vitrinen auf, wo am Etikett "Bille" und "Marian Jahnke" steht. Auf manchen Etiketten steht nur "Marian Jahnke"

Ist also Peter Jahnke falsch und Marian Jahnke richtig?
Außerdem finden sich Werft- oder Anteilseigner-Modelle von Marian Jahnke in Vitrinen, die ich weder in der Gesamtliste noch auf Sammelhafen finde.

Wie soll ich diese Modelle am besten in die Gesamtliste mit aufnehmen? Unter "Bille" (ohne Nummerierung), oder soll ich diese in der Liste unter einer separaten Rubrik mit "Marian Jahnke" auflisten?

Falls bei Euch Modelle in der Vitrine stehen von Bille oder Marian Jahnke, die nicht in der Gesamtliste bzw. am Sammelhafen aufscheinen, dann bitte Ich Euch um nähere Informationen dazu. Ich möchte auch diese Modelle gerne in die Gesamtliste mit aufnehmen.

Vielen Dank,
Martin



MartinC  
MartinC
Bootsmann
Beiträge: 57
Punkte: 443
Registriert am: 02.01.2015


RE: Bille - Marian Jahnke?

#2 von RalfW , 22.11.2017 06:37

Hallo Martin,

ich kenne nur Marian Jahnke, Bille.
Ein Peter Jahnke ist mir jetzt nicht bekannt, was aber nichts bedeuten muss.

Zur Auflistung wäre es hilfreich, wenn beide Namen auftauchen würden z.B. "Bille-Marian Jahnke" oder "Marian-Jahnke-Bille". So kann jeder erkennen, das das irgendwie zusammen gehört....

Ich habe einige Bille Modelle in meiner Sammlung. Werde heute Abend mal nachschauen was ich da so finden kann und Dir fehlt (wenn überhaupt).

Gruß
Ralf


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 255
Punkte: 1.516
Registriert am: 19.02.2017


RE: Bille - Marian Jahnke?

#3 von Pisces , 22.11.2017 07:35

hallo Forum,

Martin:
Peter Jahnke hatte in den 80zigern für einige Zeit ein Geschäft in der Eiffestr./HH mit 1:1250 Artikeln. Das war ein gefühltes Paradies !
Später hatte er eine Produktionsfirma in der selben Örtlichkeit. Ich durfte in Begleitung meines Vaters, der ihn sehr gut kannte,
auch Mitte/Ende 80ziger mal hinter die Kulissen schauen... Seine Frau und Sohn waren da mit eingespannt. Ev. heißt sein Sohn ja Marian ?

Gruß
Christian



 
Pisces
Bootsmann
Beiträge: 49
Punkte: 374
Registriert am: 01.08.2014

zuletzt bearbeitet 22.11.2017 | Top

RE: Bille - Marian Jahnke?

#4 von RG , 22.11.2017 08:52

Ich habe noch einen Katalog von 1984:
Schiffsminiaturen
Peter Jahnke
Eiffestr 101
2000 Hamburg 26

Darin auch erstmals: -Bille- als Serie erwähnt mit Nr.1 Nordbrise ex Röst (ursprünglich anderer Hersteller aus Heiligenhafen,dort habe ich mal ein
paar Rohlinge im Urlaub bekommen… wurde dann von Herrn Jahnke übernommen,soweit ich weiß)



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 319
Punkte: 1.816
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 22.11.2017 | Top

RE: Bille - Marian Jahnke?

#5 von MartinC , 22.11.2017 19:12

Vielen Dank für Eure Hinweise!
Ich habe auch schon spekuliert ob Marian Jahnke der Nachfolger sein könnte. Durch Pisces' Auskunft scheint sich das zu bestätigen.

Die Modelle, welche bislang noch nicht unter Bille gelistet sind, werde ich unter "Bille-Marian Jahnke" erfassen. Dadurch sieht man den gleich den Bezug zu Bille, trotzdem eine Abgrenzung zur Ur-Serie.

Sehr interessant auch der Katalog von 1984. Das dort beschriebene Modell mit Nr. 1 war in der Galerie-Maritim-Liste mit Nr. 50 gelistet.
Gibt es Hinweise auf den ursprünglichen Hersteller dieses Modells aus Heiligenhafen, und evtl. weitere Modelle von diesem?

Für Hinweise zu Marian-Jahnke-Modellen (welche nicht bereits unter Bille gelistet sind) wäre ich sehr dankbar, ich hoffe auf rege Beteiligung so wie im Conrad-Thema!



MartinC  
MartinC
Bootsmann
Beiträge: 57
Punkte: 443
Registriert am: 02.01.2015


RE: Bille - Marian Jahnke?

#6 von Gunter, B. , 22.11.2017 19:52

Moin,

hier die Auflistung meiner Bille/Jahnke - Modelle (beide WL):

Bi 128a CCNI Chiloe (Ecobox CC34) FSG-Bau-Nr. 687
Bi 128b CCNI Aysen (Ecobox CC 34) FSG-Bau-Nr. 692 (gab es auch als Vollrumpf-Modell in Vitrine)

Vielleicht hilft es etwas weiter.

Gruß
Gunter


 
Gunter, B.
Steuermann
Beiträge: 101
Punkte: 661
Registriert am: 05.08.2014


RE: Bille - Marian Jahnke?

#7 von RG , 22.11.2017 19:55

Zu dem Hersteller der Nordbrise gabe es meiner Erinnerung nach hier im Forum bereits einen Hinweis :glaubte mich an den Namen Behncke zu erinnern.

Zum Katalog 84 noch der Hinweis: Nr1 Nordbrise war das einzige aufgeführte Modell.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 319
Punkte: 1.816
Registriert am: 13.08.2014


RE: Bille - Marian Jahnke?

#8 von RalfW , 23.11.2017 08:11

Habe meine Bille/Jahnke Modelle mit der Liste und Sammelhafen gegengecheckt.
Kann diesmal keine Beiträge liefern - alles bereits erfasst.
Gruß
Ralf


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 255
Punkte: 1.516
Registriert am: 19.02.2017


RE: Bille - Marian Jahnke?

#9 von Thomas V. , 23.11.2017 15:16

Moin !

Ich würde im Sammelhafen mal erst die Namensliste bei Bille überarbeiten. Folgende Containerschiffe sind mir aufgefallen:
125 a P&O Nedlloyd Seatle , 133, 148, 152
149 Cma Cgm Verlaine, 162
165 Msc Ilona, 170, 173, 184
172 Cscl Fuzhou , 180 Cscl Lonkou

Als Modell hätte ich noch Bille 152, als Santa R von C.P. Offen.




Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Steuermann
Beiträge: 155
Punkte: 922
Registriert am: 20.08.2014


   

ARA San Juan
Neue Liste Dreadnought

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen