von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#1 von herbert , 08.11.2017 11:46

Nach Erhalt einer besseren „Hamburg Express“ von Nautik-Art, hatte ich zuerst mit dem Gedanken gespielt, mich von dem Modell der „Hamburg Express“ von CMKR, zu trennen (entsorgen kam mir sogar in den Sinn); dann kam aber der Gedanke an einen Umbau! Die Yang Ming Schiffe sind ja fast identisch und so habe ich nur den Signalmast auf der Back etwas nach hinten versetzt, ganz dicht an den Wellenbrecher heran; nun waren nur noch neue Schiebebilder (decals) nötig, die habe ich mir, jetzt incl. Namen für Bug und Heck sowie die Schornsteinmarke, von Stefan Karpinski drucken lassen! Fertig war die „YM Wellness“!
Das Ergebnis:




herbert  
herbert
Steuermann
Beiträge: 90
Punkte: 538
Registriert am: 06.08.2014


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#2 von RalfW , 08.11.2017 14:11

Sieht doch gut aus...


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 568
Punkte: 3.932
Registriert am: 19.02.2017


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#3 von Stefan K. , 08.11.2017 15:05

Jupp wunderbar. Ein sehr lebendiges Modell. Freut mich ungemein.
Evtl. bei den Decals mit einem feinen Skalpel einstechen und noch einmal Weichmacher applizieren, damit die eingeschlossene Luft (unteres Bild hinter N und G)verdrängt wird. Dann gibt es weniger von dem Frosting-Effekt der Folie.
Ansonsten bei großflächigen Decals auch mal probieren vor anbringen mit glanzlack zu lackieren, damit die Oberfläche etwas glatter wird. Aber nichtsdestotrotz eine sehr schöne (Fleiß-)Arbeit



 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 494
Punkte: 2.705
Registriert am: 04.08.2014

zuletzt bearbeitet 08.11.2017 | Top

RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#4 von Thomas V. , 08.11.2017 18:54

Moin !

Sieht sehr gut aus !

Aber jetzt hat der Holzwurm auf Nietenzählermodus gestellt.

Es ist leider nicht die Hamburg Express, die du da umgebaut hast. Ein Schiffchenbauer aus Hochdorf hat mich mal darauf aufmerksam gemacht. Die Hamburg Express ist das einzige Schiff der Serie, die an den Außenseiten, Stützen für 20 Fuß Container hat.
Deshalb hat die Maersk Elba auch nicht den Weg in meine Sammlung geschafft.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#5 von RalfW , 08.11.2017 19:19

Hat M.E. nichts mit Nietenzählen zu tun - Immer wieder Danke für Detailreiche Info`s.


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 568
Punkte: 3.932
Registriert am: 19.02.2017


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#6 von herbert , 08.11.2017 21:44

Das Modell wird vom Hersteller mit der Modell-Nummer CM-KR 530 als Hamburg Express angeboten



herbert  
herbert
Steuermann
Beiträge: 90
Punkte: 538
Registriert am: 06.08.2014


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#7 von minishiplover , 08.11.2017 22:12

Zitat von herbert im Beitrag #6
Das Modell wird vom Hersteller mit der Modell-Nummer CM-KR 530 als Hamburg Express angeboten


Wie Thomas V. schon angemerkt hatte müsste diese dann aber eigentlich die 20 Fuß Stützen haben, siehe Bilder

https://hapag-lloyd-fanseite.de.tl/HAMBU...9461051-k2-.htm



minishiplover  
minishiplover
Leichtmatrose
Beiträge: 4
Punkte: 26
Registriert am: 28.09.2017


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#8 von Thomas V. , 09.11.2017 08:37

Moin !

Wenn eine Reederei zu dir als Schiffsmodellbauer kommt und sagt hier sind die Pläne von Schiff XY, Bau mir mal für meine Kunden ein paar Hundertstück, dann macht man das. Meinst du Carlo hätte für die Sammler eine so volle, unrealistische Beladung gemacht ?
Alle Auftragsarbeiten von Hapag haben das.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#9 von herbert , 09.11.2017 09:57

.........dann habe ich eben eine "Shanghai Express" oder "New York Express" oder ................... umgewandelt!!!!!



herbert  
herbert
Steuermann
Beiträge: 90
Punkte: 538
Registriert am: 06.08.2014


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#10 von Thomas V. , 09.11.2017 14:40

Moin !

Jetzt hast du es richtig erkannt. Wenn es aber die Hamburg Express gewesen wäre, würden jetzt nicht die Stützen für die 20' Fuß Container fehlen.

Und für Ralf:

Das Lob für die Aufklärung gehört Harald Wiesner ( Nauticart ), ich wäre im Traum nicht darüber gestolpert.

Und für Herbert :

Es ist ein schönes Modell. Es war aber nicht die Hamburg Express.

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 413
Punkte: 2.711
Registriert am: 20.08.2014


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#11 von herbert , 10.11.2017 11:41

......nun ist die Steuerbordseite der ......Express auch fertig!!!



herbert  
herbert
Steuermann
Beiträge: 90
Punkte: 538
Registriert am: 06.08.2014


RE: von Hapag-Lloyd zu Yang Ming

#12 von RalfW , 10.11.2017 18:14

Sehr schöne Fleißarbeit - gefällt mir!!


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 568
Punkte: 3.932
Registriert am: 19.02.2017


   

Gesuperte Historische Schiffe AQ 2130 Monarque
Ladung für Schiffe und Modell - Aufwertung mit Decals

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen